Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon egn » 29.09.2018, 11:46

PV-Berlin hat geschrieben:Das wäre in etwas so, als ob ich in Israel versuche die Schweine Zucht etc. zu etablieren.


Israel Schweinezucht
Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III
egn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1525
Registriert: 18.05.2009, 13:27

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 29.09.2018, 13:27

Ihr müsst die Artikel auch mal lesen, dann beantworten sich viele Fragen von selbst! :D
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15290
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon KKB68 » 29.09.2018, 23:11

Dragonsword1981 hat geschrieben:ja, das hast du richtig verstanden. Es sind sogar 250 km "echte" (bei 120km/h auf der Autobahn) Reichweite garantiert (mit vielleicht größerem Akku werden es noch mehr).

Aber der Preis und die Reichweite sind ja nur 2 Bausteine von Vielen, die das Konzept vom Sion bzw. Sono Motors so interessant machen. Es wird noch viel mehr geboten für den Preis :D


Soso... wo genau wird das denn "garantiert"? In einem Facebookpost? Oder auf irgendeiner Webseite die alle furzlang geändert wird? Oder "His highness" Laurin tats verkünden tun?

Irgendwie kommt mir das so vor als ob jemand "Jehova" gerufen hat und nun einige einer Sandale hinterherrennen... :mrgreen:

Und zum "Festpreis"... eGo Life und Microlino zeigen in etwa auf was man derzeit für 16k€ bekommen kann... ersteres ist ein reales Klasse M Fahrzeug, geplant und gefertigt von Menschen die in etwa wissen was sie tun... der 2. ist ein besserer Plastikeimer mit zweifelhafter Sicherheit und Miniakku von 8kWh... L7e Zulassung.. das spart ne Menge Entwicklungsarbeit... mindestens 12k€ rufen die dafür auf, nackt, nix PV oder bidirektionales Laden mit ccs u.s.w., mit 14kWh Akku liegt der sicher auch an der 16er Grenze...
DAS ist realität,

Sion mit allen behaupteten Features für 16k€... muahaha... und ein kompletter Akku mit mindestens 35kWh für 115€/kWh... das packt ja noch nicht mal Tesla!

Aufwachen Freunde! Das Leben ist eines der Härtesten!
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39° plus
4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe ZE20, eGO Life storniert
Benutzeravatar
KKB68
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 656
Registriert: 01.04.2016, 07:52
PV-Anlage [kWp]: 13,9
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 30.09.2018, 10:12

Und endet grundsätzlich mit was?

Immer dieser Deutsche Miesepeter ! So kann man alles zerreden. Neben dem ganz 'frischen neuen Konzept', haben wir ja auch noch die cleversten Untertnehmensblenker und die Weltbesten Fertigungsexperten.

Ich kann ja nur eines und das auch nicht besonders dolle! Aber selbst eine Hausfrau könnte die Aussagen überprüfen:

Bundesanzeiger: Letzter Einrag am 4.12.2017 (Zahlen von 2016)

Seit dem ist auf der Ebene des Unternehmens genau gar nix passiert!

Keine massive Kapitalerhöhung
Kein Einstieg eines Großinvestor

Bei 309.000 € Bilanzsumme. 25 K € Gezeichnetes Kapital und einem Verlustvortrag von 73.679,45 € ist man voll auf Kurs

Die 7683 Reservierungen (Stand Heute) holen aber alles raus! laut den Bildern auf der Internetseite , sind da exakt 1,0 Erwachsene an Bord! Dafür einen Haufen Kinds, die ganz sicher so aussehen, als wenn sie Schrauben und Basteln könnten! Und damit irgendwo ihr Geld verdient haben! *fg

Neidlos muss ich anerkennen, das ich diese Art der Finanzierung niemals auf dem Schirm hatte und sie schlicht für ein Fake halten würde! Das kann man, bzw. das habe ich auf jeden Fall mitgenommen! Ich habe da einen noch besseren Frontmann als Sono Motor! *keinen alten Sack wie mich, logisch!

Eine Chance haben sie:

Sie entwickeln das Ding so weit fertig, das alle Fertigungsschritte beschrieben werden können und dann bieten sie das einem Hersteller an, der dann mit seinen Unmassen an klugen Kids die restlichen 500.000 Ah aufwendet, um die Kosten der Fertigungsschritte auf ein akzeptables Maß zu drücken. Das kann eine VAG in totaler Perfektion oder auch eine Toyota !

Die Frage bleibt! Wer möchte so ein Auto bauen und wie kann man davon gut 250.000 EH dauerhaft p.A. verkaufen?
KP Klitsche? Für den Markt Europa, USA, Kanada etc.?
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15290
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Dragonsword1981 » 08.10.2018, 20:45

Da die Tage kürzer werden, hier ein Video vom Vortrag von Laurin Hahn auf der eRUDA 2018 mit Rückblick und Ausblick zum Sion:

https://www.youtube.com/watch?v=AqCihl6kteI

:D

PS.: Nein, es ist nicht von mir hochgeladen und nein, ich gehöre nicht zu Sono Motors :mrgreen:
7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
E-Auto: Sion von Sono Motors reserviert (Nummer 38XX)
Benutzeravatar
Dragonsword1981
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 163
Registriert: 15.11.2014, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 7,28
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Karl aus W. » 09.10.2018, 16:51

hi
und vor allem sollte man auch die komentare darunter lesen..
gruß karl
13,68 kw , 57 x solon blue 230/07-240 watt - servemaster 12500tl
-12° ost / 30 ° neigung
http://home2.solarlog-web.de/3154.html
Karl aus W.
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 897
Registriert: 02.02.2009, 22:01
Wohnort: Schöllnach/Niederbayern
PV-Anlage [kWp]: 13,68
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon P.Voltologe » 09.10.2018, 18:10

Karl aus W. hat geschrieben:hi
und vor allem sollte man auch die komentare darunter lesen..
gruß karl

Genau!
Ich denke, dass mittlerweile jemand "on-board" ist, der den Enthusiasten von Einst gehörig den Kopf gewaschen hat und etwas Nachhilfe erteilte. Das mag das Wunschziel mit echten Fahrzeugen etwas fördern. Ob es allerdings 2019 bleibt - mal sehen...
Erstaunlich allerdings, wie man die Zeit mit so wenig Konkretem doch ausfüllen kann.
Grüße
Benutzeravatar
P.Voltologe
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2081
Registriert: 29.09.2009, 16:08
Wohnort: Nordeutsche Tiefebene 27...
PV-Anlage [kWp]: 10,5
Info: Berater

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 09.10.2018, 18:15

P.Voltologe hat geschrieben:Erstaunlich allerdings, wie man die Zeit mit so wenig Konkretem doch ausfüllen kann.
Grüße


Genau das habe ich auch gedacht, und daher natürlich nicht zu Ende geschaut. Nichts außer bla-bla.
Sollte etwa @PV-Berlin doch recht haben?
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 43074
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Dragonsword1981 » 09.10.2018, 18:51

MBIKER_SURFER hat geschrieben:
P.Voltologe hat geschrieben:Erstaunlich allerdings, wie man die Zeit mit so wenig Konkretem doch ausfüllen kann.
Grüße


Genau das habe ich auch gedacht


Ich auch :mrgreen:
7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
E-Auto: Sion von Sono Motors reserviert (Nummer 38XX)
Benutzeravatar
Dragonsword1981
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 163
Registriert: 15.11.2014, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 7,28
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 09.10.2018, 19:21

in Minute 44 kommt die Frage aller Fragen: "Wie finanziert ihr die Entwicklung und die Fertigung!"

Er antwortet u.a. das er keine Lackierstraße benötigt!
Das er keine bestimmte Werkzeuge benötigt!

Da sie selbst nicht produzieren, ist das ohnehin kein Thema! Die Auftragsfertiger in Europa haben ihre Lackierstraßen, denn bisher haben sie ja ganz 'normale' Autos gefertigt.

Wenn man gutmütig ist, dann darf man das als 'Versehen' werten.

Er sagt auch, das es in 2017 und in 2018 je eine Investitionrunde gab! Also zusätzlich zur der Abgabe der 10% an die Mitarbeiter und die Anzahlung aus 7,500 Reservierungen. Die letzte Meldung im Bundesanzeiger ist vom 04.12.2017. Eine Kapitalerhöhung ist unbedingt im Bundesanzeiger und dem Handelsregister anzeigepflichtig. Dies ist kein Wunschkonzert!

Von einem CEO erwartet man nicht, das er sich zu fair gehandelten Mobiltelefonen äußern kann oder zum Papierverbrauch, sondern zur mittelfristigen Finanzplanung in einer Phase des Quantensprung. Denn selbst Ableger von Konzerne wie Siemens , haben immer das Problems das es knapp zu geht (ist halt Hardware typisch) . Es fehlt immer am Geld, an der Zeit und vor allem an den Topp Leuten! * Google & Co. kaufen sich ja genau deshalb Unternehmen, damit sie Zeit sparen und die Leute auf einen Schlag bekommen (Geld haben die ja mehr als genug) Und selbst Tesla hat das ja schon gemacht, obwohl die richtig knapp sind.

*es sind schon Unternehmen gescheitert (Tod gemacht worden) die nur 1 Tag vor dem Gewinn waren (SETRA Fertigung in Neu Ulm) = am Ende hat man sogar 40 Mill. DM 'gefunden' ! * nach dem Daimler den Laden für ein Ei bekommen hat.

Den Kommentaren unter dem Video kann ich nicht folgen, aber ich bin wahrscheinlich auch zu alt und zu sehr vom echten Leben gezeichnet ( mehrere Unternehme haut nah scheitern sehen, die man hätte retten können) *

In München gibt es aber ein Projekt, für das ich sogar noch mal aus meinem Bau rauskommen würde wollen:
PKW interessieren mich halt nicht wirklich!

Sollten sie scheitern, werde ich ganz sicher nicht in Schadenfreude ausbrechen.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15290
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Elektromobilität News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste