Kostal Piko 5.5 fährt nicht hoch wenn es hell wird

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Kostal Piko 5.5 fährt nicht hoch wenn es hell wird

Beitragvon HALSun » 07.11.2017, 19:56

Ja, also:
Ich habe Sonntag mal Spannung gemessen:

8:15 Uhr, WR war aus: String1: 400V String 2: 420V DC

Da es schon hell war und auch die Sonne schon schien habe ich nachgeholfen:

AC Sicherung raus, WR somit ca. 3 min abgeschaltet, dann AC Sicherung rein und WR fährt hoch.
Nach dieser Prozedur fährt er immer hoch (so es hell draußen ist).
Nur leider gar nicht mehr ohne diesen Anstoß.

Deshalb - ob die Spannungen wirklich auf einmal nicht mehr ausreichen sollen? :cry:
5.75 kWp
25 x IBC Poly-Sol 230
WR: Kostal Piko 5.5
http://www.sonnenertrag.eu/de/hsun/halle/4313/4501.html
HALSun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 111
Registriert: 01.11.2008, 21:41
Wohnort: Halle
PV-Anlage [kWp]: 5.75
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 5.5 fährt nicht hoch wenn es hell wird

Beitragvon qualiman » 07.11.2017, 21:25

Es sieht - jedenfalls bei Dir so aus - so aus, als hätte der Piko unterschiedliche Startspannungswerte. Im Kaltstart (AC aus) eine niedrigere als aus der Standby Phase.
Auch hat der Piko noch die Besonderheit, dass er bei kleinen Leistungen sichauf 1-2 Phasen beschränkt und diese nach dem Zufallsprinzip auswählt. Vielleicht verhält er sich hier zwischen Kalt- und Warmstart unterschiedlich.
Feststellen, auf welcher Phase(n) er letztendlich einspeist. Immer L3?

Auch die interne Wirkleistungssteuerung kann hier zum Fehlverhalten zwischen Kalt- und Warmstart führen.
Zur Fehlersuche: Falls die Anlage auf Wirkleistungssteuerung steht, mal auf 70% Regelung ausprobieren. Alternativ das Kabel +5V an der Klemme Abb. 57 auf Seite 36 der Montage und Bedienungsanleitung, Version 01-12 lösen und den nächsten Morgen abwarten.

Mehr fällt mir erstmal nicht ein.

Der nächste Schritt wäre dann, zwei Module die den meisten Schatten haben überbrücken und beide Strings in Serie zu schalten.
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2001
Registriert: 09.04.2011, 00:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 5.5 fährt nicht hoch wenn es hell wird

Beitragvon Produktmanagement_KOSTAL Solar » 13.11.2017, 13:57

Hallo Halsun,

bitte wenden Sie sich bei Fehlern an unseren Service unter +49 761 47744 - 222 oder per Mail ser­vice-so­lar@kostal.com.

Viele Grüße
Dennis Hollenbeck
Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.
Benutzeravatar
Produktmanagement_KOSTAL Solar
KOSTAL-Team
 
Beiträge: 84
Registriert: 21.12.2016, 10:40
Info: Hersteller

Re: Kostal Piko 5.5 fährt nicht hoch wenn es hell wird

Beitragvon HALSun » 20.05.2018, 19:43

Hallo,
ich habe mich mit dem Problem an den Kostal Service gewandt.

Der WR wurde gegen ein Ersatzgerät der gleichen Generation getauscht.

Das ging alles sehr flott und ohne das ich mich groß kümmern musste. :D :D :D

Dafür ein großes Lob und Danke an die Fa. Kostal und die Fa. Röder Solar! :danke:

Nun funktioniert alles wieder bestens und ich muss nicht mehr mit der Sonne aufstehen! 8)
5.75 kWp
25 x IBC Poly-Sol 230
WR: Kostal Piko 5.5
http://www.sonnenertrag.eu/de/hsun/halle/4313/4501.html
HALSun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 111
Registriert: 01.11.2008, 21:41
Wohnort: Halle
PV-Anlage [kWp]: 5.75
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste