Ausgleichsladung mit Netzstrom

Speicherwechselrichter, Batteriesysteme, Zubehör

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Ausgleichsladung mit Netzstrom

Beitragvon flo17 » 02.07.2017, 22:22

Hallo,
mein Piko BA System macht seit 3 Tagen Ausgleichsladungen aus dem Netz.
Am ersten Tag zwischen 4:30 und 6 Uhr, dann am nächsten Tag um 17:30 obwohl die Batterie kurz vorher noch bei 100% war.
Und heute um 20:30 fing er wieder an.
Was macht das denn für einen Sinn, vor allem in dieser Jahreszeit? Die Batterie wird eigentlich fast jeden Tag durch die Sonne auf 100% aufgeladen.

2017-07-02 (3).png
30.6.2017

2017-07-02 (1).png
01.07.2017

2017-07-02.png
02.07.2017


VG Flo


4,68 kWp, Piko 6.0 BA mit 3 Modulen, UI06.30. FW02.22, HW0103
flo17
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2017, 22:00
PV-Anlage [kWp]: 4,68
Speicher [kWh]: 3,6
Info: Betreiber

Re: Ausgleichsladung mit Netzstrom

Beitragvon stromdachs » 03.07.2017, 00:55

Hallo,
flo17 hat geschrieben:mein Piko BA System macht seit 3 Tagen Ausgleichsladungen aus dem Netz.

Einstellungen prüfen! Habt ihr ein Update gemacht? Normal ist das nicht.
Ausgleichladung macht man, wenn überhaupt notwendig, alle 6 Monate...
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2630
Registriert: 02.06.2013, 10:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Ausgleichsladung mit Netzstrom

Beitragvon Carstene » 03.07.2017, 10:07

Das dies so oft hintereinander kommt ist nicht wirklich normal.
Es sei denn, dass Ausgleichs- und Volladungen zufällig durch zu gleichen Zeiten kommen
(Würde aber auch im Log so dargestellt)

Aber du bist mit sowas nicht alleine. Das ärgert mich jedesmal
speichersysteme-ongrid-netzparallel--f137/14taegige-volladung-zu-unmoeglichen-uhrzeiten-t107502.html

Grüsse
Carsten
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1094
Registriert: 16.01.2014, 15:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Ausgleichsladung mit Netzstrom

Beitragvon flo17 » 03.07.2017, 21:09

Ich kann da gar nichts dies bezügl. einstellen. Außer diesem hier:

Batterienutzung ab Hausverbrauch 50 W
Batterienutzungsstrategie Automatisch

Batterieladung - Intelligente Batteriesteuerung Ja

Batterieentladung - Max. Entladungstiefe (SoC) 10

Wie gesagt, intelliegent ist was anderes. Vielleicht sollte ich intelligent mal ausstellen?
flo17
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2017, 22:00
PV-Anlage [kWp]: 4,68
Speicher [kWh]: 3,6
Info: Betreiber

Re: Ausgleichsladung mit Netzstrom

Beitragvon Produktmanagement_KOSTAL Solar » 14.07.2017, 14:44

Hallo flo17,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Wir möchten Dich bzw. Deinen Installateur bitten einen Servicefall zu eröffnen.

Kontaktdaten des Service in Freiburg

Tel.: +49 761 47744-222
Fax: +49 761 47744-111
Mail: ser­vice-so­lar@kostal.com

Wichtig hierbei sind 2 ausgefüllte Formulare, die für die Analyse des Systems hilfreich sind.

  • "Formular PIKO Battery Li - Checkliste Servicefall"
  • "Formular PIKO Battery Li - Übergabeprotokoll Betreiber"

(Downloadbar unter http://www.kostal-solar-electric.com/de-DE/Download/Service)

Viele Grüße
Dennis
Bei Service-Fragen wenden Sie sich bitte an service-solar@kostal.com oder rufen Sie unsere Hotline +49 761 47744 – 222 an.
Benutzeravatar
Produktmanagement_KOSTAL Solar
KOSTAL-Team
 
Beiträge: 84
Registriert: 21.12.2016, 10:40
Info: Hersteller


Zurück zu KOSTAL - Speicherlösungen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste