Darf man Atom abschreiben?

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon GEST » 10.01.2017, 18:24

Kallenpeter hat geschrieben:Fragt sich wie viele von diesen Reaktoren zwar offiziell noch in Betrieb sind, aber in Wirklichkeit schon seit Jahren keinen Strom mehr produzieren.


Das steht im Kleingedruckten zu jedem Reaktor. Spalte "Annual Time On Line"
https://www.iaea.org/PRIS/CountryStatis ... current=55
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 766
Registriert: 13.08.2014, 14:46
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon GEST » 12.01.2017, 12:28

Atomkraft kommt ohne Subventionen aus!1!einself1!

Die für Wettbewerbspolitik zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager erklärte hierzu: „Der heutige Beschluss macht den Weg frei für eine nachhaltige Zukunft für Areva, die auf einem tragfähigen Umstrukturierungsplan beruht. Der Plan erzielt ein angemessenes Gleichgewicht zwischen der Steigerung von Arevas Wettbewerbsfähigkeit und der Begrenzung etwaiger Wettbewerbsverzerrungen durch die staatliche Beihilfe.“

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-36_de.htm

Und wir reden hier von dem Teil von Areva der nach Abtrennung des AKW-Baus noch übrig bleibt.
D.h. noch nicht mal mit der Brennstoffversorgung u.ä. kann man noch genug Geld verdienen um auf eigenen Beinen ins Geschäftsleben zu treten, selbst wenn man das Geschäft schon länger betreibt.

( Ich will hier keine Korinthenkackerei über den Unterschied zwischen ner Subvention und ner Beihilfe :mrgreen: )
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 766
Registriert: 13.08.2014, 14:46
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon Kallenpeter » 14.01.2017, 13:06

Taiwan plant den Atomausstieg: Bis 2025 sollen alle 3 AKW des Landes dicht gemacht werden. Neubauten wirds nicht geben, Erneuerbare sollen gestärkt werden.

http://www.klimaretter.info/energie/nac ... omausstieg
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 822
Registriert: 12.05.2012, 00:31
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon hfrik » 14.01.2017, 13:34

Hier ein Dokument zu den Kosten für nuklear wie sie Kraftwerksbetreiber sehen: S151, North Anna 3, erwartete Kosten 151$/MWh.
Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5698
Registriert: 14.01.2011, 17:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon SmartPanel » 14.01.2017, 16:02

@hfrik, das Dokument wird nicht angezeigt. Lade es doch bitte nochmals hoch.
Benutzeravatar
SmartPanel
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 519
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: D-82...
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon hfrik » 15.01.2017, 09:34

Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
Thomas Alva Edison
Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)
hfrik
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5698
Registriert: 14.01.2011, 17:02
PV-Anlage [kWp]: 2,6
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon SmartPanel » 15.01.2017, 10:54

Die o.g. Grafiken sind auf S.132 im Viewer (S.121 im Dokument) zu finden.

Witzig wie auf S. 94 (im Dokument) auf fünf Seiten die Risiken von PV dargelegt werden, z.B. dass nachts keine Erträge zu erwarten sind und man mit PV Pumpspeicher oder Notstromaggregate benötigen könnte.

Drum hat der Energieversorger aktuell auch nur 45MWp PV (bei 21GW Kraftwerksbestand) und projektiert diese kleine Menge (genannt "NUG") bis 2041 als abnehmend.
Und das auf dem Breitengrad von Tunesien ! *der Energieversorger rechnet selber sogar mit 2100kWh Ertrag pro kWp PV
Das ist jetzt aber gemäß dem Threadtitel OT.
Benutzeravatar
SmartPanel
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 519
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: D-82...
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon Kallenpeter » 15.01.2017, 12:08

Tja, wenn Manager und Ingenieure von gestern mit neuer Technik konfrontiert werden und lieber kapitulieren als Lösungen zu erarbeiten. Die wollen halt alle an ihrem alten Netz festhalten. Ein paar Grundlastkraftwerke, ein paar Spitzenlastkraftwerke und ein klar strukturiertes Top-Down Verteilnetz.

Ich glaube auch keine Sekunde das die dort aufgeführten PV kosten von 7,7 bis 8,5 cent/kWh der Realität entsprechen. Vermutlich beeinhalten sie nicht den letzten Preisrutsch.
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 822
Registriert: 12.05.2012, 00:31
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon Buck Rogers » 15.01.2017, 14:13

Kallenpeter hat geschrieben:Tja, wenn Manager und Ingenieure von gestern mit neuer Technik konfrontiert werden und lieber kapitulieren als Lösungen zu erarbeiten. Die wollen halt alle an ihrem alten Netz festhalten. Ein paar Grundlastkraftwerke, ein paar Spitzenlastkraftwerke und ein klar strukturiertes Top-Down Verteilnetz.

Ich glaube auch keine Sekunde das die dort aufgeführten PV kosten von 7,7 bis 8,5 cent/kWh der Realität entsprechen. Vermutlich beeinhalten sie nicht den letzten Preisrutsch.


Quelle:

https://www.agora-energiewende.de/filea ... 016_DE.pdf

https://www.agora-energiewende.de/filea ... 16_WEB.pdf

Wären die Kosten für Kohle und Gas nicht deutlich gesunken wäre die Annäherung seitens PV und WKA noch deutlicher. Wobei in den Grafiken nur auf alte Kohlekraftwerke und neue Gaskraftwerke Bezug genommen wird. die Kohlekraftwerke entsprechend mit sehr schlechtem Wirkungsgrad. "Atomstrom" wird nicht mit aufgeführt... ;)

agora03 - Kopie.PNG

agora02 - Kopie.PNG

agora01 - Kopie.PNG
Buck Rogers
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 641
Registriert: 20.07.2013, 14:28
Info: Betreiber

Re: Darf man Atom abschreiben?

Beitragvon Kallenpeter » 15.01.2017, 16:09

Interessante grafiken, aber wie bitteschön konnte die Braunkohle Grenzkosten fast um zwei Drittel senken seit 2008?
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 822
Registriert: 12.05.2012, 00:31
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast