Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon SmartPanel » 19.10.2018, 15:45

Paule, Du willst uns echt für dumm verkaufen.
An dem Tag mit der Streckensperrung wurde die Fahrbahn erneuert. Fräs- und Teerarbeiten, Ausdünstungen daraus und die ganzen fossil betriebenen Arbeits- und Teermaschinen haben die Immissionen verursacht.

"Oldenburg: Im Abschnitt zwischen der Ofener Straße bis etwa 30 Meter nach der Einmündung Wallstraße wird die Heiligengeistraße am Sonntag, 29. Juli, gesperrt.
Die Asphaltdecke wird erneuert, wie die Stadt mitteilt. Die Vollsperrung beginnt um 5 Uhr und soll am folgenden Montag um 4 Uhr aufgehoben werden. Die vorbereitenden Arbeiten finden bereits am Samstag, 28. Juli, statt. Dafür werden verschiedene Fahrspuren halbseitig gesperrt. ..."
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon PV-Berlin » 19.10.2018, 16:31

Baumaschinen sind in den Städten oftmals eine verdammt große Quelle von Ruß, Dreck etc. zumal erst seit wenigen Jahren Volvo & Co. Grenzwerte einhalte müssen. Zudem hauen die Diesel weg, das dagegen selbst ein BVG Bus blaß ausschaut.

40 Liter je Bh keine Seltenheit!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15567
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon Paule011 » 19.10.2018, 16:35

Was was wollt ihr den in Berlin neben dem Flughafen auch weiter Bauwerke die nie fertig werden?
Baumaschinen brauchen nun mal 40Liter in der Betriebsstunde von nix kommt nix.
Alternativ 3 kleiner Bagger mit dann 60Liter :mrgreen:
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 399
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon PV-Berlin » 19.10.2018, 17:08

Nur mal zur Info! Die beiden Start und Ladebahnen sind lange fertig und werden auch genutzt. Es geht nur um den Haupt-Terminal ! Und dafür ist wer verantwortlich? Korrekt Unternehmen aus München und Hamburg! Genau Null aus Berlin &/ Brandenburg

Aber danke, das ich die Möglichkeit bekommen habe, dies aufzuklären.

Berlin hat nur 33,33% am Flughafen. die CSU 100% an Seehofer
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15567
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon SmartPanel » 19.10.2018, 17:10

Nachdem Du (Paule) zustimmst dass Bagger/Arbeitsmaschinen so einiges pro Stunde verbrauchen, hat sich das also geklärt mit den NOx-Werten in der gesperrten Straße in Oldenburg, welche sich in Deinem Filmchen angeblich niemand erklären kann. :roll:

Wenn ich mir (Deine?) anderen Beiträge aus Deinem Link zu ScienceSeptical so anschaue wird mir schlecht. So richtig schlecht, so wie die dort stehenden "Beiträge".
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon PV-Berlin » 19.10.2018, 17:20

Ich gehe auf diese Müll Links gar nicht rauf! Mir war klar, das kein Grün (Baum) oder Kaffee Latte dafür verantwortlich sein konnte. Das man in D. derart Menschen verarschen kann, ist schon erschütternd!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15567
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon django65 » 19.10.2018, 17:41

PV-Berlin hat geschrieben:Berlin hat nur 33,33% am Flughafen. die CSU 100% an Seehofer


Du hast die Schlange/Chamäleon Dobrint vergessen.

Es wird ja schon mal vorgegriffen, daß eventuelle Steuersenkungen bzw. die Kindergelderhöhung wieder im Straatssäckel lamndet indem man die LKW Maut erhöht.

Aber die Tage sind hoffentlich gezählt die die Rote SED Funktionärin mit ihren schwarzen Sargträgern unser Land in den Ruin führt.


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3066
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon Paule011 » 01.11.2018, 18:31

Gibt es nun in Stuttgart Fahrverbote oder müssen die mal ihre Messstellen versetzen um Richtig messen zu können?

Feinstaub-Messstation in Stuttgart reagierte auf Pollen
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diesel-affaere/feinstaub-messstation-in-stuttgart-reagierte-auf-pollen-15660234.html

Irgendwer verarscht da die Autofahrer ganz gewaltig :idea:

Aktuelle und vergangene Überschreitungen von NO2 und PM10 an den Stuttgarter Messstationen
Stickstoffdioxid (NO2), Stand: 31. Oktober 2018

https://www.stadtklima-stuttgart.de/ind ... hreitungen
Meine Anlage mit 40 Modulen von Solarex MSX 120 = 4,8Kwp und 2x Sunny Boy 2000 WR läuft bereits seit 24.12.2002
Neu seit 11.2017 30xLG 330N1C 9,9Kwp + E3DC Blackline S10E12
Paule011
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 399
Registriert: 13.04.2008, 14:55

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon SmartPanel » 01.11.2018, 21:29

Ist das wieder so ein an den Haaren herbeigezogener Unsinn wie beim letzen Mal ?

Wo sich keiner erklären konnte das eine wegen Bauarbeiten gesperrte Straße hohe NOx-Werte hat. *Es war die Teermaschine.
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Endlich: Fahrverbote für Diesel in Stuttgart

Beitragvon SmartPanel » 01.11.2018, 22:07

Tatsächlich: Paule vera....t uns wieder.

Die Werte werden mit zwei unterschiedlichen Systemen ermittelt. Eine war wegen der Pollen einfach verstopft.
Also nicht die Meldung wert, wie immer von Paule. Es ist doch so einfach. Nimm eine Suchmaschine und schau nach den Hintergründen.

Dagegen ist das eine Meldung wert:
Feinstaubalarm ... für den Autoverkehr am Samstag ab 0.00 Uhr. Für Komfort-Kamine gilt er schon ab Freitag (2. November) 18.00 Uhr.
Wann er beendet wird, ist offen. Mit dem Alarm soll bei Wetterlagen mit wenig Luftaustausch die erwartbare Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxid in Stuttgart reduziert werden.
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 804
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: seppelpeter und 0 Gäste