fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Alles über netzgekoppelte Wechselrichter Fronius IG, Fronius IG Plus und Fronius IG Zentralwechselrichter

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon lorkur » 11.10.2018, 22:03

Hallo liebe Leute. vor kurzem habe ich meine erste PV Anlage mit 2,4 KW in Betrieb genommen. es sind 8 Kioto Module je 300W. und ein Fronius symo 6.0-3-m.
ab und zu habe ich zu wenig Ausgangsleistung. Z.b heute 11 Oktober hat den ganzen Tag die Sonne und von Ca. 10Uhr hat mein Symo 6.0-3-m im durchschnitt 650w Ausgangsleistung gehabt und dann. die Sonne zu dem zeitpunkt war rechts seitlich.
und dann so ca. von 12Uhr bis halb zwei Stellt sich die Sonne direkt vorne vor der Anlage. eingentlich es soll noch mehr Leistung kommen, aber Die Leistung fählt auf Ca. 70Waat und dann so Ca. um 14Uhr steigt wieder auf 700 watt.
ist es doch nicht normal ?Hat jemand eine Ahnung was los ist?

Software updates am Wechselrichter habe schon gemacht. hat nicht geholfen.
lorkur
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2018, 21:38
PV-Anlage [kWp]: 2,4
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon LumpiStefan » 11.10.2018, 22:12

Kann man irgendwie nich so folgen den Schilderungen... -> fällt auf 700W, steigt auf 700W. Für mich ist da kein steigen zu erkennen...
Haste mal eine Grafik? Schatten auf den Modulen? Wie sind die Module verkabelt?...

Stefan
49 Sunways SM215 + SMA 10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9550
Registriert: 16.03.2007, 18:28
Wohnort: Sindelfingen
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon Mike_Do » 11.10.2018, 22:14

Nur 700W bei 2,4kWp??
Und das bei vollem Sonnenschein? Sag uns was über dachausrichtung, verschattung und vielleicht ein screenshot der ertragskurve?

Normal sollte zu mittag bei halbwegs guter ausrichtung und vollem sonnenschein auch im oktober noch >70% erreichbar sein
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 730
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon lorkur » 11.10.2018, 22:15

LumpiStefan hat geschrieben:Kann man irgendwie nich so folgen den Schilderungen... -> fällt auf 700W, steigt auf 700W. Für mich ist da kein steigen zu erkennen...
Haste mal eine Grafik? Schatten auf den Modulen? Wie sind die Module verkabelt?...

Stefan

Die Leistung fählt auf Ca. 70Waat und dann so Ca. um 14Uhr steigt wieder auf 700 watt.
lorkur
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2018, 21:38
PV-Anlage [kWp]: 2,4
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon lorkur » 11.10.2018, 22:20

lorkur hat geschrieben:
LumpiStefan hat geschrieben:Kann man irgendwie nich so folgen den Schilderungen... -> fällt auf 700W, steigt auf 700W. Für mich ist da kein steigen zu erkennen...
Haste mal eine Grafik? Schatten auf den Modulen? Wie sind die Module verkabelt?...

Stefan

Die Leistung fählt auf Ca. 70Waat und dann so Ca. um 14Uhr steigt wieder auf 700 watt.


Morgen Mache ich ein Foto um Mittagszeit. Die Module sind auf einem Garage Dach auf Süden ausgerichtet, es sind drei Reihen
mit 30 Grad Winkel montiert
lorkur
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2018, 21:38
PV-Anlage [kWp]: 2,4
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon lorkur » 11.10.2018, 22:25

Mike_Do hat geschrieben:Nur 700W bei 2,4kWp??
Und das bei vollem Sonnenschein? Sag uns was über dachausrichtung, verschattung und vielleicht ein screenshot der ertragskurve?

Normal sollte zu mittag bei halbwegs guter ausrichtung und vollem sonnenschein auch im oktober noch >70% erreichbar sein
Dateianhänge
Ohne Titel.jpeg
lorkur
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2018, 21:38
PV-Anlage [kWp]: 2,4
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon Mike_Do » 11.10.2018, 22:34

War das wetter schön? Keine dichten wolken?
Sieht irgendwie aus als wär das nur der stromverbrauch. Kurz vor 12 das kochen, dann am nachmittag geschirrspüler oder so?
Ist da 0-Einspeisung eingestellt?
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 730
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon Mike_Do » 11.10.2018, 22:37

Und ein 6kW Wechselrichter mit nur 2,4kWp ist auch nicht ideal. Selber geplant/gebaut?
Benutzeravatar
Mike_Do
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 730
Registriert: 23.03.2017, 16:53
PV-Anlage [kWp]: 3,54
Speicher [kWh]: 6
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon lorkur » 11.10.2018, 22:38

gekocht hat keiner heute. was ist 0-Einspeisung? und wo muss man die Einstellung suchen
lorkur
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2018, 21:38
PV-Anlage [kWp]: 2,4
Info: Betreiber

Re: fronius symo 6.0-3-m zu wenig Ausgangsleistung

Beitragvon lorkur » 11.10.2018, 22:40

Mike_Do hat geschrieben:Und ein 6kW Wechselrichter mit nur 2,4kWp ist auch nicht ideal. Selber geplant/gebaut?

ja selbst geplant. montiert hat aber Elektriker. ich möchte Später noch mehr Module auf s Dach machen
lorkur
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 30
Registriert: 11.10.2018, 21:38
PV-Anlage [kWp]: 2,4
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Fronius - Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast