Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in der EU

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in der EU

Beitragvon csm500 » 08.10.2018, 19:16

9,920 Kwp
32x IBC 310VL5
SMS HM.2.0
SMA STP10000TL20
csm500
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 26.09.2018, 17:09
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon django65 » 08.10.2018, 19:31

Es gilt die Hoffnung daß die "altersstarrsinnige Frau" in Berlin in die Wüste geschickt wird.

Denn je länge sie da ihr Unwesen treibt um so weiter wirtschaften die C Parteien ab. denn das Dumme Wahlvolk hat so langsam begriffen. daß die Zukunft Deutschlands auch wirtschaftlich am absteigen ist.

Dann träumen wir mal. :juggle: :juggle:

Wenn man den "atmenden Deckel" und die Agbaben auf Eigenverbrauch abschaffen würde dann würde dies bestimmt einen Schub bei vielen Mittelständlern hervorrufen, die dann PV für Eigenverbrauch auf die Dächer schrauben würden denn dann können sie Energiekosten auf lange Zeit kalkulieren.

Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2938
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon Windradler » 13.10.2018, 12:06

django65 hat geschrieben:Es gilt die Hoffnung daß die "altersstarrsinnige Frau" in Berlin in die Wüste geschickt wird.


Die Frage ist, ob das was danach kommt besser ist. Die Partei, welche die deutsche Politik aktuell ziemlich nach rechts zieht, denkt in Kategorien von Braunkohlekraftwerken, AKWs, ... und verteilt Autoaufkleber mit "ich bin stolzer Dieselfahrer".

Bei der aktuellen Wahl in Bayern hoffe ich auf CSU + Grüne.
Windradler
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 56
Registriert: 02.02.2017, 16:59
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon zooom » 13.10.2018, 13:14

Tja, wes Brot ich fress...
Ich weiß noch nicht,ob ich mir für morgen abend den Champagner oder die Essigessenz kalt stellen soll.
Ich hab grad vorhin mit einem CSU aktiven Nachbarn geredet,wie er sich denn so fühlt, vor dem Wahlsonntag. Der hat mir geantwortet: "Auch am Montag wird die Sonne wieder im Osten aufgehen,es abends dunkel werden, morgens hell."

Und ich bin (als Gründungsmitglied der Grünen) beileibe kein Fan von Angela Merkel, aber man muß ihr auch zugestehen, daß sie in den letzten Jahren einige Krisen ziemlich souverän gemeistert hat.

Ist halt so, daß es 10 mal leichter ist, was Negatives zu sagen, als was Positives.
Gruß Thomas

ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticoreplus 5,5 ab 11 / 2018
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon Henning_PV » 13.10.2018, 19:03

EE setzen sich aus wirtschaftlichen Gründen durch und nicht aus politischen.
Die politische Anfangsfinanzierung war gut und richtig so (und btw von ALLEN Parteien über die gesamt Zeit mitgetragen) aber nun ist das nicht mehr notwendig.
Auch Elektroautos werden sich durchsetzen ohne Eingriff der Politik. Kein Mensch kauft sich wegen 2000€ Prämie ein Elektroautos statt eines Diesels.
Verbrennerautos sind in 10 Jahren tot, das kann auch eine AFD nicht verhindern.
Ich bin übrigens stolz drauf mit deutschem Strom zu fahren und nicht mit fundamentalislamistisch verseuchten Öl.
Nur mal so.
Benutzeravatar
Henning_PV
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 19.02.2012, 17:12
PV-Anlage [kWp]: 3
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon zooom » 13.10.2018, 19:30

Oh Gott, folgt jetzt auf den Partikelfilter der Islamistenfilter, adbrown statt adblue?
Gruß Thomas

ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticoreplus 5,5 ab 11 / 2018
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon django65 » 13.10.2018, 19:43

zooom hat geschrieben:Ist halt so, daß es 10 mal leichter ist, was Negatives zu sagen, als was Positives.


Sorry, aber diese Aussage eines Grünen zeigt eigentlich wie "machtgeil" die Partei ist seit sie mitregiert hat.

Wenn die Grünen nicht so sehr ihre Ideologieprogramme (Veggi Day, feste Verbots Daten von Diesel/Verbrennern....) von als Parteiprogramm den Bürgern verkaufen wollten wären sie schon in den letzten Jahren stärker gewesen.

die Länder umuns erum sind nicht so Zimperlich mit Fahrverboten in den Bllungszentren. Darum sind da die E-Fahrzeuge auch mehr auf dem Vormarsch. Da könnte man die Gesundheitskarte Ziehen anstatt Essgewohnheiten vorzuschreiben.

Deutschland hat seit dem einführen der EE Bremse mit der Besteuerung von der sonne durch den EV bei größeren Anlagen die Ökologie ausgebremst und die Grünen haben es mit abgenickt.
Bzw. Wenn ein Ministerpräsident der SED Funktionärin und den Autobauern in seinem Bundesland in den Hintern kriecht während er seine eigene Herkunft nämlich die Schulpolitik gegen die Wand fährt Braucht sich über mangelde Akzeptanz nicht wundern.

Wenn die Grünen die Ökologie mehr mit der Ökonomie verknüpfen würden wären wir schon viel weiter, denn dann hätten sie in der letzten Bundestagswahl besser abgeschnitten.
Wenn alle Mittelständler und Kleinbetreibe ihren selber verbrauchten Strom nicht versteuern müssten dann hätte so mancher eine PV Anlage auf dem Hallendach und die Braunkohle wäre nicht mehr "Überkangstechnologie" sondern Aussterbende Dinotechnik. Wie die Dampfmachine auch nicht überlebt hat obwohl es noch einige mit Ölfeuerung gab.

Außerdem sieht man inzwischen wie es denen geht die zu sehr auf der alten Frrauihrem Schoß herumgerutscht sind. Kauder, AKK hat sich vermutlich auch verzockt und die korrrupte vdL wird auch keinen Stich machen



django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2938
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon zooom » 13.10.2018, 19:57

@Django
Wenn Du mich schon zitierst, dann bitte reiß es nicht so aus dem Zusammenhang. Ich habe mich ziemlich klar auf die Kritik an Angela Merkel bezogen. Die Aussage stimmt zwar auch allgemein, aber hier gings um Frau Merkel.
Gerade dieses Sachforum hier verdankt seine Existenz nicht zuletzt dieser Frau. Muß man auch mal so sagen. Bin ich ihr dankbar für, genau so, wie ich dem (für mich) Ekelpaket Schröder immer noch dankbar bin, daß er uns aus dem Irakkrieg rausgehalten hat. Ansonsten für mich einer der größten K...brocken der jüngeren deutschen Geschichte.
Ich bin schon lange kein Grünen Politiker mehr, dennoch ist vieles von dem, was Du schreibst Unsinn, nur als Beispiel wurde der wirtschaftliche Untergang in Baden Württemberg herbeigelabert, als Kretschmann Ministerpräsident wurde. Und was ist passiert? Das genaue Gegenteil.
Und mit den Unkenrufen der Verbotspartei kann ja hoffentlich nicht mal mehr Söder morgen punkten (hoffentlich).
Gruß Thomas

ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticoreplus 5,5 ab 11 / 2018
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon KKB68 » 13.10.2018, 20:13

Das "es" in BaWü flutscht ( zumindest in kapitalistischem Sinne...) liegt auch daran das der " grüne " MP eher ein schwarz überstrichener gelber ist der vom "man muss ja auf die Gesetze des Marktes achten" Arschkriechen dazu noch braun wird...
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39° plus
4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe ZE20, eGO Life storniert
Benutzeravatar
KKB68
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 658
Registriert: 01.04.2016, 07:52
PV-Anlage [kWp]: 13,9
Info: Betreiber

Re: Merkel verhindert erneut stärkere Klimaschutzziele in de

Beitragvon zooom » 13.10.2018, 20:28

Sorry, aber in die Höhenluft Deines Niveaus begebe ich mich lieber nicht.
Gruß Thomas

ST Vaillant Vacuum 2,5m² seit 2003
19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
15,8Kwp S/O/W, 52 X Heckert NeMo 2.0 305, 2X Kostal Plenticoreplus 5,5 ab 11 / 2018
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 401
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste