Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

5.00 (1 Bewertungen)

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Hasch-Key » 02.07.2018, 08:35

Weil die Kapazität noch nicht feststeht (bzw. noch nicht veröffentlicht). Im Raum stehen 35 bis 45 kWh

verstehe: Sono kann sagen es werden 250 km Reichweite, wissen nicht wie gross ihr Akku wird, und im Umkehrschluss kann man (provokativ) sagen, sie wissen (publizieren) noch nicht wie hoch der CW, der Rollwiderstand,ect. und der sonstige Stromverbrauch im Auto wird ?
Sono kann schreiben, dass man den Akku für ca. 4'000 EUR erwerben können wird, wissen (publizieren?) aber noch nicht wie gross er wird? Ich dachte bisher die Speichergrösse ist der wesentliche Kostenfaktor eines Speichers?

Ich wünsche Ihnen, das dass alles so klappt wie sie sich das vorstellen.
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon alterego » 02.07.2018, 08:57

Oder man wartet so lang, bis der benötigte Speicher zu dem Preis verfügbar ist 8) Ohne das vergleichen zu wollen, weil da oft Betrug dahinter stand, haben PC-Komponenten-Händler sowas ja auch schon probiert.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7923
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 02.07.2018, 10:12

Hasch-Key hat geschrieben:So, wollte mal Wissen wieviel kwh der Sono als Akku hat.
Webseite besucht, viel gesucht und nix gefunden. Interessiert es den Käufer nicht, welche Batterie er für 4000€ erwerben kann?
Wie kommt die Reichweite 250km zustandeM


Das kann ja nicht sein, denn man hat ja schon einen 100 Mill. € Deal mit einem industriellen Partner abgeschlossen! *fg

Und genau solche ganz simplen Fragen sind es, die sich auch klein Horst mit einem IQ von <120 stellen sollte (können)!

Wenn eure Beiträge mit dem Hinweis versehen sind, das es sich um eine Hochrisiko Aktivität handelt, ist es vollkommen okay, fachlich über das Auto zu reden.

@eba eine Bewertung von 90:10 bedeutet schlicht in der Sprache: Finger weg als Nicht involvierter Experte.
Das man Tesla noch immer versucht klein zurechnen, damit man den Laden billig verhökern kann und vorher richtig Kasse versucht zu machen, ist ja klar! Die, die hinter diesen Aktivitäten stehen, haben sich schon ganz andere Unternehmen, auf noch viel dramatischere Weise unter den Nagel gerissen.

Wenn ich nicht ganz verkehrt liege, wird der Automobilmarkt (eher Mobilmarkt) 2040 bis 2050 von maximal 3 bis 5 Unternehmer dominiert, die auf sich mehr als 90% der Gewinne aus Fertigung & Steuerung vereinen können. Das besagt, dass selbst der 5 mehr als 500 $ an der Börse wert sein wird. Da lohnt es eben schon, die Messer zu wetzen und mit allen verfügbaren Mitteln ans Ziel zu kommen, zumal ein Großteil der Jungs auf den falschen Fuß erwischt worden sind.

Ich verstehe die Diskussion über die PV auf dem Auto nicht! Die Leistungselektronik ist on Bord und das mit den Zellen auszuprobieren, könnte sogar das einzige sein, was am Ende einen Wert hat.

Im Truck, Trailer bereich, im PickUp Bereich macht das durchaus Sinn.

Und wenn es nur darum geht, das das Auto am Flughafen auf Malle 2 Monate doof runmsteht und sich der Akku in der Zeit nicht vollständig entladen kann.

Wenn es reicht, den Verdichter zu betreiben (Wärme/Kälte) damit der Akku in seinem normalen Leerlauf Betriebsumfeld bleibt und dabei keinen eigenen Saft verballert, ist das schon mal ein guter Ansatz.

Die Kosten der Zellen fallen unter Image, 'Schön Aussehen etc. Es soll ja auch Leute geben, die für keine Farbe (Weiß ist keine Farbe) mehr als 1.000 € ausgebe, wie bescheuert können menschen sein?

*Transporter sind nur deshalb oftmals weiß, weil es billig ist und gut zu lackieren!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14594
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon delink2000 » 02.07.2018, 11:49

egn hat geschrieben:Du vergisst dass die Zellen flach montiert und völlig ungekühlt sind. Die flache Montage kostet schon mal rund 10 % und der Verlust durch die Temperatur liegt bei 20-30 %.
Bei den monokristallinen Modulen auf unserem Wohnmobildach, die wenigstens noch ein bisschen hinterlüftet sind, fällt die MPP-Spannung von etwa 45 V auf etwa 33 V. Nach Berechnung erreichen die Zellen eine Temperatur von deutlich über 80° C. Bei 0,5 % Leistungsverlust pro K über 25° C sind dann auch mal 30 % weg.


Die Temperatur habe ich nicht berücksichtigt, sorry. Ich habe mal nach dem Koeffizienten der Sunpower Zellen geschaut, die vorausssichtlich eingebaut werden. Der ist ziemlich gut und liegt bei 0,32% / K... macht 17,6% zusätzliche Verluste bei deinen angenommenen 80°C, bzw. maximal 10% größere Verluste gegenüber meinen Modulen, die ja auch heißer waren als die 25°C. Dann sind wir immernoch deutlich über 4,2 kWh bei meinen angenommenen 5 kWh Ertrag am Tag. Ansonsten ist der Unterschied zwischen meinen 7° Neigung und 0° Neigung vielleicht 3%, das ist fast kein Unterschied mehr zu meinen 6,3 kWh/kWp, zumal das Auto womöglich auch mal am Berg steht. Und wie erwähnt sind meine Module im unteren Bereich sehr verdreckt, da sind auch noch ein paar Prozent drin und machen die 7° Neigung mehr als wett.
Von dauerhaften 80°C ist eigentlich ebenso nicht auszugehen... das dürfte ein Maximalwert sein, der gelegentlich in Spitzen auftritt. Da würde ich mal eher von einem Mittelwert von maximal 50-60°C ausgehen.... so sieht es wieder realistischer aus ;-)
... zu guter Letzt... die 6,3 kWh/kWp beziehen sich auf den Kölner Raum, in München sind auch noch ein paar Prozent mehr möglich.
Carport PV-Anlage in NRW:
PV-EEG-Netz: 8 kWp = 40 (4 x 10) x Suntech Pluto 200/ADE DN 8.5° - 2 x Power One PVI 3.6 OutD-S - Azimut -35° http://pv.delink2000.de
PV-Insel / USV : ca. 2 kWp DN 70° - Tristar TS45 - Victron Multiplus 3000 - 24V C5 840 Ah PZV
Benutzeravatar
delink2000
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 528
Registriert: 06.10.2009, 10:53
PV-Anlage [kWp]: 8
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Dragonsword1981 » 02.07.2018, 18:38

Hasch-Key hat geschrieben:Sono kann sagen es werden 250 km Reichweite, wissen nicht wie gross ihr Akku wird,...

Sono kann schreiben, dass man den Akku für ca. 4'000 EUR erwerben können wird, wissen (publizieren?) aber noch nicht wie gross er wird?

Sono garantiert 250km Reichweite. Der Akku ist somit mindestens 35 kWh "groß" (wurde publiziert). Somit weiß Sono genau, wie groß der Speicher sein muss.

Grantiert sind 4k € Speicherpreis. Zu diesem Preis kann es sein, dass man bei Produktionsstart sogar bis zu 45 kWh Speicher einbauen kann. Da die Zeit arbeitet, steht das also noch nicht fest... Das zusätzliche an kWh ist also die "Unsicherheit".

Hasch-Key hat geschrieben: und im Umkehrschluss kann man (provokativ) sagen, sie wissen (publizieren) noch nicht wie hoch der CW, der Rollwiderstand,ect. und der sonstige Stromverbrauch im Auto wird ?

Weiß nicht, ob es Einzelwerte gibt, denke aber nicht. Was veröffentlicht wurde, sind die 14,2 kWh je 100 km Verbrauch bei 120 km/h auf der Autobahn. Also mir als Endverbraucher reicht das :)
7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
Benutzeravatar
Dragonsword1981
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 15.11.2014, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 7,28
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon KKB68 » 02.07.2018, 18:53

Hi.

Die "Garantieren" garnix, die "wollen" das so in etwa hinbekommen... ist schon ein kleiner Unterschied, oder? :mrgreen:
Garantiert wäre das wenn es in einem Vertrag bzw. in rechtlich einwandfreien AGB stehen würde.
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, eGO Life storniert, 2016er Zoe gekauft.
Benutzeravatar
KKB68
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 559
Registriert: 01.04.2016, 07:52
PV-Anlage [kWp]: 9,18
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 02.07.2018, 19:19

Das ist doch von den Werten her ähnlich wie bei dem angkündigten e-Motorrad aus Indien. 250km/h schnell, ab 300 km Reichweite bla bla - alles nur am Computer fertig und simuliert.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42568
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Hasch-Key » 02.07.2018, 19:44

Was veröffentlicht wurde, sind die 14,2 kWh je 100 km Verbrauch bei 120 km/h auf der Autobahn


Das würde mir auch reichen und wenn es wahr wird sicher ein praktikables Auto. :D
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 101
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Dragonsword1981 » 02.07.2018, 20:49

KKB68 hat geschrieben:Hi.

Die "Garantieren" garnix, die "wollen" das so in etwa hinbekommen... ist schon ein kleiner Unterschied, oder? :mrgreen:
Garantiert wäre das wenn es in einem Vertrag bzw. in rechtlich einwandfreien AGB stehen würde.

:mrgreen:
Das ist natürlich richtig. Dann musst du das Auto ja aber auch nicht abnehmen, wenn du es reserviert hast und bekommst die Anzahlung wieder (wenn Sono dann nicht pleite ist :roll: :mrgreen: ).
7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
Benutzeravatar
Dragonsword1981
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: 15.11.2014, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 7,28
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Solarstrom_Simon » 04.07.2018, 04:51

Finde die Idee gut. Jeder der Zweifel hat sollte kein Auto vorbestellen, sondern abwarten bis die Serie verfügbar ist....2019
Dann Testberichte anschauen....
Für Energie Alternativen Solarstrom Simon aus Bayern München / Olching
Benutzeravatar
Solarstrom_Simon
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 660
Registriert: 22.04.2008, 05:07
Wohnort: Olching
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Berater

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste