Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Joe-Haus » 20.10.2018, 16:28

Dragonsword1981 hat geschrieben:Es wird noch viel mehr geboten für den Preis :D

Derzeit wird rein gar nichts "geboten".
Bisher wird lediglich versprochen und das ist schon ein heftiger Unterschied.

Weder die überarbeitete Heckpartie, noch der Auftragsfertiger (der auch den Großteil der Entwicklung übernehmen soll und bei 5.000 Vorreservierungen bekannt gegeben werden sollte), noch irgendwelche verbindliche technische Angaben zum Sion sind bekannt.
Dafür geht man immer noch mit den zwei nicht straßenzugelassenen "Messe-Rollern" auf Tingel-Tour, die man von den Einnahmene der ersten Crowdfunding-Aktion bauen lassen hat. Man muss anerkennen, dass es ein genialer Schachzug war, diese beiden "Form-Studien" selbstfahrend bauen zu lassen und dabei noch auf die Antriebstechnik des BMW i3 zurückzugreifen.
"Freude am Fahren" halt ...
Natürlich geht es bei den Tingel-Touren nur darum, den Bekanntheitsgrad zu steigern. :juggle:
Nicht etwa um kostenpflichtige Vorreservierungen einzusammeln. Die Messer-Roller werden "Probe gefahren" - obwohl jedem Mitarbeiter (allerdings vielen Interessenten nicht) völlig klar ist, dass das (angestrebte) Endprodukt mit diesen "selbstfahrenden Form-Skizzen" nichts gemein haben wird.
Zuletzt geändert von Joe-Haus am 20.10.2018, 16:47, insgesamt 2-mal geändert.
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:73(D:11,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4128
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Joe-Haus » 20.10.2018, 16:39

PV-Berlin hat geschrieben:Sie entwickeln das Ding so weit fertig, das alle Fertigungsschritte beschrieben werden können und dann bieten sie das einem Hersteller an, ...

Das könnte durchaus "Plan B" sein, nachdem man erkannt hat, dass man es in Eigenregie nie schaffen wird. Daher auch keine konkreten Aussagen zu Auftragsfertiger o.ä. - dafür aber im "Nachhaltigkeitsbericht 2017" (und im Videovortrag) der Hinweis, dass man eine Mitarbeiterbeteiligung (an was eigentlich?) eingeführt habe, die die Mitarbeiter motiviert (bei der Stange hält) und auch bei einem Firmenverkauf (...) greift.

PV-Berlin hat geschrieben:Die Frage bleibt! Wer möchte so ein Auto bauen und wie kann man davon gut 250.000 EH dauerhaft p.A. verkaufen? KP Klitsche? Für den Markt Europa, USA, Kanada etc.?

So sieht es aus und kein dt. Autobauer wird sich so etwas antun.
Denn die versprochene praxisgerechte Ausstattung (AHK, Sinus-WR mit 3kW, ...) sind so gut, dass man m.E.n. durchaus 250.000EH dauerhaft absetzen kann. Nur nicht mit einem geschweißtem Alu-Chassis für Kleinserienfertigung ...
Zuletzt geändert von Joe-Haus am 20.10.2018, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:73(D:11,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4128
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Joe-Haus » 20.10.2018, 16:44

PV-Berlin hat geschrieben:in Minute 44 kommt die Frage aller Fragen: "Wie finanziert ihr die Entwicklung und die Fertigung!"

Er antwortet u.a. das er keine Lackierstraße benötigt!
...
Wenn man gutmütig ist, dann darf man das als 'Versehen' werten.

Versehen?
Er argumentiert glatt damit, dass man mit der PV auf dem Auto Kosten spart, weil man (dank KS-Karo) keine Lackiererei benötigt. Die würde man ohne PV (mit KS-Karo) aber auch nicht benötigen und noch die Kosten der PV sparen ...

PV-Berlin hat geschrieben:Sollten sie scheitern, werde ich ganz sicher nicht in Schadenfreude ausbrechen.

Ich auch nicht, denn das PKW-Konzept halte ich durchaus für sehr sinnvoll.
Nur sehe ich bisher weder einen straßenzugelassenen Prototypen, noch Angaben, die eine Entwicklung /Produktion in 2019 ralistisch erscheinen lassen.
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:73(D:11,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4128
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 20.10.2018, 16:57

Joe-Haus hat geschrieben: denn das PKW-Konzept halte ich durchaus für sehr sinnvoll.
Nur sehe ich bisher weder einen straßenzugelassenen Prototypen, noch Angaben, die eine Entwicklung /Produktion in 2019 ralistisch erscheinen lassen.


Klar - aber ist das nicht bei allen 'Plattformprojekten' so, dass der Zeitplan immer nach hinten losgeht?
Eigentlich auch logisch, denn je weiter das Ziel entfernt ist, umso weniger beteiligen sich.
Aber bei e-Mobilität ist ja durchweg warten normal - außer vllt. bei den exorbitant teuren TESLA Model S/X.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43349
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Wohnort: Niedersachsen 26 + BW 72
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Joe-Haus » 20.10.2018, 17:42

Dumm nur, wenn VW ankündigt, vom I.D. ab 25.000€ im ersten Produktionsjahr 150.000EH auswerfen zu wollen und dies dann auch durchziehen. Ich habe immer geschrieben, dass ich das erste erschwingliche Familen-EV mit AHK kaufe und der Sion erfüllt durchaus meine Anforderungen. Nur glaube ich halt nicht, dass es ihn je wie angekündigt zu kaufen geben wird.

Ich glaube auch kaum, dass die Mehrzahl der Vorreservierer Wert auf den Moosfilter oder die CarSharing-App legen - die wollen ein preiswertes EV mit AHK und sinnvoller Ausstattung.

Man sieht beim Hyundai Ioniq EV, wass dann passiert: Wartezeit >12Mon., auch ohne offizielle AHK. Warum da jetzt ein AkkUpdate auf 42kWh angekündigt wird, erschließt sich mir nicht. Haben die plötzlich Akkukapazitäten dazubekommen? Das war doch bisher der Engpass ... Oder wollen die die Nachfrage nach hinten schieben?
Wer weiß - aber für SonoMotors wird Ende 2019 die Luft knapp - denn spätestend dann muss man den Vorreservierern Kaufverträge anbieten oder die Gebühren zurückzahlen ...
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:73(D:11,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4128
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 20.10.2018, 17:54

Joe-Haus hat geschrieben:Wer weiß - aber für SonoMotors wird Ende 2019 die Luft knapp - denn spätestend dann muss man den Vorreservierern Kaufverträge anbieten oder die Gebühren zurückzahlen ...


Oder eben im 'Nirwana' verschwinden :idea:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43349
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Wohnort: Niedersachsen 26 + BW 72
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Joe-Haus » 20.10.2018, 19:48

So drastisch wollte ich es nicht formulieren-
aber genau dies habe ich auch gemeint.
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:73(D:11,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4128
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 22.10.2018, 16:19

Sollte ich mit meiner Einschätzung falsch liegen, spendiere ich 500,- € zum 31.12.2019 an Ärzte ohne Grenzen und lade den Kontoauszug hoch!

*weil es gibt ja ohnehin hier keinen, der seiner 'Meinung' auch Taten folgen lässt!
* da ja hier so viele sind, für die 500,- € nix sind, könnten die mir ja folgen. Soll heißen, wenn sie das Auto tatsächlich bekommen haben, auch 500,- € spendieren. :wink:
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15521
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Joe-Haus » 22.10.2018, 18:11

Ich kann Dir nicht ganz folgen:
Du hast für 500€ einen Sion reserviert und wenn Du bis Ende 2029 einen Kaufvertrag erhälst, spendest Du zusätzlich 500€? Oder wenn es Dann SM nicht mehr gibt?

Ich engagiere mich mit 25€-Anteilen bei Kiva, habe aber nichts zu verschenken. Ohne straßenzugelassenen Prototypen /Vorserienauto keine (kostenpflichtige) Vorreservierung.
Wette ist da auch nicht drin und auch nicht meine Art.
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:73(D:11,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4128
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 22.10.2018, 18:35

Ganz sicher nicht!

Meine Aussage ist: Es wird keine Serienfertigung geben, zumindest nicht von der Sono Motor GmbH.
Ob die Truppe nur in einem Büro ein gutes kleines e-Auto entwickeln kann, das dann jemand anderes fertigen möchtet?

*Mir persönlich ist selbst der X von Tesla zu mickrig!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15521
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste