Batterien-Beispiel Autos Vergesst die Kinderkrankheiten!

Informationen oder Neuigkeiten außerhalb von PV zum energiepolitischen Tagesgeschehen und der Energiewende

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Batterien-Beispiel Autos Vergesst die Kinderkrankheiten!

Beitragvon Paule011 » 17.10.2017, 11:42

Einer der berühmtesten Stromer der Welt - und darüber hinaus: Astronaut Eugene A. Cernan im Jahr 1972 am Steuer des "Lunar Rover" auf der Oberfläche des Mondes. Der Rover verfügte über elektrischen Allradantrieb
Er steht noch oben und ist wohl kostenlos abzuholen :mrgreen:

Dienstag, 17.10.2017, 10:54

Elektroauto-Fans verkaufen Stromer gern als "Klima-Retter". Das ist derzeit noch nicht der Fall. Doch bei einer nüchternen Betrachtung der E-Mobilität überwiegen am Ende eindeutig die Vorteile.

Ein Gastbeitrag Karl Leo ist Physiker und Professor für Optoelektronik am 'Integrated Center for Applied Physics and Photonic Materials (IAPP)' der Technischen Universität Dresden.
Akku-Kosten

Akkus waren lange so teuer, dass Elektroautos weit von der Wettbewerbsfähigkeit entfernt waren. Das ändert sich gerade rapide: General Motors zahlt für die qualitativ hochwertigen LG-Zellen 145 US-Dollar pro kWh und erwartet für das Jahr 2021 rund 100 US-Dollar pro kWh. Allgemein wird erwartet, dass bei 100 Dollar pro kWh die Preisparität zu Verbrenner-Autos eintreten wird. Berücksichtigt man die üblichen Lernkurven für Massenprodukte, wie sie beispielsweise in der Photovoltaik perfekt eintraten, so werden wir Akkupreise weit unter 100 Dollar pro kWh sehen. Noch sind Elektroautos in der Anschaffung teurer - bald werden es die Verbrenner sein


http://www.focus.de/auto/experten/akkus-umweltbilanz-rohstoffe-vergesst-die-kinderkrankheiten-wie-uns-die-elektromobilitaet-voranbringen-wird_id_7724189.html
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 324
Registriert: 13.04.2008, 15:55

Re: Batterien-Beispiel Autos Vergesst die Kinderkrankheiten!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 17.10.2017, 14:18

Paule011 hat geschrieben:Einer der berühmtesten Stromer der Welt - und darüber hinaus: Astronaut Eugene A. Cernan im Jahr 1972 am Steuer des "Lunar Rover" auf der Oberfläche des Mondes. Der Rover verfügte über elektrischen Allradantrieb
Er steht noch oben und ist wohl kostenlos abzuholen :mrgreen:


Wie weit ist es bis zur nächsten Ladestation? :D :mrgreen:

Gruß
MBiker_Surfer
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42704
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Batterien-Beispiel Autos Vergesst die Kinderkrankheiten!

Beitragvon PV-Berlin » 17.10.2017, 15:13

Wenn GM nur 100 $ zahlen möchte, bedeutet das schlicht, das LG den Mist für < 30 $ Herstellungskosten rausrotzen muss können. Das muss man bei den ganzen Zahlenspielereien schon im Auge haben.

Die 'wahren' Kosten einer Zellfertigung sind die brutal teuren Neubauten (Fabriken), mit brutal teuren Fertigungsstraßen und brutal teurer Infrastruktur (Gebäudetechnik, Logistik etc.)

Wenn so ein Werk 5 Mrd. $ kostet, bedeutet das schlicht, das je h = 81.539,47 $ Cashflow schon mal weg ist + Zinsen + dem Aufschlag, der derart riskante Großinvestitionen möglich macht. *24h/7Tage

*> 15% p.A. vom eingesetzten EK

Ich sage ja nicht, dass dies nicht möglich ist, aber Tesla ist von seinen 120 $ (Verrechnung) noch meilenweit weg, da dazu das Ding im Nix erstmal derart gut flutschen muss, wie das Spiel eines Hütchenspielers auf dem Alex.

Es nützt auch nix, wenn da alle Leute umsonst arbeiten, um gleich dieses idiotischen Missverständnis von Produktivität mit auszuräumen.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14820
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Batterien-Beispiel Autos Vergesst die Kinderkrankheiten!

Beitragvon Paule011 » 09.08.2018, 21:47

:idea: Oder es gibt für jedes Problem eine Professor die leben ja davon :mrgreen:

Braucht die Welt Elektro-Autos?

09. August 2018

Der politisch-mediale Komplex huldigt E-Autos in den Himmel. Niemand stellt die Frage, ob man sie wirklich braucht. Tatsächlich werfen Praktikabilität und Umweltfreundlichkeit Fragen auf. Kritik am E-Wahn wird jedoch von selbsternannten Umweltschützern und Grüne unterdrückt.
Von Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel
-Geringe Energiedichte von Batterien
-Lange Ladezeiten und hohe Leistungen
-Woher soll der Ladestrom kommen?
-Elektroantrieb ist sehr teuer
-Verfügbarkeit und Entsorgung der Batteriestoffe ist ungeklärt

https://www.mmnews.de/wirtschaft/83400- ... ktro-autos
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 324
Registriert: 13.04.2008, 15:55

Re: Batterien-Beispiel Autos Vergesst die Kinderkrankheiten!

Beitragvon PV-Berlin » 11.08.2018, 17:45

Der Herr Professor ist Bj. 1934, ergo noch ein Jahr älter als Elvis! Und kein Experte für Akku-Technologie, Fertigung o.ä.. Daher spricht er als voll alimentierter Pensionär und Privatmann , der seine Aufstieg wem zu verdanken hat? Korrekt, guten Kontakten aus seiner Tätigkeit bei der VW AG.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14820
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber


Zurück zu Energiepolitik | Energiewende



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste