Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Förderung, Kreditgeber, Finanzamt, Wirtschaftlichkeit, Steuern,...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Bento » 26.04.2018, 19:38

mrpellepelle hat geschrieben:praktiziert denn jemand das anteilige Ansetzen der Kreditkosten?

Ich praktiziere es nicht, aber ich wüsste auch nicht, was dagegen sprechen sollte. Die Anlageninvestition ist klar und damit wäre auch der anteilige Anlagenzins klar. Und der wird dann als Betriebsausgabe angesetzt.

Die Tilgung kannst du ohnehin nicht absetzen; dafür gibt es die Abschreibung, aber die wiederum hat mit einer eventuellen Finanzierung nun garnichts zu tun. Aber ich denke, dass ist dir klar.

Da du einen Modernisierungskredit aufnehmen willst, solltest du auch nicht in die Verlegenheit kommen, dass dir seitens der Bank Umsatzsteuer auf deine Zinsen berechnet werden. Das könnte sonst nämlich evtl. ein Problem bei der Vorsteuer geben.
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7155
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Blacksn84 » 06.07.2018, 07:50

Guten Morgen,
ich klinke mich auch mal ein.
Folgendes Szenario bei uns:

Privarkredit i. H. von 27t aufgenommen auf 10 Jahre.

12t € für Modernisierung und 15t € für die Anlage.

Kann ich die Kreditzinsen anteilig ansetzen?
Warum sollte es dann bei der UstVA Probleme mit dem FA geben?

Oder ratet ihr eher davon ab?
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon jodl » 06.07.2018, 08:40

Blacksn84 hat geschrieben:Privarkredit i. H. von 27t aufgenommen auf 10 Jahre.

12t € für Modernisierung und 15t € für die Anlage.

Kann ich die Kreditzinsen anteilig ansetzen?
Warum sollte es dann bei der UstVA Probleme mit dem FA geben?


was sollte dein Privatkredit denn mit der Umsatzsteuer zu tun haben :?:
kann es sein daß du Umsatzsteuer und Einkommensteuer irgendwie durcheinanderbringst :?:
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9356
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Blacksn84 » 06.07.2018, 08:42

Kann schon sein, ich bin grad noch recht frisch als Anlagenbetreiber.
Versuch mich hier noch zurecht zufinden
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Carstene » 06.07.2018, 09:16

Ich habe damals bei der Bank den Kredit splitten lassen (zu gleichen Zinsen)

So bekomme ich für beide jährlich die Zinsbeschreibung und habe daher alles zu 100% getrennt

Das macht es bei der EÜR einfacher und man muss nicht anteilig auseinanderdividieren

Sprich mal mit der Bank

Meine hatte es problemlos gemacht
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1174
Registriert: 16.01.2014, 15:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Blacksn84 » 06.07.2018, 09:24

Carstene hat geschrieben:Ich habe damals bei der Bank den Kredit splitten lassen (zu gleichen Zinsen)

So bekomme ich für beide jährlich die Zinsbeschreibung und habe daher alles zu 100% getrennt

Das macht es bei der EÜR einfacher und man muss nicht anteilig auseinanderdividieren

Sprich mal mit der Bank

Meine hatte es problemlos gemacht



Meine Bank ist da leider so flexibel wie ein Staubkorn :evil:
Ich möge es mir doch bitte ausrechnen.

Na dann frag ich halt mal google nach einem Zinsrechner :)
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon MBIKER_SURFER » 06.07.2018, 09:33

Blacksn84 hat geschrieben:Na dann frag ich halt mal google nach einem Zinsrechner :)


Traurig, traurig - kannst denn keinen 3-Staz mehr rechnen?
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42561
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Blacksn84 » 06.07.2018, 09:35

MBIKER_SURFER hat geschrieben:
Blacksn84 hat geschrieben:Na dann frag ich halt mal google nach einem Zinsrechner :)


Traurig, traurig - kannst denn keinen 3-Staz mehr rechnen?



Natürlich kann ich des noch :)
Aber erstmal faul sein bevor ich die grauen Zellen anstrenge :)
Rechne unter der Woche schon genug im Kopf aus 8) :D
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Bento » 06.07.2018, 18:48

Ich glaube, hier geht etwas durcheinander.

Zinsen sind Betriebsausgaben bei der ESt. (und haben zunächst einmal nichts mit der USt. zu tun).

Nun kann es jedoch sein, dass deine Bank die Zinsen mit USt. beaufschlagt.
Bei reinen gewerblichen Darlehen ist das auch kein Problem für den Darlehensnehmer, da er die USt. auf die Zinsen als Vorsteuer ansetzen kann und damit vom Finanzamt zurück erhält.
Bei einem gemischten Darlehen würde es mich schon wundern, aber schau doch einfach mal in deine Unterlagen, ob das wirklich so ist.
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7155
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Kreditzinsen anteilig ansetzen?

Beitragvon Blacksn84 » 06.07.2018, 18:54

Danke für die Infos noch.

Hab mit meinem Finanzierungsberater gesprochen, der hat uns das Darlehen nun gemischt ausgerechnet und dies wird in der Est auch angerechnet.

Grüße
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu Finanzen / Steuern



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast