Symo 12.5.3.M - Sicherung, Fehlermeldung, normal ?

Alles über netzgekoppelte Wechselrichter Fronius IG, Fronius IG Plus und Fronius IG Zentralwechselrichter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Symo 12.5.3.M - Sicherung, Fehlermeldung, normal ?

Beitragvon Hasch-Key » 15.12.2017, 20:47

Hallo Zusammen
Habes seit fast fast 2 Jahren eine PV Anlage 11.92 kwp und besagten WR. Bin gerade etwas frustriert. :cry:

Pro Jahr "fliegt" mit die vorgeschaltete Sicherung (HAGER ADM475C - C25 - Also Sicherung von WR zum Netz ca. 8 mal pro Jahr raus.
Jeweils bei/nach stärkeren Regenfällen oder Gewittern, oder wenn ich den Schnee von der Anlage räume.
Die anderen Sicherungen des Hauses werden nicht ausgelöst.

Kann das Abschalten der Sicherung etwas mit der PV Anlage oder dem WR zu tun haben?
Oder ist das rein durch das Netz bedingt? Ist das "normal"?

Gestern, 14.12. hat mich die Sicherung vor dem WR auch "im Stich gelassen". Bei der Suche nach Netz Status stand da:
Status STOPPED, State 1 108 (heisst glaube ich "Insel erkannt", obwohl ich keinen Speicher oder Insel habe).
Sicherung war draussen: Ertrag "null". Sicherung gestern Abend wieder reingedrückt

Heute morgen war wieder die Sicherung raus (starker Sturm und Schneetreiben, ca. 15cm Neuschnee, und angeblich in der Region irgendwo Stromausfall (habe aber im Haus nichts bemerkt). War dann erst am Abend zu Hause, Sicherung rein und dann folgende Fehlermeldungen:
306 - wenig PV Spannung (ok - ist dunkel)
509 - No Feed In For 24Hrs (ok - kann sein, da gestern ja auch nichts lief)
523 - DC2 Input Voltage Low (String 2 niedrige Spannung).
Schnee ist bis auf ein paar Module Mittags abgerutscht.

Frage: muss oder kann man die Fehlermeldungen "wegdrücken"/bestätigten?

Folgende Fehlermeldungen hatte ich in den letzten Wochen - ist das "normal" ???
Gibt es da ein Muster was nicht stimmen könnte?

21.11. 103 - AC voltage too low 09:16 Uhr
05.12. 112 - Residual Current Detected - Fehlerstrom erkannt ? 09:17
06.12. 108 - "Insel erkannt - 08:03 Uhr
14.12. 108 - "Insel erkannt - 08:45 Uhr
15.12. 523 - Niedrige Spannung String 2 -18:36Uhr

Angaben zum WR:

Symo 12.5.3.M
Ländereinstellung: CH, Version V1.1.2.0, Group 10
Netzüberwachung 20.00 sec
Netzspannungsgrenzen: UILmax 253.0V und UILVmin 195.5V
Netzfrequenz-Grenzen: FILmax 51.00HZ und FILmin 49.00 HZ
Q-Mode OFF
AC Leistungsgrenze: 12.5 kW
AC Spannung Derating - OFF
FAULT RIDE Through -- OFF, DB min 90.00%, DBmax 110.0%, k-ac. 0

Wo finde ich den die aktuelle Software Nummer des WR?
Frage - ich lese hier immer von neuen Software-Versionen - kann diese Nummern aber irgendwie nicht finden. Ich finde dies hier. "Display Software" zeigt mir SW V0.2.25.3, BL V 0.1.8.3 ATS 1335 - irgendwie sehen die Nummern hier aber deutlich anders aus.

So, nun habe ich meinen "Frust/Fragen" niedergeschrieben.
Ist da was "faul" am WR?

Lieben Dank und Gruss aus der Zentralschweiz...
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 124
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber

Re: Symo 12.5.3.M - Sicherung, Fehlermeldung, normal ?

Beitragvon michi_k » 15.12.2017, 22:04

Hoi

Könnte ein Isolationsproblem der Module/ Kabel sein. Lass Deinen Solarteur mal die Isolation die Isolation messen wenn es regnet.
Sonnige Grüsse
Michi
14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)
Benutzeravatar
michi_k
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1797
Registriert: 03.09.2007, 22:34
Wohnort: Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 340
Info: Solarteur

Re: Symo 12.5.3.M - Sicherung, Fehlermeldung, normal ?

Beitragvon Hasch-Key » 30.04.2018, 20:15

Echt jetzt? Nachdem ich meinen Solateur erneut kontaktiert hatte, meldete sich der Elektriker der das Ganze angeschlossen hat telefonisch.
Aussage: Das Problem haben wir bei dieser verbauten Sicherung öfters. Können wir morgen vorbeikommen und sie wechseln?

Sicherung: Hager ADM475C C25

Finde ja nett, dass er es tauscht und so ehrlich ist, aber warum wird man nicht vom Solateur informiert, wenn es denn öfters Probleme mit der Sicherung gibt. Bin gespannt ob sich meine Ausfälle, ca. 10-15 im Jahr reduzieren.
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 124
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber

Re: Symo 12.5.3.M - Sicherung, Fehlermeldung, normal ?

Beitragvon machtnix » 30.04.2018, 20:56

wenn eine Sicherung fliegt, dann ist sie entweder überlastet worden oder ihr ist zu heiß geworden.
vermutlich wurde der WR nicht auf 70% abgeregelt?
Ist der Leitungsquerschnitt richtig ausgewählt worden?
Sind die Klemmstellen an der Sicherung fest?
Ist neben der Sicherung ein Leerfeld zur Kühlung?

Meine Empfehlung: nimm Neozet Sicherungen und einen Trennschalter.
Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!
machtnix
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2417
Registriert: 25.06.2014, 19:17
Info: Betreiber

Re: Symo 12.5.3.M - Sicherung, Fehlermeldung, normal ?

Beitragvon Hasch-Key » 30.04.2018, 21:53

Richtig, da ist nichts abgeregelt. In der Schweiz braucht man das nicht. Dummerweise fliegt die Sicherung nicht unter Volllast, sondern Nachts, bzw. Am frühen Morgen. Ich glaube eine Überbeanspruchung seitens WR kann man ausschliessen.
Das mit dem Leitungsquerschnitt und den Klemmleisten werde ich morgen erfragen und nen Photo reinstellen.
Danke für den Hinweis.
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 124
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber


Zurück zu Fronius - Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste