Wie ist eure Grundlast im Haus

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Wie ist eure Grundlast im Haus

Beitragvon KKB68 » 04.10.2018, 09:25

Moin.

Jaaa, lasst uns sparen... egal was es kostet!
Mein 8 Jahre alter Tiefkühler muss unbedingt raus, das schei.. A++ Modell verbraucht viel zu viel Strom. Ich kauf mir jetzt ein A+++++++++ , der alte wird entsorgt ( was ja garantiert höchst Umweltfreundlich passiert, die in Afrika werden das perfekt Aufbereiten...) und der Neue wird auch direkt vor meiner Haustür produziert mit Material das auch nur 5km entfernt gewonnen wird...Dazu kommt noch das das Hyperübertoll auf Haltbarkeit konstruierte Neugerät bestimmt 5x so lange hält wie der Vorgänger!

:ironie: :ironie: :ironie: :ironie:

Manchmal ..... :juggle:
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39° plus
4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe ZE20, eGO Life storniert
Benutzeravatar
KKB68
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 658
Registriert: 01.04.2016, 07:52
PV-Anlage [kWp]: 13,9
Info: Betreiber

Re: Wie ist eure Grundlast im Haus

Beitragvon alterego » 04.10.2018, 09:47

Komisch, beim Auto handeln viele genau so, das kommt weg obwohl es noch viele Jahre fahren würde und das neue braucht dann (real, nicht nach irgendwelchen Prüfzyklen) noch nicht mal unbedingt weniger.
Aber vor 8 Jahren dürfte A++ nicht das beste gewesen sein, da müßte man ansetzen.
Hier geht es um Grundlast, weder meine Gefriertruhe noch meine Waschmaschine oder einige andere hier öfter genannten Geräte haben Verbruach, wenn sie nicht laufen. Da schauen beim Kauf die wenigsten drauf und das steht imo auch nirgends.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8148
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: Wie ist eure Grundlast im Haus

Beitragvon e-zepp » 04.10.2018, 11:10

KKB68 hat geschrieben:Manchmal ..... :juggle:

Was`n los, Klaus? Schlecht geträumt? :shock:
Davon hat doch kein Mensch hier geredet, und ich sicher am allerwenigsten!
Bei mir kommen neue Dinge nur ins Haus bzw. besser gesagt in die Werkstatt wenn sie kaputt sind :mrgreen:
lg,
e-zepp
e-zepp
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5891
Registriert: 07.06.2012, 12:39
PV-Anlage [kWp]: 4,4
Info: Betreiber

Re: Wie ist eure Grundlast im Haus

Beitragvon Klaus44 » 04.10.2018, 11:57

Um kleine Grundlasten zu eliminieren könnte man sich einen Minispeicher bauen wie DidiD es schon getan hat. Es rechnet sich zwar nicht, aber es macht Spaß.
Klaus44
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 186
Registriert: 06.01.2018, 13:18
PV-Anlage [kWp]: 2,3
Speicher [kWh]: 2,0
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Energiesparen, Heizen, Dämmen, Solarthermie



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste