Black Out, der Stromausfallbestseller

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon flosky » 02.01.2017, 22:32

mein fazit: die diskussionen waren teilweise interessant wenn auch vom fachlichen aspekt her sehr duenn (pv-forum vorwissen sei dank), ABER der scripted realty teil war zum fremdschaemen!
ich sag nur drogensuechtiger, psychisch labiler freigaenger wird als rettungssanitaeter bei einem grossschadensereignis eingesetzt...
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 728
Registriert: 12.07.2012, 14:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 6,5
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 03.01.2017, 06:41

Nach dem Black Out Thementag des Schweizer Fernsehens kann ich mich wieder zurücklehnen.
Ich finde SRF hatte es unter der Moderation des London-Korrespondenten Urs Gredig überraschend gut gemacht.
Die Authentizität eines Europaweiten Stromausfalls ist ja nicht gerade einfach zu simulieren.
Die meisten beigezogenen Fachleute hatten gute Antworten gegeben, andere Versuche verliefen für mein Verständnis
völlig daneben (>4 h im Lift eines modernen Gebäudes eingeschlossen gibt es nicht).
Die Solarenergie kam trotz hocheffizienten Indach-Modulen von Meyer Burger in dem kurzen Tag unter Schneeschauer ausgesprochen schlecht weg (680Wh). Doch dass die halbe Schweizer Bevölkerung für 3 Tage Notvorrat hortet
ist doch eine positive Überraschung.... :wink:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5994
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 03.01.2017, 07:30

flosky hat geschrieben:mein fazit: die diskussionen waren teilweise interessant wenn auch vom fachlichen aspekt her sehr duenn (pv-forum vorwissen sei dank), ABER der scripted realty teil war zum fremdschaemen!
ich sag nur drogensuechtiger, psychisch labiler freigaenger wird als rettungssanitaeter bei einem grossschadensereignis eingesetzt...

Naja, -als Inszenierung unter Extrembedingungen... So gesehen kann man sich auch fragen, wie kam ein fluguntauglicher Pilot in einen German-Wings Flieger. Auch der österreichische Feuerwehrmann hatte seine Erfahrungen absolut kompetent dargelegt und ich hatte gerade auch in der mehrsprachigen Schweiz die Sprachschwierigkeiten im Beitrag vermisst.
Als Zusammenfassung:
Kein Netz heisst:
- keine Kommunikation
- kein Wasser
- kein Treibstoff
- kein Lebensmittelkauf
- keine Klimatisierung
- beschränkter Verkehr (bis der Tank, oder die Batterie leergefahren ist)
- Auch die meisten PV-Anlagen können den Netzverbund nicht ersetzen.
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5994
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon alterego » 03.01.2017, 13:53

einstein0 hat geschrieben:(>4 h im Lift eines modernen Gebäudes eingeschlossen gibt es nicht).

Also ICH wüßte nicht, wie ich da ohne Hilfe von außen rauskommen sollte. Ich nutze aber normalerweise die Treppe wenn es geht, weil ich nicht zu denen gehöre, die zum Treppensteigen mit dem Auto in Fitneßstudio fahren ;)

Wie du selbst schreibst
Kein Netz heisst:
- keine Kommunikation

könnte es auch schwierig werden Hilfe zu rufen und wenn man die völlig überlastete Hotline erreicht, haben die (wenigen? ) Serviectechniker dort bald auch das Problem
- kein Treibstoff

Glücklich wenn sie unabhängige Funkgeräte haben, weil mit
- keine Kommunikation

wird es für die Zentrale auch schwierig die zu koordinieren.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6089
Registriert: 14.02.2014, 09:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Interessent

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon crazy horse » 03.01.2017, 22:59

Ich habe Neujahr mal meinen kleinen persönlichen Notfall geprobt - und versagt. Der Honda-Notstromer sprang ums verrecken nicht an (Kerze defekt, nicht nur abgesoffent. Jetzt läuft er wieder und Kerzenersatz ist auch da), Solaranlage war nicht in der Lage, den Wechselrichter gegen den Grundwasserpumpenanlaufstrom am Laufen zu halten trotz guter Sonne (im Sommer war das kein Problem). Ist schon witzig (solange es nur Probealarm ist) wie einen Kleinigkeiten trotz Vorsorge völlig lahmlegen können 8)
crazy horse
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 256
Registriert: 20.11.2014, 21:23
Wohnort: 413xx
PV-Anlage [kWp]: 1,1
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 04.01.2017, 07:15

Ja, ab und zu den "Ernstfall" zu proben ist eine gute Idee. Nach Murphy geht dann noch genug schief.
Wenn die Tage so kurz sind, aber draussen Eiseskälte herrscht, kann man Gefriergut auch unter einer Schneedecke konservieren. Dazu muss aber die Styroporbox schon bereitstehen. Es nützt auch nichts, wenn das Auto aufgetankt ist
und mehrere Reservekanister bereit stehen, wenn das el. Garagetor nicht mehr aufgeht... :oops:
Übrigens, auch el. Heizdecken brauchen nur wenig Leistung, danach kann man sich ja im Bett zusammenkuscheln. :wink:
Und einen DC-Converter im Auto, um das Navi, oder Smart-Phone zu laden ist auch gut und nicht vergessen:
Alles was von Satelliten kommt, kann mit (Not)Strom empfangen werden. :idea:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5994
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon SmartPanel » 04.01.2017, 12:10

Zusammenfassung des srf "Thementages Blackout" mit allen Dokumentarvideos:
http://www.srf.ch/kultur/wissen/blackou ... entarfilms

Passend dazu kam am gleichen Abend auf Phoenix eine Wiederholung von:
"Blackout - Deutschland ohne Strom" :
https://www.youtube.com/watch?v=87bGkY3xkFA
Benutzeravatar
SmartPanel
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 439
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: PLZ 8
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 05.01.2017, 06:32

alterego hat geschrieben:
einstein0 hat geschrieben:(>4 h im Lift eines modernen Gebäudes eingeschlossen gibt es nicht).

Also ICH wüßte nicht, wie ich da ohne Hilfe von außen rauskommen sollte. Ich nutze aber normalerweise die Treppe........
......Glücklich wenn sie unabhängige Funkgeräte haben, weil mit
- keine Kommunikation

wird es für die Zentrale auch schwierig die zu koordinieren.

Ja, das Erste was ausfällt ist das Mobilfunknetz und Internet. Deshalb haben Aufzugbauer ihre Mühe, von der Analog
auf die Digitaltechnik (Glas) umzustellen und auf externe Hilfe würde ich mich auch nicht verlassen.
Aufzüge mit Gegengewichten, welche teilweise bei der Aufwärtsfahrt Strom produzieren, sowie die neuste Generation fährt bei einem Black Out bis zum nächsten Boden und entriegelt, oder öffnet aus ihrer eigenen Notstromversorgung die Türen.
Brandfallsteuerungen funktionieren anders, da fährt der Aufzug ins Edrgeschoss und die Türen bleiben offen.
Doch auch diese Vorschriften werden laufend überarbeitet.
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5994
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon SInister_Grynn » 09.01.2017, 17:22

teslason hat geschrieben:Das wichtigste ist das ganze zu üben, bzw. real durchzuspielen....

Meine Frau bekommt einmal im Jahr einen "Blackouttag" verpasst... (meist ein Sonntag praktischerweise)

Bin in diesem Zuge schon auf etliche Dinge drauf gekommen die verbesserungswürdig sind... (Schritt für Schritt Liste was zu tun ist, Falsche Kartuschen für den Gaskocher bestellt, Abgasführung des Generator, während des Generatorbetriebs die Akkus laden usw... )

Ungünstig wenn man erst im Fall der Fälle drauf kommt.



Psychopath Level 100 :D
Benutzeravatar
SInister_Grynn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2262
Registriert: 08.01.2010, 12:22
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon teslason » 09.01.2017, 21:41

SInister_Grynn hat geschrieben:
teslason hat geschrieben:Das wichtigste ist das ganze zu üben, bzw. real durchzuspielen....

Meine Frau bekommt einmal im Jahr einen "Blackouttag" verpasst... (meist ein Sonntag praktischerweise)

Bin in diesem Zuge schon auf etliche Dinge drauf gekommen die verbesserungswürdig sind... (Schritt für Schritt Liste was zu tun ist, Falsche Kartuschen für den Gaskocher bestellt, Abgasführung des Generator, während des Generatorbetriebs die Akkus laden usw... )

Ungünstig wenn man erst im Fall der Fälle drauf kommt.



Psychopath Level 100 :D


In der Theorie klingt vieles leichter als es ist... Ich bin da mehr der Praktiker :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Paneele: 6x Offgridtec 250W
Laderegler: Victron MPPT 150/70,
Akkus: AGM Banner Standbybull 10,5 kWh
Benutzeravatar
teslason
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 06.12.2016, 22:09
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste