Kostal Pico BA 6.0 und Pico Battery 7.2

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Kostal Pico BA 6.0 und Pico Battery 7.2

Beitragvon peilfleet 13 » 24.07.2017, 21:40

Kostal Pico BA 6.0 und Pico Battery 7,2 Erfahrungsbericht

Ich bestellte über die Fa. Tappeser in Schwerte eine Solaranlage mit 18 Modulen,
Wechselrichter Pico BA 6.0 und den Pico Battery 7,2 Accusatz mit Notstromversorgung.
Wenige Tage vor dem geplanten Installationstermin wurde das Gerüst aufgebaut und die Fa. Elektro-Selsen aus Schwerte begann mit der Vorinstallation des neuen Zählerschrankes. Am 25.04.17 war großer Aufbautag. Fa.Tappeser und Selsen sowie ein Dachdeckerunternehmen waren mit insgesamt 6 Mann hier. Die Montagen verliefen reibungslos und in bester Teamarbeit. Abends war alles installiert, die Anlage am Netz und die Baustelle sauber.
Es war ein vorbildlich organisierter Bauablauf, auch die Abstimmung mit dem Netzbetreiber für die Lieferung des neuen Zählers passte.
Am nächsten Tag aktivierte mir H. Tappeser noch den Zugang zum Kostal Solarportal und ich konnte die Anlagendaten einsehen. Nach zwei Tagen meldete sich H. Tappeser und sagte, das etwas mit der Anlage nicht stimmt, weil die Accus nachts aus dem Netz geladen würden. ( Ich konnte die Diagramme noch nicht interpretieren).
Er nahm Kontakt mit Kostal auf und meldetet am 08.05.17 den Fehler. Er fragte nach, ob der Fehler mit einem neuen update auf der BMU (Steuereinheit die für das Laden zuständig ist) zu tun haben könnte, und ob man diese nicht tauschen könnte. Das ging anscheinend nicht.

Am 24.05.17 kam von Kostal der "Technical Customer Support", früher sagte man "technischer Kundendienst", mit H. Tapppeser heraus und überprüften gemeinsam den Anschluss der gesamten Anlage. Es war alles fehlerfrei verkabelt.

Am 01.06.17 kam Kostal und installierte hier einen Laptop, Programme auf dem BA 6.0 und einen Router, um die Anlage besser überwachen zu können. Es wurde bei mir ein Testfeld aufgebaut.

Am 09.06.17 kam Kostal, und tauschte die BMU gegen eine Einheit aus ihrem Testbereich!
(Wer war nun der Blöde, Fa.Tappeser oder Kostal?) Das nächtliche Laden aus dem Netz ist nun vorbei. Man teilte mir mit, das umgehend eine neue, und von Sony getestete, BMU geliefert würde. Ja, das war am 09.06.2017, bis heute habe ich von Kostal nichts mehr gehört.
Ihre Technik steht noch hier und wird im Betrieb anscheinend nicht dringend benötigt.
Liest man die mails zwischen Kostal und Tappeser, bekommt man den Eindruck das Kostal ein hochnäsiger Laden ist. Von der Zeitabfolge im Service wird es nicht gewürdigt, das der Kunde gerade mal für über € 10.000,-- ein Produkt von ihnen gekauft hat.
Die bange Frage, die sich stellt, wie sieht es eventuell mit der Ersatzteilvorsorgung aus?
Muß man da auch ein-einhalb Monate oder länger warten?
peilfleet 13
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.07.2017, 20:44
PV-Anlage [kWp]: 5,5
Speicher [kWh]: 7,2
Info: Betreiber

Re: Kostal Pico BA 6.0 und Pico Battery 7.2

Beitragvon Ralf Hofmann » 24.07.2017, 21:58

Hi,

peilfleet 13 hat geschrieben:Die bange Frage, die sich stellt, wie sieht es eventuell mit der Ersatzteilvorsorgung aus?
Muß man da auch ein-einhalb Monate oder länger warten?

wundert mich etwas, normal ist der Support von Kostal nicht so träge.
Ich hab` sehr gute Erfahrung gemacht mit einem Ersatzteil für meinen Pico 15.

Ich vermute, bei Dir ist`s etwas tricky wegen dem Speichersystem.
Und wenn Du Pech hast, ist in der Urlaubszeit der richtige Mann grade nicht greifbar . . .
Aber über 6 Wochen ist schon etwas ungewöhnlich.

Läuft den die Anlage jetzt mit normaler Einspeisung, nur ohne Speicherfunktion?
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12261
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: Kostal Pico BA 6.0 und Pico Battery 7.2

Beitragvon peilfleet 13 » 25.07.2017, 19:52

Ralf Hofmann hat geschrieben:Hi,

peilfleet 13 hat geschrieben:Die bange Frage, die sich stellt, wie sieht es eventuell mit der Ersatzteilvorsorgung aus?
Muß man da auch ein-einhalb Monate oder länger warten?

wundert mich etwas, normal ist der Support von Kostal nicht so träge.
Ich hab` sehr gute Erfahrung gemacht mit einem Ersatzteil für meinen Pico 15.

Ich vermute, bei Dir ist`s etwas tricky wegen dem Speichersystem.
Und wenn Du Pech hast, ist in der Urlaubszeit der richtige Mann grade nicht greifbar . . .
Aber über 6 Wochen ist schon etwas ungewöhnlich.

Läuft den die Anlage jetzt mit normaler Einspeisung, nur ohne Speicherfunktion?


Hallo Ralf,
na jetzt läuft die Anlage mit der Test-BMU so wie sie soll. Kommt Saft aus den Modulen wird erst der Accupack geladen, wenn der voll ist schaltet er ans Netz.
peilfleet 13
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.07.2017, 20:44
PV-Anlage [kWp]: 5,5
Speicher [kWh]: 7,2
Info: Betreiber

Re: Kostal Pico BA 6.0 und Pico Battery 7.2

Beitragvon Ralf Hofmann » 25.07.2017, 21:34

Hi,

peilfleet 13 hat geschrieben:na jetzt läuft die Anlage mit der Test-BMU so wie sie soll. Kommt Saft aus den Modulen wird erst der Accupack geladen, wenn der voll ist schaltet er ans Netz.

naja, wenn`s läuft und Du keine Nachteile hast ist`s ja nicht wirklich schlimm.
Kannst ja mal berichten wie`s weitergeht.

Wie ist der WR denn bei Dir verstringt? Alle 18 Module in einem String?
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12261
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber


Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste