Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Tigerchen78 » 26.10.2018, 13:14

Ich tendiere nun auch eher dazu auf die spätere Möglichkeit einen Speicher anzuschließen zu verzichten (also viellt. in 10 Jahren oder so) und einen anderen WR zu verlangen.

Kann man denn etwas zur Haltbarkeit von Fronius und Kostal sagen ?
Was ist haltbarer, wo ist das Portal und Logging besser, einfacher, schöner ?
Ist der Kostal Energy Meter besser oder der Fronius Smart Meter ?
Leider entstehen wieder Fragen über Fragen :roll:

War erst vom Plenticore begeistert aber das alles verunsichert mich doch schon ganz schön...
Ich habe nicht wirklich eine Vorstellung ob der Verlust im Betrieb soo groß ist oder vernachlässigbar weil es sowieso kaum passiert.

Werde gleich noch eine weitere Nachricht von Kostal posten - die hat mir nun den Rest gegeben...
6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
DN45°, +45° SW
Tigerchen78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.05.2018, 01:52
PV-Anlage [kWp]: 6,3
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Baeuerlein » 26.10.2018, 13:23

Steig doch auf einen Kosta Piko um, hab heute auch einen 20er verbaut bekommen. Laut Erfahrung des Elektriker (die ca. 200 Stück der Fa. Kosta verbauen) 0 Probleme.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Baeuerlein
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.09.2018, 17:11
Wohnort: Bamberg
PV-Anlage [kWp]: 30,50
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon hgause » 26.10.2018, 13:43

Baeuerlein hat geschrieben:Steig doch auf einen Kosta Piko um, hab heute auch einen 20er verbaut bekommen.

Man muss zwar nicht immer mit der neusten Technik mitgehen, aber ein Steinzeitgerät würde ich hier keinesfalls mehr einsetzen wollen. Ok, manche kaufen auch noch einen VW Käfer, aber das hat andere Gründe :wink:
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10072
Registriert: 24.06.2010, 13:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Baeuerlein » 26.10.2018, 13:45

hgause hat geschrieben:
Baeuerlein hat geschrieben:Steig doch auf einen Kosta Piko um, hab heute auch einen 20er verbaut bekommen.

Man muss zwar nicht immer mit der neusten Technik mitgehen, aber ein Steinzeitgerät würde ich hier keinesfalls mehr einsetzen wollen. Ok, manche kaufen auch noch einen VW Käfer, aber das hat andere Gründe :wink:
Allerdings bewehrte Technik. Laufen soweit mir bekannt zuverlässig, sind deutlich günstiger als SMA etc. und daher finde ich die Piko Serie jetzt nicht die schlechteste Wahl. Natürlich gibt es auch bessere aber wahrscheinlich auch teurere Alternativen. Ich bin reiner Kapitalanlage von daher zählt bei mir fast nur der Preis.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Baeuerlein
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.09.2018, 17:11
Wohnort: Bamberg
PV-Anlage [kWp]: 30,50
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon seppelpeter » 26.10.2018, 13:55

Die ollen Piko haben kein 24h Logging.
Fronius hat das und mit zusätzlichem S0-Zähler ist 70-weich günstiger umgesetzt als bei Kostal.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14281
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Tigerchen78 » 26.10.2018, 14:48

Gibt es die tatsächlich noch ??
Wo kommen die her wenn es schon NG und IQ gibt ??

Mit dem IQ ist mir ja auch nicht geholfen...

Ich werde jetzt mal versuchen das Thema Fronius beim Solarteur anzusprechen. Dann müsste ich mit Lieferzeit und weiteren Verzögerungen rechnen und sollte wahrscheinlich die Inbetriebnahme erst im Januar machen :roll:

Da die DC-Kabel am WR schon zu kurz waren und verlängert werden müssten, habe ich nun die Befürchtung das die AC-Leitung bei nem anderen WR ebenfalls zu kurz werden könnte :|

Dann dreh ich durch...
Zuletzt geändert von Tigerchen78 am 26.10.2018, 15:01, insgesamt 2-mal geändert.
6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
DN45°, +45° SW
Tigerchen78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.05.2018, 01:52
PV-Anlage [kWp]: 6,3
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Baeuerlein » 26.10.2018, 14:56

Tigerchen78 hat geschrieben:Gibt es die tatsächlich noch ??
Wo kommen die her wenn es schon NG und IQ gibt ??

Mit dem IQ ist mir ja auch nicht geholfen...



Wenn du die Piko meinst ja, die Woche erst bei mir eingebaut worden :mrgreen:
Baeuerlein
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 67
Registriert: 22.09.2018, 17:11
Wohnort: Bamberg
PV-Anlage [kWp]: 30,50
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon zooom » 26.10.2018, 19:39

Tigerchen78 hat geschrieben:Gibt es die tatsächlich noch ??
Wo kommen die her wenn es schon NG und IQ gibt ??

Mit dem IQ ist mir ja auch nicht geholfen...

Ich werde jetzt mal versuchen das Thema Fronius beim Solarteur anzusprechen. Dann müsste ich mit Lieferzeit und weiteren Verzögerungen rechnen und sollte wahrscheinlich die Inbetriebnahme erst im Januar machen :roll:

Da die DC-Kabel am WR schon zu kurz waren und verlängert werden müssten, habe ich nun die Befürchtung das die AC-Leitung bei nem anderen WR ebenfalls zu kurz werden könnte :|

Dann dreh ich durch...
Gruß Thomas

ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticoreplus 5,5 ab 11 / 2018
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 409
Registriert: 03.10.2009, 07:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon zooom » 26.10.2018, 19:41

Tigerchen78 hat geschrieben:Gibt es die tatsächlich noch ??
Wo kommen die her wenn es schon NG und IQ gibt ??

Mit dem IQ ist mir ja auch nicht geholfen...

Ich werde jetzt mal versuchen das Thema Fronius beim Solarteur anzusprechen. Dann müsste ich mit Lieferzeit und weiteren Verzögerungen rechnen und sollte wahrscheinlich die Inbetriebnahme erst im Januar machen :roll:

Da die DC-Kabel am WR schon zu kurz waren und verlängert werden müssten, habe ich nun die Befürchtung das die AC-Leitung bei nem anderen WR ebenfalls zu kurz werden könnte :|

Dann dreh ich durch...


Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß Dein Solateur nicht die hellste Kerze am Christbaum ist, wie DC / AC Kabel zu kurz?
Hat er die fertig konfektioniert gekauft oder als Meterware selbst abgeschnitten?
Gruß Thomas

ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticoreplus 5,5 ab 11 / 2018
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 409
Registriert: 03.10.2009, 07:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Wieviele Strings am Kostal Plenticore Plus ?

Beitragvon Tigerchen78 » 26.10.2018, 22:18

zooom hat geschrieben:Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß Dein Solateur nicht die hellste Kerze am Christbaum ist, wie DC / AC Kabel zu kurz?
Hat er die fertig konfektioniert gekauft oder als Meterware selbst abgeschnitten?


...fertig gekauft :lol:

Nee... Genau genommen hat der Elektriker-Azubi die Kabel beim 1. Termin abgelängt (meiner Meinung nach lang genug) und beim 2. Termin wurden sie von einem anderen Team mit anderem Elektriker m.M.n. einfach nicht weit genug reingezogen.
Blöd nur, wenn man das erst am WR merkt das 30cm fehlen wenn String 1 bereits auf dem Dach abgelängt wurde und schon Stecker drauf sind :roll:
Auf dem Dach schauen sie ca. 1m raus - aber anstatt nachzuziehen sollen sie nun verlängert werden :?
6,3 kWp @ Kostal Plenticore Plus 5.5
DN45°, +45° SW
Tigerchen78
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 203
Registriert: 28.05.2018, 01:52
PV-Anlage [kWp]: 6,3
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste