e:veen hat Insolvenz angemeldet

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon FBonNET » 06.09.2018, 08:21

Hallo,

gibt es was neues zu eveen?

Ich habe meinen Vertrag welche bis Ende des Jahres läuft gekündigt, sowie das Sepa-Mandat gekündigt.

Bisherige einzige Reaktion bisher, dass ich eine E-Mail bekommen habe, dass ich nun Selbstzahler bin und pünktlich zum Monatsanfang meine Abschläge zu zahlen habe.

Ich habe mal meinen Verbrauch seit der letzten Abrechnung durchgerechnet, momentan habe ich eine leichte Überzahlung durch den Sommer DV. Werde wahrscheinlich den Dezember Abschlag nicht mehr zahlen.
Mein gelieferter Strom ist zu 100% aus Erneuerbarer Energie hergestellt
FBonNET
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1747
Registriert: 29.03.2011, 09:57
Wohnort: LK Regensburg
PV-Anlage [kWp]: 5,41
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon Cosmo Kramerny » 07.09.2018, 11:46

Ich habe eine Zwischenabrechnung verlangt, sowie die Anpassung meiner Abschläge an meinen tatsächlichen Verbrauch.
Reaktion war eine Mahnung, sowie Umstellung auf Selbstzahler mit dem alten Betrag.
Meine Reaktion: Mahnung widersprochen, sowie eine angepasste Zahlung ab November an tatsächlichen Stromverbrauch.
Dieser Laden ist ein einziger Chaoshaufen. Ab 02/19 bin ich da weg, und froh darüber. Noch niemals habe ich solch einen inkompetenten Haufen erlebt.
Wird Zeit, daß die vom Markt verschwinden.
Cosmo Kramerny
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: 04.03.2015, 15:41
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon HolgerSt » 05.10.2018, 13:03

Hallo zusammen,

auch ich habe den Vertrag fristgerecht zum 31.1.2019 gekündigt eine Zwischenabrechnung verlangt, das Lastschriftmandat widerrufen und eine Lastschriftabbuchung zurückgerufen, Mir wurden per Mail die Kündigung sowie die Umstellung auf Selbstzahler bestätigt.
Die geforderte Abrechnung haben sie jetzt zwar erstellt aber nur bis zum 7.6. dem Datum an dem mein Zähler von Netze BW ausgetauscht wurde! Das heißt ohne Zählertausch wäre da wohl nichts passiert! Das Guthaben aus der Abrechnung darf nach deren Aussage nicht mehr ausbezahlt werden. Ich bezweifel, dass das so richtig ist da die Abrechnung durch den Zählerwechsel ja schon deutlich vor dem vorläufigen Insolvenzverwaltung hätte erfolgen können und müssen.
Aber egal zumindest habe ich jetzt nachweislich ein Guthaben. Zur Info noch das folgende Schreiben:


Viele Grüße

Holger
Dateianhänge
2018-10-02_08-59-48_Insolvenzinfo.jpg
Insolvenzinformation
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
9,24 kWp / 28 x LG NeON2 LG330NC1-A5 330Wp/ Fronius Symo 15.0-3-M / seit 30.4.2018
Ausrichtung 180° DN 45°
HolgerSt
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.02.2018, 17:16
Wohnort: St. Leon-Rot
PV-Anlage [kWp]: 9,24
Info: Betreiber

Insolvenzverfahren am 1.10 eröffnet

Beitragvon HolgerSt » 05.10.2018, 13:21

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
9,24 kWp / 28 x LG NeON2 LG330NC1-A5 330Wp/ Fronius Symo 15.0-3-M / seit 30.4.2018
Ausrichtung 180° DN 45°
HolgerSt
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.02.2018, 17:16
Wohnort: St. Leon-Rot
PV-Anlage [kWp]: 9,24
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon bauerkiel » 10.10.2018, 10:27

Moin moin aus Kiel,

heute kam Post. Neuer Vertrag mit neuen Konditionen: 7,02€/Monat & 30,71ct/kWh bei dann zukünftig 4 Wochen Kündigungsfrist.

Weitere Information: Zum 31.10.2018 soll duch den IV eine Nichterfüllungserklärung abgegeben werden. (Hierdurch entledigt man sich aller Lieferverpflichtungen, nehme ich an.)

Alle Sätze drumherum nur schwer zu deuten, bzw. verschwurbelt geschrieben. "das ist eine Art Kündigung im Insolvenzverfahren" Ja, und nun? Bin ich frei zum 31.10. oder nicht? Was ist, wenn ich auf das neue Vertragsangebot nicht eingehe?

Zitat: "Dann muss es jetzt zügig gehen"

Telefonhotline nicht zu erreichen, man fliegt schlicht raus nach knapp 7 Minuten. Supi. Abrechnung 2017 gab es nicht.

Ich weiss also weder ob ich Guthaben habe oder nicht.

Voll in der Luft grad, passiert mir sonst nicht so häufig...

Gruß, Andreas
Andreas Witt
Industrieservice und Montage
Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
+49 151 44 555 285
a.witt@pvservice.net
USt-ID: DE 292086601

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]
bauerkiel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1482
Registriert: 02.06.2008, 13:56
Wohnort: 24214 Neudorf
Info: Solarteur

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon Broadcasttechniker » 10.10.2018, 10:29

Kündige selber aufgrund der Preiserhöhung.
Am Besten an den alten Versorger und an den Insolvenzverwalter gerichtet.
Bei Änderung der Konditionen besteht immer ein Kündigungsrecht, auch ohne Insolvenz des Anbieter.
Benutzeravatar
Broadcasttechniker
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 396
Registriert: 27.05.2018, 09:44
Wohnort: Köln Schäl Sick
PV-Anlage [kWp]: 9,92
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon bauerkiel » 10.10.2018, 10:35

Auf der Webseite steht eine Kündigung sei aus der Situation heraus nicht möglich meinerseits.

Die Überschrift im Schreiben ist "Neues Vertragsangebot" (Deswegen auch keine Kündigung wegen Preiserhöhung)

Letzte Seite ist eine Zustimmungserklärung angehängt den Vertrag (-> NEUE VERTRAGSNUMMER) "Rechte und Pflichten aus dem Vertrag an einen Erwerber übertragen wird(...)"

Ich denke ich nehme die jetzt beim Wort und erwarte die angekündigte Kündigung seitens IV zum 31.10.2018 als Stichtag.

Die wollen sich für einen Käufer attraktiver machen und Neu- Verträge mit anständiger Marge abschliessen, oder?

Gruß, Andreas
Andreas Witt
Industrieservice und Montage
Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
+49 151 44 555 285
a.witt@pvservice.net
USt-ID: DE 292086601

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]
bauerkiel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1482
Registriert: 02.06.2008, 13:56
Wohnort: 24214 Neudorf
Info: Solarteur

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon HolgerSt » 10.10.2018, 10:41

Hallo Andreas,

rechne dir doch erst mal aus wie dein Kontostand bei denen ist. Zählerstand letzte erfolgte Abrechnung / aktueller Stand. Wenn es in der Zeit Erhöhungen gab Preis / bzw Abschlag kannst du das ja entsprechend einberechnen.
Je nach Ergebnis also Guthaben ja / nein würde ich dann reagieren.Das mit dem Vertragsangebot ist ein netter Versuch!
Nach meinem Verständnis würde ein Unternehmensverkauf den alten Vertrag nicht beenden!
Mein Guthaben verringert sich mit jedem Tag den sie liefern ;-)

Viele Grüße

Holger
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
9,24 kWp / 28 x LG NeON2 LG330NC1-A5 330Wp/ Fronius Symo 15.0-3-M / seit 30.4.2018
Ausrichtung 180° DN 45°
HolgerSt
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.02.2018, 17:16
Wohnort: St. Leon-Rot
PV-Anlage [kWp]: 9,24
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon PV-Express » 10.10.2018, 10:53

Hallo zusammen
Habe eben auch Post von e:veen erhalten.
Auch hier wollen sie mir zum 31.10.2018 ein neues "Angebot" unterbreiten. Allerdings geht für mich aus diesem Schreiben auch nicht klar hervor, ob ich nun zum 31.10.2018 nicht mehr Kunde dort bin.

Ich lese dass zwar so, dass die mir den jetzigen Vertrag und Konditionen gekündigt haben, aber nicht dass ich ab 31.10. frei bin.

Der Hammer ist ja, dass die Rückantwort (Vertragsunterschrift) bis 12.10.2018 bei denen eingegangen sein muss.

Ja was ist denn nun? Bin ich nun ab 12.10 frei und falle in die Grundversorgung zurück oder nicht. Bin etwas Ratlos

PS Neue Kondition: 3,14GG und 29,95ct je kWh :evil:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Renault ZOE Z.E.40
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4088
Registriert: 06.04.2013, 15:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon HolgerSt » 10.10.2018, 11:19

Steht da wirklich was von Kündigung? Wenn ja zu welchem Zeitpunkt.
Wie ist die Laufzeit deines Vertragsangebotes? Wie sind die Abschläge?
Erstaunlich wie unterschiedlich die Konditionen sind. Ich denke da wird gerade von denen gezockt!!!


Grüße

Holger
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
9,24 kWp / 28 x LG NeON2 LG330NC1-A5 330Wp/ Fronius Symo 15.0-3-M / seit 30.4.2018
Ausrichtung 180° DN 45°
HolgerSt
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 51
Registriert: 23.02.2018, 17:16
Wohnort: St. Leon-Rot
PV-Anlage [kWp]: 9,24
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste