3133

Solar Portal, Solar App, Datenlogger, etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

3133

Beitragvon satellit » 01.05.2018, 17:00

Hallo,
die BYD-Batterie befindet sich im Standby. Der Kostal gibt den Fehler 3133 aus und erkennt die Batterie nicht. Wie kann ich dem Kostal sagen, dass er die Batterie wieder nutzen soll oder muss die BYD-Batterie sich erst aktiv schalten?
satellit
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 16
Registriert: 16.02.2018, 18:00
PV-Anlage [kWp]: 6,8
Speicher [kWh]: 6,4
Info: Interessent

Re: 3133

Beitragvon Alexander_Z » 01.05.2018, 17:05

Quersumme:10!
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 752
Registriert: 16.09.2012, 16:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

Re: 3133

Beitragvon pvx » 01.05.2018, 17:13

10!=3628800 :mrgreen:
pvx
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1728
Registriert: 04.01.2012, 13:23
PV-Anlage [kWp]: 0,001
Info: Betreiber

Re: 3133

Beitragvon P.Voltologe » 01.05.2018, 17:24

Laut Handbuch:
3133 = Batteriestörung Interne Systemstörung Falscher Batterietyp ausgewählt.
"Richtigen Batterietyp über Wechselrichter Menü auswählen"

Falls der richtige Batterietyp ausgewählt wurde und es nicht geht, würde ich alles mal so auftrennen, dass die Elektronikteile (BMS, WR) ca. 1 Stunde komplett (AC&DC) spannungsfrei sind. Danach neu beginnen. Wenn er trotz richtig ausgewähltem Batterietyp nicht wieder anläuft muss sich der Service dem Problem annehmen.
Grüße
Benutzeravatar
P.Voltologe
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2042
Registriert: 29.09.2009, 16:08
Wohnort: Nordeutsche Tiefebene 27...
PV-Anlage [kWp]: 10,5
Info: Berater


Zurück zu KOSTAL - Wechselrichterkommunikation / Monitoring


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste