Solar Web wie Tarife eingeben

Informationen zur Datenkommunikation und Systemüberwachung mittels Fronius DATCOM

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Solar Web wie Tarife eingeben

Beitragvon sprudelkiste » 09.11.2018, 00:11

Guten Tag,

ich versuche gerade Solar Web zu konfigurieren und bin mir bei den Tarifen nicht sicher.

Ich habe folgendes eingestellt.

Einspeisetarif ins Netz (ohne Fronius Smart Meter) = 0,1171 EUR/kWh
Bezugstarif (mit Fronius Smart Meter) = 0,2589 EUR/kWh
Einspeisetarif ins Netz (mit Fronius Smart Meter) = 0,1171 EUR/kWh

Frage 1: Muss ich überall netto oder brutto Werte eingeben. Der Einspeisetrarif ist EEG für Nov. 2018. Brutto/netto gibt es da doch nicht, oder?
Frage 2: Der Bezugstarif ist mein Stromanbieter-Tarif, in diesem Fall netto eingegeben.
Frage 3: Auf der Startseite gibt es das Ertrags-Widget, dies zeigt zur Zeit ca. 8,60 Euro. Wie wird das berechnet. Erzeugt hat die Anlage erst 30 kWh. Wird der Ertrag errechnet mit erzeugte kWh * Bezugspreis? Das mach doch keinen Sinn, sollte doch IMHO mit dem Einspeisepreis gerechnet werden also 30 * 0,1171 Euro, also etwas um 3,20 Euro. Schon ein Unterschied.

Das war es erstmal. Dankeschön,
Thomas
Dateianhänge
Ertrag.png
Tarife.png
22 x Q CELLS Q.PEAK DUO BLK-G5 315 (6,93 kWp)
Fronius Symo 7.0-3-M mit Smart Meter 63A-3
Azimut SSO (-30°) mit 43% Dachneigung
Installiert 11/2018
Benutzeravatar
sprudelkiste
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 94
Registriert: 29.08.2018, 20:29
PV-Anlage [kWp]: 6,93
Info: Betreiber

Re: Solar Web wie Tarife eingeben

Beitragvon dasumpf » 09.11.2018, 00:46

Hi,

zu 1)
Der Einspeisetarif ist absolut. Abhängig von der von Dir gewählten Besteuerung (Regelbesteuerung oder Kleinunternehmer) weist Du auf Deinen Rechnungen dann die Umsatzsteuer aus (Regelbesteuerung) oder eben nicht (Kleinunternehmer). Wenn Du sie ausweist musst Du sie halt auch ans Finanzamt abführen. Was effektiv bei Dir als Umsatz hängen bleibt ist in beiden Fällen gleich.

zu 2)
nachdem Solarweb im Wesentlichen (zumindest für mich) eh nur Spielerei ist würde ich da einfach den Wert eintragen den Du tatsächlich an Deinen Stromanbieter bezahlst.

zu 3)
Ich glaub Solarweb rechnet da die Ersparnis durch den Eigenverbrauch mit rein.
Du kannst das einfach mal gegenrechnen:

Einspeisung (kWh) * Einspeisetarif + Eigenverbrauch (kWh) * Bezugstarif = Ertrag laut Widget

Ich hoffe Du hast Eigenverbrauch, andernfalls macht meine schöne Theorie keinen Sinn ;)


Grüße,
Daniel
dasumpf
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 20
Registriert: 29.07.2018, 11:10
Info: Interessent

Re: Solar Web wie Tarife eingeben

Beitragvon Hetzi » 09.11.2018, 09:07

sprudelkiste hat geschrieben:Einspeisetarif ins Netz (ohne Fronius Smart Meter) = 0,1171 EUR/kWh
Bezugstarif (mit Fronius Smart Meter) = 0,2589 EUR/kWh
Einspeisetarif ins Netz (mit Fronius Smart Meter) = 0,1171 EUR/kWh


Ich nehme an, du hast den Smartmeter verbaut. Dann solltest du beim Einspeisetarif ins Netz (ohne Fronius Smart Meter) nichts eintragen, weil sonst der Ertrag 2x gerechnet wird.

Beim Einspeisetarif ins Netz (ohne Fronius Smart Meter) werden einfach die vom Wechselrichter produzierten kWh mit dem eingetragenen Preis multipliziert. sollte nur was eingetragen sein wenn kein Smartmeter verbaut ist.

Mit Smartmeter sollte bei den anderen beiden Einträgen entsprechende Werte stehen. Da unterscheidet dann Fronius, die direkt verbrauchten kWh werden zum "Bezugstarif (mit Fronius Smart Meter)" verrechnet und der überschüssige, eingespeiste Strom wird mit dem "Einspeisetarif ins Netz (mit Fronius Smart Meter)" gerechnet.

Ob du dann da lieber netto/brutto oder sonst wie Rechnen willst, hängt ganz von deiner Vorliebe ab was du in der Anzeige haben willst.

lg Markus
Hetzi
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 28.11.2017, 09:13
PV-Anlage [kWp]: 17,28
Speicher [kWh]: 9,6
Info: Betreiber

Re: Solar Web wie Tarife eingeben

Beitragvon sprudelkiste » 09.11.2018, 20:10

Ich glaube solarweb war etwas durcheinander. Ich habe jetzt nur noch 0,1171 Euro also "Einspeisetarif ins Netz (mit Fronius Smart Meter)" und jetzt rechnet er den eingespeisten Strom * Einspeisetarif = Ertrag. Das passt für mich sehr gut.

Dankeschön!
Dateianhänge
Tarif_fixed.png
22 x Q CELLS Q.PEAK DUO BLK-G5 315 (6,93 kWp)
Fronius Symo 7.0-3-M mit Smart Meter 63A-3
Azimut SSO (-30°) mit 43% Dachneigung
Installiert 11/2018
Benutzeravatar
sprudelkiste
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 94
Registriert: 29.08.2018, 20:29
PV-Anlage [kWp]: 6,93
Info: Betreiber


Zurück zu Fronius - Datenkommunikation



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste