e:veen hat Insolvenz angemeldet

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon FBonNET » 06.09.2018, 09:21

Hallo,

gibt es was neues zu eveen?

Ich habe meinen Vertrag welche bis Ende des Jahres läuft gekündigt, sowie das Sepa-Mandat gekündigt.

Bisherige einzige Reaktion bisher, dass ich eine E-Mail bekommen habe, dass ich nun Selbstzahler bin und pünktlich zum Monatsanfang meine Abschläge zu zahlen habe.

Ich habe mal meinen Verbrauch seit der letzten Abrechnung durchgerechnet, momentan habe ich eine leichte Überzahlung durch den Sommer DV. Werde wahrscheinlich den Dezember Abschlag nicht mehr zahlen.
Mein gelieferter Strom ist zu 100% aus Erneuerbarer Energie hergestellt
FBonNET
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1731
Registriert: 29.03.2011, 10:57
Wohnort: LK Regensburg
PV-Anlage [kWp]: 5,41
Info: Betreiber

Re: e:veen hat Insolvenz angemeldet

Beitragvon Cosmo Kramerny » 07.09.2018, 12:46

Ich habe eine Zwischenabrechnung verlangt, sowie die Anpassung meiner Abschläge an meinen tatsächlichen Verbrauch.
Reaktion war eine Mahnung, sowie Umstellung auf Selbstzahler mit dem alten Betrag.
Meine Reaktion: Mahnung widersprochen, sowie eine angepasste Zahlung ab November an tatsächlichen Stromverbrauch.
Dieser Laden ist ein einziger Chaoshaufen. Ab 02/19 bin ich da weg, und froh darüber. Noch niemals habe ich solch einen inkompetenten Haufen erlebt.
Wird Zeit, daß die vom Markt verschwinden.
Cosmo Kramerny
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.03.2015, 16:41
PV-Anlage [kWp]: 9,36
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste