Kostal Neue Generation

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Kostal Neue Generation

Beitragvon eggi53 » 07.10.2017, 13:39

Meine PV Anlage schaltet sporadisch auf ein Minimum der möglichen Leistung zurück. Erst nach Komplettabschaltung des WR Kostal Pko 5.5. wird wieder auf tagesübliche Leistung hochgefahren. Die Paneele dazu sind Winaico WSP-M6 260 Watt. Da ich nicht weiß ob das Problem beim WR oder den Paneelen liegt habe ich die Frage hat jemand eine Antwort dazu wie ich eines von beiden ausschließen kann. :danke:
eggi53
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.12.2016, 10:16
PV-Anlage [kWp]: 5,2
Info: Betreiber

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon JayM » 07.10.2017, 14:14

Hallo eggi53,
ein paar Dinge zum Nachprüfen:
- gibt es eine Fehlermeldung am WR? Insbesondere zum Isolationswiderstand?*
- liegt eine Teilverschattung vor? Die kann dazu führen, dass WR ohne Schattenmanagement oder mit ausgeschaltetem Schattenmanagement in einem lokalen Leistungsmaximum feststecken. Beim Wiedereinschalten fährt der WR dann den gesamten MPP Bereich ab und findet das globale Maximum.

* Insgesamt eher unwahrscheinlich, dass es an den Modulen liegt, wenn es kein Problem mit dem Isolationswiderstand gibt.

Gruß
Jochen
14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
23 kWp Bosch / Danfoss
55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
30 kWp Yingli / SolarEdge
15,8 kWp Bosch / SMA
Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH
Benutzeravatar
JayM
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6109
Registriert: 13.09.2009, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
PV-Anlage [kWp]: 138,6
Info: Solarteur

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon eggi53 » 07.10.2017, 14:34

Erst mal Danke. Als Laie kann ich mit dem Isolationswiderstand nichts anfangen. Ich bin mit Kostal in Verbindung wenn der WR einen Fehler hat ist es ein Garantiefall welcher aber erst im Werk analysiert wird. Wenn der WR aber in Ordnung ist trage ich die Kosten. Der WR wird mit Schattenmanagement betrieben. Ich hatte Fehlermeldungen wie 4157 wo aber steht keine Maßnahme notwendig und noch dazu 2 Stunden vor der Reduzierung der Leistung. Gruß eggi
eggi53
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.12.2016, 10:16
PV-Anlage [kWp]: 5,2
Info: Betreiber

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon spreesun-si » 07.10.2017, 14:52

Was sagt denn dein Solarteur?, der kann die Isolationsmessung durchführen,
Mit sonnigem Gruß Spreesun-si
Benutzeravatar
spreesun-si
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 353
Registriert: 16.12.2009, 12:17
PV-Anlage [kWp]: 27,8
Info: Betreiber

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon spreesun-si » 07.10.2017, 14:54

Was sagt denn dein Solarteur?, der kann die Isolationsmessung durchführen,
Mit sonnigem Gruß Spreesun-si
Benutzeravatar
spreesun-si
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 353
Registriert: 16.12.2009, 12:17
PV-Anlage [kWp]: 27,8
Info: Betreiber

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon Ralf Hofmann » 07.10.2017, 15:59

Hi,

eggi53 hat geschrieben:WR Kostal Pko 5.5
Winaico WSP-M6 260 Watt.

sind die 20 Module in einem String oder auf mehrere Strings verteilt?
Wenn`s mehrere sind, welche Stringspannung zeigt der WR an?
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon smoker59 » 07.10.2017, 16:00

Wie hängen denn die Winaico`s am Piko, wieviele Module in wieviel Strings :?:
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon seppelpeter » 07.10.2017, 17:22

Das es ein neuer mit Schattenmanagement ist, ist aber sicher?
Der WR sieht so aus...

aPikoNEU.jpg


...und nicht so?

aPikoALT.jpg
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14275
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon smoker59 » 07.10.2017, 17:58

Das hatte ich vorhin übersehen :?
eggi53 hat geschrieben: Ich hatte Fehlermeldungen wie 4157 ....

Wenn ich mich recht erinnere deutet das auf einen Netzfehler hin (Stromnetz, nicht LAN :wink: ).
Ursache dafür könnte sein:
1. Die Verdrahtung/Zuleitung zum Wechselrichter hat irgendwo einen Wackelkontakt.
2. Die Netzrelais des Wechselrichters sind angeschmort und haben deshalb schlechten Kontakt.
mit freundlichem Gruß
smoker59
Benutzeravatar
smoker59
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8981
Registriert: 22.03.2011, 13:42
Wohnort: Niedersachsen
Info: Interessent

Re: Kostal Neue Generation

Beitragvon eggi53 » 07.10.2017, 21:16

Das Update für das Schattenmanagement wurde im Jänner installiert. Es gibt einen String Mein Installateur hat sämtliche Leitungen vom WR zum Schaltkasten kontrolliert. Fehlt nur noch der Isolationswiderstand.
eggi53
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 26.12.2016, 10:16
PV-Anlage [kWp]: 5,2
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast