Steuerrecht PV-Anlage- defekte Wechselrichter absetzen?

Förderung, Kreditgeber, Finanzamt, Wirtschaftlichkeit, Steuern,...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Steuerrecht PV-Anlage- defekte Wechselrichter absetzen?

Beitragvon Sonneneinsammler » 10.08.2018, 22:11

Hallo,

einer meiner beiden 7 Jahre alten Wechselrichter mag nicht mehr. Ich brauche so wie es aussieht einen neuen oder sogar beide. Wie gehe ich damit im Steuerrecht der PV-Anlage um?
Wir der defekte Wechselrichter komplett abgesetzt im Jahr des Einbau oder wird dieser auch auf einige Jahre nur mit x% abgesetzt :?:

Die komplette Anlage wird über 20 Jahre Steuerlich abgesetzt (Module und Wechselrichter)
Sonneneinsammler
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 28
Registriert: 20.04.2010, 12:10
Wohnort: Böblingen
PV-Anlage [kWp]: 7,36
Info: Betreiber

Re: Steuerrecht PV-Anlage- defekte Wechselrichter absetzen?

Beitragvon donnermeister1 » 10.08.2018, 22:28

Der defekte WR ist in den Herstellungskosten enthalten und die werden weiter wie gewohnt abgeschrieben.
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3768
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: Steuerrecht PV-Anlage- defekte Wechselrichter absetzen?

Beitragvon kpr » 10.08.2018, 22:57

Der defekte WR entfaltet keine steuerliche Wirkung.
Die Aufwendungen für die Anschaffung des neuen WR sind sofort abzugsfähige Betriebsausgaben (Instandhaltung, Reparatur)
16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung
Benutzeravatar
kpr
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8979
Registriert: 02.04.2010, 17:03
PV-Anlage [kWp]: 16,92
Info: Betreiber


Zurück zu Finanzen / Steuern



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste