Kostal 5.5 Überhitzung

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon wolfz » 16.06.2017, 21:27

Hallo habt ihr das auch schon das bei dem kostal auf Störung geht verbaut sind Lg Module 320watt 18stk 1 String habe gerade einen neuen wechselrichter bekommen um zu schauen obs am wr liegt oder ob die Lg Zuviel power haben das ich auf den nächst grösseren muss
Mit freundlichen Grüßen
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2017, 15:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon django65 » 16.06.2017, 23:27

Wo hängt denn das gute Stück und wie warm ist die Umgebungstemperatur?

Mein 8.3 hängt im Keller an einer Außenwand die im Erdreich steht auf der Ostseite des Hauses. da gab es noch keine Temp. Probleme.

Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2218
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon wolfz » 17.06.2017, 04:14

Bei mir im keller Raum temp Ca 22grad an ziegelwand wen oben die kühlrippen angreifst ist er sehr warm kurz vor schmerzgrenze könnte mal mit wärmebildkamera messen
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2017, 15:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon wolfz » 17.06.2017, 04:15

wolfz hat geschrieben:Bei mir im keller Raum temp Ca 22grad an ziegelwand wen oben die kühlrippen angreifst ist er sehr warm kurz vor schmerzgrenze könnte mal mit wärmebildkamera messen
ab Ca 5000watt läuft der Lüfter
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2017, 15:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon Ralf Hofmann » 17.06.2017, 04:46

Hi,

wolfz hat geschrieben:ab Ca 5000watt läuft der Lüfter

und wie heiß ist er dann?
Was für eine 600er Fehlermeldung wirft er denn `raus, wenn er überhitzt?
Der WR schaltet dann aber nicht ab, sondern geht nur in`s Derating, oder?

Welche Module hast Du denn genau? Diese hier?
database.php?dir_id=1&archive_status=3&mode=display&id=95904

Imho liegt`s an einer falschen Auslegung, ein Generator mit 18 dieser Module gehört an einen anderer WR, der Pico 5.5 braucht im ein-Tracker-Betrieb laut Datenblatt eine Stringspannung von mindestens 600 Volt, die 18 LGs bringen deutlich weniger.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kwp (12/2011) + 9,2 kwp (4/2013) + 8 kwp (10/2015)
5 kwh NiCd-Insel mit Degertraker: 1,56 kwp
Meine Anlagen: viewtopic.php?t=72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10439
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 48,5
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon wolfz » 19.06.2017, 20:18

LG Solar LG320N1C-G4 > 320 Watt Black Frame

Fehler ist 3033 übertemperatur / 3049 wr systemstörung

Gemäss Installateur u Max 736v 9,53a 5,76 kwp
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2017, 15:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon django65 » 19.06.2017, 20:30

Vielleicht solltest Du auch mal die Abdeckung nachts abschrauben oder den WR stromlos schalten und nachsehen nicht daß da bei den Lüftern etwas verdreckt ist.

Baustaub kann sehr hinterhältig sein.

Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2218
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon wolfz » 19.06.2017, 21:28

Stromlos habe ich ihn schon paar mal gemacht sowie Softwareupdate alles nichts gebracht , habe einen neuen wr bekommen bis jetzt 3 Tage ohne Störung mal schauen obs jetzt besser ist
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2017, 15:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon black » 20.06.2017, 09:31

wie lange ist der alte wr problemlos gelaufen?

der neue scheint ja mal zu halten bis jetzt - wird er auch sehr warm oder ist er merklich kühler?
6,97kwp - 34xTrina TSM -DC80.08 205W - Danfoss TLX+ pro 8k
Ausrichtung: -14°/DN28°
Standort: N47.19462 O016.3165

http://clxportal.danfoss.com/index.php? ... 9&end=TRUE
Benutzeravatar
black
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1645
Registriert: 07.09.2011, 07:29
Wohnort: Mischendorf(Österreich)
PV-Anlage [kWp]: 6,97
Info: Betreiber

Re: Kostal 5.5 Überhitzung

Beitragvon wolfz » 20.06.2017, 09:33

Ist gleich am Anfang auf Fehler gegangen , der neue muss ich noch messen wie warm aber oben bei kühler schwarz kann man nicht angreifen lange wird sehr heiss
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 31.03.2017, 15:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste