Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu berichte

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu berichte

Beitragvon KaJu74 » 21.01.2017, 10:44

Hallo

Ich habe letztes Jahr das BlueGEN bestellt.
Montage wird aber erst im Februar/März werden, weil ich den verbesserten Stack bekommen soll.

Werde weiter berichten.

Grundsatzdaten:
Stromverbrauch ohne PV war bei 12.000-13.000kWh. Jetzt durch den Tesla etwas höher.
22kWp PV-Anlage mit Süd- und Westausrichtung. Link
47kWh nutzbarer Speicher von ecopower.

Gruß

Kaju
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 935
Registriert: 12.09.2013, 08:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon Ralf Hofmann » 25.01.2017, 11:15

Hi,

klasse, dann bist Du 100% stromautark, oder?
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kwp (12/2011) + 9,2 kwp (4/2013) + 8 kwp (10/2015)
5 kwh NiCd-Insel mit Degertraker: 1,56 kwp
Meine Anlagen: viewtopic.php?t=72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8959
Registriert: 27.10.2011, 15:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 48,5
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon KaJu74 » 25.01.2017, 13:43

Hi,

selbst dann werde ich 100% nicht erreichen können.

Warum?

Sauna zieht 8kW oder 9kW.
Speicher kann nur 4,6kW liefern.
BHKW 1,5kW
Macht 6,1kW
Die Differenz und den normalen Verbrauch werde ich weiter aus dem Netz ziehen müssen.
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 935
Registriert: 12.09.2013, 08:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon KaJu74 » 07.02.2017, 18:00

So, es geht bald los.

Ab dem 21.02. wird das Bluegen montiert.
Und heute kam auch noch die Bestätigung der BAFA, dass ich die komplette Förderung bekomme.
:danke:
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 935
Registriert: 12.09.2013, 08:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon matthiasroeschinger » 07.02.2017, 18:10

Das heißt in Zahlen?
Was kostet das Teil? Wieviel Förderung?


Gruß Matthias
Sunny Boy 5000tl-21 und Sunny Boy 2.5 7,22 Kwp / Speicher Sunny Island 6.0h und 13,5 Kwh nutzbar
https://www.sunnyplaces.com/#/system?plantId=dd6b9540-1c4b-4dbe-9ab2-5b9e965a51e5
http://www.save-with-sun.de
http://www.twitter.com/save_with_sun
Benutzeravatar
matthiasroeschinger
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3079
Registriert: 30.11.2012, 16:43
Wohnort: Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 7,2
Speicher [kWh]: 13,5
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon KaJu74 » 07.02.2017, 18:41

Hi

hier die Infos vom Hersteller.
Bezüglich der Investitionskosten gibt es derzeit zwei Förderprogramme:

Seit 01.08.2016 wird der BlueGEN auch über das Programm KFW433 mit 12.450€ gefördert.
Förderberechtigt sind im ersten Schritt nur Privatpersonen in Ein- und Zeifamilienhäusern oder Eigentumswohnungen. Zudem ist zu beachten, daß bei diesem Programm die Befreiung von der Strom- und Energiesteuer ( dbzgl. wird das Förderprogramm nochmal überarbeitet ) entfällt.
Hierüber werden die Anlagen zum Listenpreis von 25.000€ zzgl. MwSt. angeboten.
Die Installationsaufwand ist mit 3.000€ - 5.000€ zu kalkulieren.

Ein begrenztes Kontingent an BlueGEN können wir über das europäische Brennstoffzellenförderprogramm ene.field anbieten.
Hierüber betragen die Investitionskosten für den BlueGEN für den Endkunden im Idealfall 20.000€ netto, fertig installiert.
Für den Endkunden würde sich nach Abzug der BAFA Förderung mit 3.792,50€ eine Investition von rund 16.000€ netto ergeben.
Bitte beachten Sie das einzige Voraussetzung zur Teilnahme am Programm für den Endkunden die monatliche Messdatenübermittlung über 2 Jahre ist.
Die Messtechnik wird von uns zur Verfügung gestellt.
Für die volle BAFA Förderung ist zudem ein hydraulischer Abgleich zwingend.

Bei mir muss noch ein neuer Außenschornstein und ein neuer Warmwasserkessel montiert werden.

Gesamtsumme bei mir also 22.583,41€

Der Vollwartungsvertrag kostet pro Jahr 600€

Hier mal meine Rechnung:
Das BlueGEN kostet 16.207,50 €.
Ich kann 13.000kWh an Strom selber nutzen. Macht bei 0,2175€/kWh also rund 2.800€ Ersparnis. (Oder muss man mit den 0,1385€/kWh rechnen, die ich als PV-Vergütung bekomme)
Gleichzeitig kann ich aber 13.000kWh mehr einspeisen. Macht bei 0,1385€/kWh also rund 1.800€ Einnahmen.
Wie viel Kosten ich durch die Wärme spare, muss ich sehen, der Verkäufer geht von 250-300€ aus.
Dann gibt es noch Zuschüsse in Höhe von rund 700-800€. (Laut BHKW-Gesetz 2012 bekome ich für die 13.000kWh 5,41 Cent/kWh)
Macht 5.550€ Einnahmen pro Jahr.

Ausgaben:
Das sind die zusätzlichen Gaskosten.
Pro Jahr 24.500 kWh. Sind bei der EWE rund 1.500€ pro Jahr.
Der Vollwartungsvertrag kostet 600€.
Macht 2.100€ an Kosten.

Bilanz = 3.450€ Gewinn pro Jahr.
Also keine 5 Jahre, bis es sich bezahlt gemacht hat.

Der Verkäufer hat mit 7 Jahren gerechnet, weil er den verkauften PV-Strom nicht mit in der Rechnung hat.
BlueGEN Kostenrechnung.JPG
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 935
Registriert: 12.09.2013, 08:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon Solar-Scout » 07.02.2017, 19:29

0,079 €/kWh also 1027€ bei 13.000kWh
Du spart 21,75ct Einkauf dafür Verdienst du 13,85ct weniger.
Wenn du keine KUR hast kommt noch MwST dazu was die Summe weiter reduziert.
70% oder auch 50% Regelung werden keine 13.000kWh ausmachen also nicht so viel
mehr Einspeisen. Damit sieht leider deine Rechnung viel Schlechter aus.
5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp
Solar-Scout
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: 02.02.2016, 18:49
PV-Anlage [kWp]: 5.06
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon Solar-Scout » 07.02.2017, 19:43

So ich habe das mal mit den Zahlen die Bekannt sind durchgerechnet.

13.000kWh/year = 35,6kWh/day
47kWh Speicher im Winter bei Schlechtem Wetter wären das 2 Tage

13.000 kWh * 0,2175 EUR/kWh = -2827.5 EUR
22kWp (1000kWh/kWp) => 22000kWh * 0,1385 EUR/kWh = +3047.0 EUR
Gesamt = 219,5 EUR Gewinn

0 kWh * 0,2175 EUR/kWh = - 0.0 EUR
22kWp => 9000kWh * 0,1385 EUR/kWh = +1246,5 EUR
Wartung = - 600,0 EUR
Gesamt = 646,5 EUR Gewinn

Das ist eine Verbesserung von 427EUR
BlueGEN 16207,5 EUR / 427 EUR = 38Jahre

Diese Rechnung gilt nur für den Speicheranteil. Für das BHKW sieht es etwas klein wenig Anderst aus.

---
Rechnung mit BHKW und 0% Fremdbezug. Hier wird der Stromg vom BHKW komplett Selber genutzt daher gibt es kein Geld für die Einspeisung.

22kWp (1000kWh/kWp) => 22000kWh * 0,1385 EUR/kWh = +3047.0 EUR
Zusätzliche Gaskosten = -917,00 EUR
Wartung = -600,00 EUR
Gesamt = 1530,00 EUR
5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp
Solar-Scout
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: 02.02.2016, 18:49
PV-Anlage [kWp]: 5.06
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon KaJu74 » 07.02.2017, 20:56

Ich verstehe eure beiden Rechnungen nicht wirklich.
@Solar-Scout
Warum rechnest du mit dem BHKW denn mit 13.000kWh weniger verkauft? Ich kann doch durch das BHKW 13.000kWh mehr verkaufen.
Warum rechnest du mit 13.000kWh zu 21,75Cent/kWh, ich kaufe doch keine 5.000kWh.

Sehe gerade du hast den Beitrag ergänzt.
:danke:
@Beide
Ich habt die KWK-Förderung 2012 vergessen = 5,41Cent/kWh.
22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 935
Registriert: 12.09.2013, 08:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Bluegen bestellt, Berichte folgen, soweit es was zu beri

Beitragvon Solar-Scout » 07.02.2017, 21:11

Die Förderung gibt es für Einspeisung. Meiner Meinung nach gibt das in Kombination mit Solar was ja mit 0,1385 Gefördert wird denke ich gibt es Abrechnungsprobleme.
1) Die Rechnung bezieht sich nur auf SOLAR+SPEICHER einmal 0% Solar Verbrauch und einmal 100% dann kannst du von den 22.000kWh die ich als Wert für 22kWp angesetzt habe nur noch 9000kWh verkaufen weil du 13000 Selber nutzt. Damit hast du raus was der Akku maximal bei 100% Deckung an Geld spart.
2) Ich habe angenommen das durch das BHKW der Eigenverbrauch gedeckt wird was ja 13.000 liefert. Dann kann der Gesamte Solar Strom verkauft werden aber es gibt keine Vergütung für eingespeisten BHKW Strom.

Damit sind beide Extreme Berechnet. Da du mit Sauna etc nicht auf 100% kommst wird das Ergebnis dazwischen liegen. Einzige Fehlerquelle ist wenn man den Eigenverbrauch des BHKW auch gefördert wird. Dann sieht es etwas besser aus. Dann fehlt jedoch noch die Abschreibung (je nach Lebensdauer der Anlage)
5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp
Solar-Scout
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 328
Registriert: 02.02.2016, 18:49
PV-Anlage [kWp]: 5.06
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Energiesparen, Heizen, Dämmen, Solarthermie



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: b0012sm und 0 Gäste