Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon seppelpeter » 15.10.2018, 13:13

Ich würde im ersten Schritt kein 11/10 oder 16/5 oder 15/6 bauen und da auch keine weitere Zeit drauf verschwenden.

Baue 1*21.
Wenn es danach zu Fehlermeldungen am WR in der Richtung "Mpp Spannung verlassen" oder "WR Abschaltung wegen zu hoher Spannung" kommt oder Ertragsverluste entsteghen, die tatsächlich messbar und auch auf die Verstringung zurück zu führen sind, dann kann man nochmal überlegen, wie man umverstringt.

Ich gehe davon aus, dass diese Überlegungen nicht vonnöten sein werden.
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14269
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon smoker59 » 15.10.2018, 13:24

Tigerchen78 hat geschrieben:Mh, Verluste wird es mit verschatteten 11/10 sicherlich auch geben...

Den Schatten und die daraus resultierenden Verluste hast du immer, egal ob du nun 21 oder 11/10 verstringst.
Spannungsmässig bist du mit beiden Varianten immer im von Kostal vorgegebenen Rahmen, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.
Nur der Ertrag wird am Plenticore mit 21 geringer sein als mit 10/11 denn der wird bei Kälte öfter den effizienten Bereich unterhalb von 720 Volt verlassen.
Bei Fronius, SMA etc. ist das nicht so, da würde man immer alle 21 Module in einen String legen .
Der Plenticore bildet hier eine Ausnahme, kannst du im Kostal Thread nachlesen.
Zuletzt geändert von smoker59 am 15.10.2018, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon smoker59 » 15.10.2018, 13:30

seppelpeter hat geschrieben:Baue 1*21.
Wenn es danach zu Fehlermeldungen am WR in der Richtung "Mpp Spannung verlassen" oder "WR Abschaltung wegen zu hoher Spannung" kommt oder Ertragsverluste entsteghen, die tatsächlich messbar und auch auf die Verstringung zurück zu führen sind, dann kann man nochmal überlegen, wie man umverstringt..

Der umgekehrte Weg wäre einfacher. Wenn es mit 2 Strings nicht so läuft wie gewünscht (was sehr unwahrscheinlich ist) kann man die Kabel immer noch am WR zu 1*21 zusammenstellen.
Hat man nur 1 Kabel auf dem Dach muss man dann das zweite nachlegen und ggf. noch Module hochnehmen.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon seppelpeter » 15.10.2018, 14:18

smoker59 hat geschrieben:
seppelpeter hat geschrieben:Baue 1*21.
Wenn es danach zu Fehlermeldungen am WR in der Richtung "Mpp Spannung verlassen" oder "WR Abschaltung wegen zu hoher Spannung" kommt oder Ertragsverluste entsteghen, die tatsächlich messbar und auch auf die Verstringung zurück zu führen sind, dann kann man nochmal überlegen, wie man umverstringt..

Der umgekehrte Weg wäre einfacher. Wenn es mit 2 Strings nicht so läuft wie gewünscht (was sehr unwahrscheinlich ist) kann man die Kabel immer noch am WR zu 1*21 zusammenstellen.
Hat man nur 1 Kabel auf dem Dach muss man dann das zweite nachlegen und ggf. noch Module hochnehmen.


Deswegen schrieb ich ja und es ist ja auch bereits so gebaut worden Kabel für 2 Strings aufs Dach legen.

Nun, ich gehe halt davon aus, dass 1*21 bedingt durch den größeren Schatten unten links auf dem Dach, einiges besser laufen wird als ein krüppeliges 10/11 oder 16/5.

Kann man aber natürlich auch umdrehen ... wenns mein Dach wäre würde ich 1*21 bauen.
Zuletzt geändert von seppelpeter am 15.10.2018, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14269
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Tigerchen78 » 15.10.2018, 14:29

Naja, ertragsmäßig liegt ja 11/10 "nur" 0,3% höher als 1x21. Ohne Einberechnung des Schattens.

Im Sommer bleibt 1x21 @70° unter 11 A - das sollte kein Problem sein.
Aber was mir noch Sorgen macht ist eben der Schatten im Winter für 5-6 Monate ab ca. Mittag/Nachmittag.

Wie müssten denn die Strings verschaltet sein damit nicht beide mit Schatten belastet sind und kurz vor Einbruch sind ?
Die Modulfläche vertikal aufteilen - z.B. 11 links und 10 rechts ?
Oder eher horizontal teilen ?

PS: Ja ist richtig, es wurden bereits 4 Kabel à 6 mm² vorbereitet - die liegen noch in der Garage...
6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
DN45°, +45° SW
Tigerchen78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.05.2018, 01:52
PV-Anlage [kWp]: 6,3
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon seppelpeter » 15.10.2018, 14:33

Tigerchen78 hat geschrieben:Wie müssten denn die Strings verschaltet sein damit nicht beide mit Schatten belastet sind und kurz vor Einbruch sind?
Die Modulfläche vertikal aufteilen - z.B. 11 links und 10 rechts ?
Oder eher horizontal teilen?

PS: Ja ist richtig, es wurden bereits 4 Kabel à 6 mm² vorbereitet - die liegen noch in der Garage...


Das geht an dem WR nicht.
Optimal wäre ein in Deinem Fall ein SMA SB5.0 gewesen ... in 70-hart und den hätte man dann auch 11/10 oder 13/8 gebaut und alle schattigen Module in den 13er String gepackt; im 8er String max. 2 von Schatten bedrohte Module.

Der WR wäre nebenbei einiges günstiger gewesen, also ... Austausch anregen. :wink:

Ansonsten ist es an dem WR mit nur 21 Modulen unmöglich einen Stringausfall bei Schatten und 2 Strings zu vermeiden.
Da hilt nur ein langer String :!: :idea:
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14269
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Tigerchen78 » 15.10.2018, 15:03

smoker59 hat geschrieben:...Wenn es mit 2 Strings nicht so läuft wie gewünscht (was sehr unwahrscheinlich ist) kann man die Kabel immer noch am WR zu 1*21 zusammenstellen.


Meinst du dann einfach beide Strings am WR mit Y-Kabeln auf 1 Eingang legen ?
6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
DN45°, +45° SW
Tigerchen78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.05.2018, 01:52
PV-Anlage [kWp]: 6,3
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Tigerchen78 » 15.10.2018, 15:08

seppelpeter hat geschrieben:
Das geht an dem WR nicht.
Optimal wäre ein in Deinem Fall ein SMA SB5.0 gewesen ... in 70-hart und den hätte man dann auch 11/10 oder 13/8 gebaut und alle schattigen Module in den 13er String gepackt; im 8er String max. 2 von Schatten bedrohte Module.

Der WR wäre nebenbei einiges günstiger gewesen, also ... Austausch anregen. :wink:

Ansonsten ist es an dem WR mit nur 21 Modulen unmöglich einen Stringausfall bei Schatten und 2 Strings zu vermeiden.
Da hilt nur ein langer String :!: :idea:


Wie würdest du denn 11/10 verschalten wenn es unumgänglich wäre. Links oben auf dem Dach je Modul Nr. 1 oder rechts oben ?
Geht darum wo die 4 Kabel hinmüssen (auch wenn es 1x21 werden). Die Leerrohrvorbereitung ist näml. Eigenleistung...
6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
DN45°, +45° SW
Tigerchen78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.05.2018, 01:52
PV-Anlage [kWp]: 6,3
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon smoker59 » 15.10.2018, 15:40

Tigerchen78 hat geschrieben:
smoker59 hat geschrieben:...Wenn es mit 2 Strings nicht so läuft wie gewünscht (was sehr unwahrscheinlich ist) kann man die Kabel immer noch am WR zu 1*21 zusammenstellen.


Meinst du dann einfach beide Strings am WR mit Y-Kabeln auf 1 Eingang legen ?

Nein.
Am Wechselrichter kommen beide Strings an, jeder hat 1 Stecker und eine Kupplung. Das sind dann also 4 Kabelenden mit 2*Stecker und 2*Kupplung.
Um aus einer 11/10 Verstringung einen 21er String zu machen braucht man lediglich einen Stecker und eine Kupplung direkt zusammenstecken und die verbleibenden Enden am ersten Tracker Eingang wieder anschließen.
Wenn nur mit y-kabel zusammen gesteckt wird dann würde man ja 2 ungleich lange Strings parallel schalten und das geht nicht.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon smoker59 » 15.10.2018, 15:50

seppelpeter hat geschrieben:Ansonsten ist es an dem WR mit nur 21 Modulen unmöglich einen Stringausfall bei Schatten und 2 Strings zu vermeiden.

Das ist falsch und du weißt das auch. Man kann die Strings so planen, daß immer genug unverschattete Module in beiden Strings sind.
Der TS hat eine Verschattungsanalyse eingestellt, es ist also kein Problem.
Problematisch wird es nur wenn ein 21er String bei schönstem Sonnenschein und völlig unverschattet abgeregelt wird weil die 720 VOLT überschritten werden.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast