Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

PIKO-Wechselrichter (1phasig und 3phasig), Zubehör etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon Red5FS » 28.09.2017, 08:02

Es wäre hilfreich, wenn Kostal sich dazu mal äußern würde.....

Die einphasigen MP haben den Modbus Eingang....die 3 phasigen laut Datenblatt nicht....sodass meinem laienhaften Verstand nach der SDM630 bei den 3phasigen nicht kompatibel ist.
Obschon die 3phasigen S0 Eingänge haben und der SDM630 ja auch S0 Ausgänge hat.
Es steht aber meines Wissen nirgends geschrieben, dass die Kostal (Piko) den EV und die Wirkleistungsbegrezung über S0 Eingänge regeln können.

Ich finde das Kostal hier weniger transparent agiert. Seine eigenen Bauteile verkaufen will jeder, aber ich denke, dafür sollte der Kunde auch aufgeklärt sein. 100-150€ Aufpreis würde ich mir gefallen lassen....aber bei BA Sensor und zusätzlicher Platine für eine Summe X (300€????) würde ich wie geschrieben eine externe Lösung bevorzugen......die können meist etwas mehr....wie z.B. Ansteuerung von Funksteckdosen, Heizstab, Wärmepumpe und was es sonst noch so gibt.

Vielleicht kommt Kostal ja mal aus sich heraus und schreibt hier mal ein hilfreiches Statement.
Gruß Red5FS
---
37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
Do it or don`t do it!There is no try!
The Force is with you!
GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
Meine Anlage
SV@fb
Benutzeravatar
Red5FS
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4713
Registriert: 27.06.2013, 06:07
Wohnort: an der Ems
PV-Anlage [kWp]: 13,46
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon dreambiker » 28.09.2017, 14:02

Solar_Stefan hat geschrieben:Hallo,

bei den einphasigen Kostal Piko MP mit Modbus- Zähler funktioniert die Erfassung des Hausverbrauchs rund um die Uhr.
Ich finde, das sieht sehr gut aus und funktioniert bisher problemlos... Und der SDM630- Modbus- Zähler hat auch weniger, als 100€ gekostet.

Gruß Stefan


Amazon sagt 155 Euro :(

Ich hatte @Red5FS so verstanden das es bei 3 Phasigen auch geht. Wenn das nicht der Fall ist, frage ich mich ob man auf den BA-Sensor verzichtet und dafür den angesprochenen SDM630 verbaut. Geht das oder braucht man den Zusätzlich? Das hab ich jetzt noch nicht ganz verstanden.
Wenn das ohne BA-Sensor geht, ist der Amazon-Preis zum Sensor-Preis des Solateur deutlich besser.
dreambiker
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 32
Registriert: 12.09.2017, 21:16
Info: Interessent

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon Red5FS » 28.09.2017, 14:10

Hi,
ich habe selbst ja keinen Kostal....mein Kumpel hat den 3phasigen mit dem BA Sensor und der Zusatzplatine....bei dem 3phasigen lese ich aber nix von Modbus Schnittstelle im Datenblatt....Der hat zwar S0 Eingänge, aber auch hierzu wird nirgends eine Angabe gemacht, ob mit S0 die 70% Regelung und die Visualisierung des EV`s möglich ist.
Das geht z.B. bei einem Fronius.

Die einphasigen haben dagegen im Datenblatt eine Modbus Schnittstelle stehen, sodass hier der SDM630 genutzt werden kann.

Ist alles nicht ganz so einfach, scheint mir....

Denke immer daran, wenn Du dir "extern" einen Zähler kaufst, muss der auch noch eingebaut werden....Die Frage ist, macht dein Solarteur das? Falls der das macht, macht der das für Nüsse?? Oder hast du einen guten Kumpel der Elektriker ist?
Gruß Red5FS
---
37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
Do it or don`t do it!There is no try!
The Force is with you!
GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
Meine Anlage
SV@fb
Benutzeravatar
Red5FS
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4713
Registriert: 27.06.2013, 06:07
Wohnort: an der Ems
PV-Anlage [kWp]: 13,46
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon audiraudi » 30.10.2017, 17:41

Red5FS hat geschrieben:mein Kumpel hat den 3phasigen mit dem BA Sensor und der Zusatzplatine.


Kannst du etwas mehr infos zu dieser Platine geben ?

für 150 würde ich das ding sofort Kaufen ... wenn ich dadurch 24h den Hausverbrauch loggen könnte ...
audiraudi
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2017, 19:25
PV-Anlage [kWp]: 6,36
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon Red5FS » 01.11.2017, 00:00

Hi,
Nein kann ich leider nicht.
Vielleicht treffe ich ihn die Tage nochmal und frage ihn.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß Red5FS
---
37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
Do it or don`t do it!There is no try!
The Force is with you!
GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
Meine Anlage
SV@fb
Benutzeravatar
Red5FS
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4713
Registriert: 27.06.2013, 06:07
Wohnort: an der Ems
PV-Anlage [kWp]: 13,46
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon Produktmanagement_KOSTAL Solar » 02.11.2017, 09:45

Guten Morgen Zusammen,

wie schon auf Seite 1 dieses Thread beschrieben, kann der PIKO BA Sensor in Verbindung mit vorhandener DC-Spannung den Hausverbrauch erfassen. Diese wird dem Wechselrichter durch vorhandere PV- (PIKO 4.2 - PIKO 20 und PIKO 6-10 BA) oder Batteriespannung (PIKO 6-10 BA) bereitgestellt.

Eine extra Platine zur Spannungsversorgung der DC-Platine wird von Kostal nicht angeboten.

Viele Grüße
Dennis
Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.
Benutzeravatar
Produktmanagement_KOSTAL Solar
KOSTAL-Team
 
Beiträge: 104
Registriert: 21.12.2016, 10:40
Info: Hersteller

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon audiraudi » 02.11.2017, 14:10

Wäre echt genial ... wenn du hier nähere Infos nennen könntest..
audiraudi
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2017, 19:25
PV-Anlage [kWp]: 6,36
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon audiraudi » 02.11.2017, 14:11

Produktmanagement_KOSTAL Solar hat geschrieben:Guten Morgen Zusammen,

wie schon auf Seite 1 dieses Thread beschrieben, kann der PIKO BA Sensor in Verbindung mit vorhandener DC-Spannung den Hausverbrauch erfassen. Diese wird dem Wechselrichter durch vorhandere PV- (PIKO 4.2 - PIKO 20 und PIKO 6-10 BA) oder Batteriespannung (PIKO 6-10 BA) bereitgestellt.

Eine extra Platine zur Spannungsversorgung der DC-Platine wird von Kostal nicht angeboten.

Viele Grüße
Dennis



Ist dies auch nicht als Erweiterung geplant ??
audiraudi
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.10.2017, 19:25
PV-Anlage [kWp]: 6,36
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon wolfz » 23.02.2018, 10:27

also kann man mit dem Kostal BA-Sensor leider nicht 24h hausverbrauch aufzeichen , bin mir echt am überlegen ob ich alles ersetzen soll habe dann leider eine stange kohle in den sand gesetzt
wolfz
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 72
Registriert: 31.03.2017, 16:04
PV-Anlage [kWp]: 5.76
Info: Betreiber

Re: Hausverbrauch - PIKO BA Sensor

Beitragvon Jacke » 23.02.2018, 13:51

Nein geht bisher nicht. Ziemlich bescheiden so. Ich nutze einfach den volkszähler der kann so ziemlich jeden 2richtungszahler auslesen einfach lesekopf auf die d0 Schnittstelle und kostal per Skript auslesen.

Gesendet von meinem Alpha mit Tapatalk
Jacke
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 207
Registriert: 21.11.2016, 01:45
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu KOSTAL - Stringwechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste