Black Out, der Stromausfallbestseller

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon teslason » 31.12.2016, 16:02

einstein0 hat geschrieben:
teslason hat geschrieben:Hat sie schon, hab ihr versprochen das ich im Falle eines Netzwiedraufbaus unseren Bezirk als einen der ersten wieder versorgen werde.. ;-)

:oops: Gratuliere! So ambitiös rechne ich nicht über Trafostationen hinweg, mir genügt unsere Grundstücksgrenze. 8)
einstein0


War natürlich auf die Arbeit bezogen... :lol:

Mit meinen 1,5kW komm ich da nicht weit, beruflich hab ich da mit ca. 21000MW Übertragungsleistung etwas mehr Spielraum... :wink:

Aber zurück zum Thema

was mir beinahe zum Verhängnis geworden ist, war der Irrglaube mit einem billigen Drehstomgenerator als backup bin ich gut gerüstet neben der PV..

Die meisten (billigeren -- unter 3000€) Generatoren sind nicht schieflastfähig.
Ich habe deshalb auf einen 1 Phasen Generator gesetzt.

Gerade im Winter ist es mit 1,5kW PV nicht leicht über die Runden zu kommen.. Oder wenn nur sehr sehr abgespeckt.
Paneele: 6x Offgridtec 250W
Laderegler: Victron MPPT 150/70,
Akkus: AGM Banner Standbybull 10,5 kWh
Benutzeravatar
teslason
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 06.12.2016, 22:09
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon Duke_TBH » 31.12.2016, 16:21

Welchen 1Phasen Generator hast du das genau gewählt?
4,24 kWp @Fronius Energy Package 9kW
Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO

Mitglied im SFV
Benutzeravatar
Duke_TBH
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1879
Registriert: 21.02.2014, 20:53
PV-Anlage [kWp]: 4,24
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 31.12.2016, 16:33

Demnach ist man mit einer mobilen Insel im Camper, welcher sowieso nur herumsteht, oder einem Stapler mit Bi-Wallbox
gar nicht so schlecht aufgestellt, ohne grosse Zusatzinvestition. Die drei Phasen könnte man ja notfalls brücken. :idea:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6006
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon teslason » 31.12.2016, 17:23

einstein0 hat geschrieben:Die drei Phasen könnte man ja notfalls brücken. :idea:
einstein0


Hab ich auch so gemacht, da ja reiner Inselbetrieb ist das kein Problem, sowohl bei PV als auch Generatormäßig...

Ich hab den hier in Verwendung: http://www.rotek.at/a000/002/000002184_00_RT_A_de.html

Somit kann ich zumindest meinen 4kW Heizstab im Pufferspeicher+ UWP+ Licht bedienen, was mit meiner PV so nicht machbar wäre (oder zumindest seeeehr ineffektiv).

Im nachhinein hätte ich vielleicht doch 100€ aufzahlen und den Diesel nehmen sollen, aber nach mittlerweile 5 Jahren im Betrieb kann ich sagen, Benzin ist im richtigen Behältnis locker 2,5 - 3 Jahre Lagerfähig. Außerdem haben wir 2 Benziner und einen Rasenmäher, da ist das rotieren der Lagerbestände kein Problem.
Paneele: 6x Offgridtec 250W
Laderegler: Victron MPPT 150/70,
Akkus: AGM Banner Standbybull 10,5 kWh
Benutzeravatar
teslason
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 06.12.2016, 22:09
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon alterego » 31.12.2016, 17:46

Fast 10kW Generator im Haushalt ist natürlich eine Ansage, das haben viele Handwerker nicht mal als Baustellenaggregat. Hast ja deine Batterie in einer Stunde voll, neben dem normalen Haushaltsbetrieb (ohen Heizstab natürlich, da würde ich lieber die Heizung laufen lassen)
Benzin ist im richtigen Behältnis locker 2,5 - 3 Jahre Lagerfähig

Aber kein E10 - oder doch?
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6089
Registriert: 14.02.2014, 09:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Interessent

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon Mastermind1 » 31.12.2016, 18:05

teslason hat geschrieben:
einstein0 hat geschrieben:Die drei Phasen könnte man ja notfalls brücken. :idea:
einstein0


Hab ich auch so gemacht, da ja reiner Inselbetrieb ist das kein Problem, sowohl bei PV als auch Generatormäßig...

Ich hab den hier in Verwendung: http://www.rotek.at/a000/002/000002184_00_RT_A_de.html

Somit kann ich zumindest meinen 4kW Heizstab im Pufferspeicher+ UWP+ Licht bedienen, was mit meiner PV so nicht machbar wäre (oder zumindest seeeehr ineffektiv).

Im nachhinein hätte ich vielleicht doch 100€ aufzahlen und den Diesel nehmen sollen, aber nach mittlerweile 5 Jahren im Betrieb kann ich sagen, Benzin ist im richtigen Behältnis locker 2,5 - 3 Jahre Lagerfähig. Außerdem haben wir 2 Benziner und einen Rasenmäher, da ist das rotieren der Lagerbestände kein Problem.

82kg, puhhh... Aber man trägt das Teil hoffentlich nur einmal in den Keller oder die Garage.

Die Lautstärke bei den Teilen allgemein ist natürlich schon arg hoch. In 4 Meter Entfernung noch 78dB....
Kann man die Abgase eigentlich durch einen "Schlauch" nach extern blassen? Z.b. durch einen Lichtschacht?

Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk
Mastermind1
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 179
Registriert: 16.11.2016, 09:58
Info: Interessent

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon teslason » 31.12.2016, 19:25

alterego hat geschrieben:Aber kein E10 - oder doch?


Normalbenzin von BP oder OMV. Kein E10 meines Wissens

Mastermind1 hat geschrieben:
teslason hat geschrieben:
einstein0 hat geschrieben:Die drei Phasen könnte man ja notfalls brücken. :idea:
einstein0


Hab ich auch so gemacht, da ja reiner Inselbetrieb ist das kein Problem, sowohl bei PV als auch Generatormäßig...

Ich hab den hier in Verwendung: http://www.rotek.at/a000/002/000002184_00_RT_A_de.html

Somit kann ich zumindest meinen 4kW Heizstab im Pufferspeicher+ UWP+ Licht bedienen, was mit meiner PV so nicht machbar wäre (oder zumindest seeeehr ineffektiv).

Im nachhinein hätte ich vielleicht doch 100€ aufzahlen und den Diesel nehmen sollen, aber nach mittlerweile 5 Jahren im Betrieb kann ich sagen, Benzin ist im richtigen Behältnis locker 2,5 - 3 Jahre Lagerfähig. Außerdem haben wir 2 Benziner und einen Rasenmäher, da ist das rotieren der Lagerbestände kein Problem.

82kg, puhhh... Aber man trägt das Teil hoffentlich nur einmal in den Keller oder die Garage.

Die Lautstärke bei den Teilen allgemein ist natürlich schon arg hoch. In 4 Meter Entfernung noch 78dB....
Kann man die Abgase eigentlich durch einen "Schlauch" nach extern blassen? Z.b. durch einen Lichtschacht?

Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk


Tja Leise ist anders... ;-)

Abgase werden bei mir durch eine extra Druchführung in der Garagenwand abgeleitet. All zu lang und dünn dürfte der Schlauch allerdings nicht sein.

Ich hab das Ganze in der Garage in einer Ecke stehn und konserviert (Tank und Vergaser nach dem jährlichen Probelauf immer entleert). Wenn nötig betanken-- in 10 min einsatzbereit.

Das würde bei einem monatlichen Probelauf entfallen, aber ich bin der Meinung 1x im Jahr mit ein bißchen Mehraufwand fürs konservieren reicht für mich. bis jetzt sprang er immer auf den ersten Drücker an (Akkupflege für den E-Starter vorausgesetzt :wink: )
Paneele: 6x Offgridtec 250W
Laderegler: Victron MPPT 150/70,
Akkus: AGM Banner Standbybull 10,5 kWh
Benutzeravatar
teslason
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 06.12.2016, 22:09
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 01.01.2017, 19:55

Morgen Montag ab 13 Uhr berichten Schweizer Radio & Fernsehen in einer mehrstündigen Dokumentation
über das Szenario eines dreitägigen nationalen Stromausfalls. Man höre und staune. :shock: :idea: :idea: :idea: :mrgreen:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6006
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon flosky » 01.01.2017, 21:34

einstein0 hat geschrieben:Morgen Montag ab 13 Uhr berichten Schweizer Radio & Fernsehen in einer mehrstündigen Dokumentation
über das Szenario eines dreitägigen nationalen Stromausfalls. Man höre und staune. :shock: :idea: :idea: :idea: :mrgreen:
einstein0

13:05-22:05 srf1: "blackout" et. al.
bleibt zu hoffen, dass da richtige experten kommen und nicht irgendwelche prepper, horder, panikmacher...
Benutzeravatar
flosky
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 728
Registriert: 12.07.2012, 14:36
Wohnort: Oberösterreich
PV-Anlage [kWp]: 6,5
Info: Betreiber

Re: Black Out, der Stromausfallbestseller

Beitragvon einstein0 » 01.01.2017, 22:00

flosky hat geschrieben:
einstein0 hat geschrieben:Morgen Montag ab 13 Uhr berichten Schweizer Radio & Fernsehen in einer mehrstündigen Dokumentation
über das Szenario eines dreitägigen nationalen Stromausfalls. Man höre und staune. :shock: :idea: :idea: :idea: :mrgreen:
einstein0

13:05-22:05 srf1: "blackout" et. al.
bleibt zu hoffen, dass da richtige experten kommen und nicht irgendwelche prepper, horder, panikmacher...

Ist natürlich trotzdem schwierig, unserer verwöhnten Zivilisation einen simulierten Black-Out zu vermitteln. Ich bin gespannt.
Die meisten können sich ja nicht vorstellen, draussen im Garten eine Latrine zu graben. :wink:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6006
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste