Montagerichtlinie Fronius / Umrichter allgemein

Alles über netzgekoppelte Wechselrichter Fronius IG, Fronius IG Plus und Fronius IG Zentralwechselrichter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Montagerichtlinie Fronius / Umrichter allgemein

Beitragvon Daniel_pir » 22.02.2018, 12:48

Guten Tag lieber Solateure,

mir ist aufgefallen das Fronius einen RCD Typ a empfielt.

Siehe Installationsanleitung.

Nun laut VDE 0100-530 ist dies nicht zulässig bei der Gefahr von Gleichstromfehlerströmen MUSS ein Typ B verbaut werden.

Wird ein Typ A verbaut wird dieser vermutlich vormagnetisiert und kann nicht mehr auslösen.

Dieses Vorfall habe ich in der Realität schon mehrmals erlebt.

Kennt jemand diese Thematik.
Daniel_pir
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 55
Registriert: 25.10.2016, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: Montagerichtlinie Fronius / Umrichter allgemein

Beitragvon michi_k » 22.02.2018, 12:57

Fronius stellt selber sicher dass keine Gleichfehlerströme auftreten können (RCMU im WR).

Also genügt es, mit einem Typ A, die vorgeschaltete Leitung zu schützen (Wenn es denn gemäss Norm verlangt wird. Ist in der Regel dort, wo ein FI300mA für die ganze Installation aus Brandschutz vorgschrieben wird).
Sonnige Grüsse
Michi
14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)
Benutzeravatar
michi_k
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1727
Registriert: 03.09.2007, 22:34
Wohnort: Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 340
Info: Solarteur


Zurück zu Fronius - Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste