Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 11.05.2018, 13:52

Ich glaube nicht, das es mehr als 100 EH dieses Sono Motors geben wird. Wenn man wirklich die Absicht hätte, eine echte Serienfertigung hochzuziehen, dann müsste nicht nur der Fehlbetrag von 48.679,45 € (2016) ausgeglichen werden, sondern das gezeichnete Kapital nicht 25.000 € sondern bei 25.000.000 € liegen. Aber seit dem 04.12.2017 kein neuer Eintrag nix!

Das Stück Papier hat der Lieferant gerne unterzeichnet, da der Vorstand 'Meldungen' benötigt. Aber wer glaubt, ein Hersteller investiert aufs Blaue hinein in eine Fertigung, für die vage Zusage (keine Kreditversicherung spielt da mit) das man bla Keks abnimmt und bezahlt?

Wenn Sono für 20.000 € gut ist im Moment, würde mich das schon mehr als überraschen!
*Kreditversicherung (ohne diese, läuft in der Industrie nix!)

Warum soll man keine Akkus in D. fertigen können? D. ist eines der wenigen Länder, die nachweislich bei der komplexen Fertigung die niedrigsten Lohnstückkosten, Energiestückkosten und Kapitalstückkosten hat. In D. ist die höchste Dichte an Fertigungstechnik und Technologie weltweit sofort abrufbar.

Es gibt nicht ein belastbares Argument, in D. keine Zelle &/ Modul &/ Akku Fertigung hochziehen zu wollen? Die Lohnanteil in der Fertigung liegt sicher < 3% bis 4% ! Das liegt noch unter den Logistikkosten (Industrie) Aber schön, das man dämlichen Parolen auf dem Leim geht.

Das einzige "Argument" was stichhaltig ist: Die großen 'Unternehmen' in D. riskieren seit Jahrzehnten nix mehr und erwarten grundsätzlich, dass der Steuerzahler für Risiken aufkommt. Bosch, Siemens, Daimler, VW & Co. hängen an der Droge Subventionen (offen und versteckt) schlimmer, als die Kids von Bahnhof Zoo!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14278
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon django65 » 11.05.2018, 15:29

alterego hat geschrieben:Wozu die Batterien in D fertigen, wenn das Auto wohl eher in Asien zusammengeschraubt wird?


Wieso Asien? weil irgenwann das Rotterdam Gerücht aufkam?

In einem inteview vor ein paar Wochen mit den Sono Entwicklern hörte sich das eher nach einem Zusammenbau im osten Polen, Ungarn, Bulgarien, Lettlend ...... an.

Dann würde die Fertigung der Zellen in D eher Sinn machen.

Eventuell ist Conti ja viel tiefer in dem Projekt, als öffentlich kommuniziert wird, um Erfahrungen zu sammeln?

Viele wenn und abers,


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2542
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon alterego » 11.05.2018, 17:42

Auslieferungsort ist nach Webseite immer noch Bremerhaven und dakommen halt die KfZ-Transport-Schiffe aus aller Welt an. Kann natürlich sein, daß sie günstig an Frachtkapazitäten aus (der typische Weg ist ja in der Tat umgekehrt) Osteuropa zu kommen, aber dann würde ich doch einen zentraleren Ort in D wählen um möglichst vielen eine Direktabholung "mit einer Ladung" zu ermöglichen (OT: hatte mal ein günstiges EV in der Gegend von HH gesehen, bei 100km Reichweite der älteren Modelle, wäre ich da fast eine Woche auf eigener Achse unterwegs gewesen; mit einem Verbrenner zu zweit an einem Tag kein Problem).
Ich befürchte, daß sie das selbst noch nicht so genau wissen 8)
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7684
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Dragonsword1981 » 11.05.2018, 17:52

P.Voltologe hat geschrieben:Ich werde mir einen der Prototypen mal am 29.5.2018 in Oldenburg ansehen, probefahren und dann versuchen meine gesammelten Eindrücke zu verbreiten.


Cool, bin auch am 29.05. in Oldenburg. Werde auch mal berichten.

django65 hat geschrieben:
alterego hat geschrieben:Wozu die Batterien in D fertigen, wenn das Auto wohl eher in Asien zusammengeschraubt wird?


Wieso Asien? weil irgenwann das Rotterdam Gerücht aufkam?

In einem inteview vor ein paar Wochen mit den Sono Entwicklern hörte sich das eher nach einem Zusammenbau im osten Polen, Ungarn, Bulgarien, Lettlend ...... an.


Genau das hatte ich auch mitgenommen: Auftragsfertigung, wahrscheinlich im Osten Europas.

Die Autos können von den Kunden nur in Bremerhaven abgeholt werden. Lieferung nach Hause gegen Aufpreis laut Sono Motors.

PV-Berlin hat geschrieben:Ich glaube nicht, das es mehr als 100 EH dieses Sono Motors geben wird. Wenn man wirklich die Absicht hätte, eine echte Serienfertigung hochzuziehen, dann müsste nicht nur der Fehlbetrag von 48.679,45 € (2016) ausgeglichen werden, sondern das gezeichnete Kapital nicht 25.000 € sondern bei 25.000.000 € liegen. Aber seit dem 04.12.2017 kein neuer Eintrag nix!


Die werden mindestens 5000 EH produzieren. Über Crowdfunding wurden Investoren mit Unternehmensanteilen gewonnen. Zudem werden über Crowdfunding Darlehen vergeben. Dass das nicht reicht und man viel mehr Kapital benötigt ist klar, aber es geht voran.
7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
Benutzeravatar
Dragonsword1981
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: 15.11.2014, 23:01
PV-Anlage [kWp]: 7,28
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 12.05.2018, 13:20

Um eine Fertigung hochzuziehen, benötigst du 'etwas' Anlagevermögen, als du im ersten Jahr Umsatz machen kannst. Selbst VW hat eine Bilanzsumme von > 400 Mrd. € obwohl deren Fabriken etc. schon einiges an Abschreibungen hatten.

Selbst 5.000 * 16.000 € Anzahlung reicht für nix!

Verwunderlich, dass in der GmbH, die als Impressum zu finden ist, keinerlei Hinweise auf eure Anleihen gibt. Denn das ist schon eine Meldung wert, wenn da XXX Mill. € auf der Passiva Seite zugekommen sind. Denn man wüsste auch gerne, wo die geparkt sind und wie?

Über die wiwin Plattform können Anleger der Sono Motors GmbH ein Darlehen zwischen 1.000 € und 10.000 € gewähren. Dieses Darlehen hat eine Laufzeit von 3 Jahren und eine feste Verzinsung von 5 % im ersten Jahr, 6 % im zweiten Jahr und 7 % im dritten Jahr. Die Zinsen werden jährlich ausbezahlt und das Kapital nach Ablauf der Laufzeit an den Anleger zurückgegeben.
Quelle

We bitte wollen sie die Zinsen im ersten Jahr zahlen? Schneeball? Es sind nur 1.000 bis 10.000 € Darlehen!

Noch hat man erst 3.943 von 5.000 Reservierungen ! Also noch deutlich vom Minimalziel entfernt.

Unternehmensfinanzierung für die SONO MOTORS GmbH in Form eines unbesicherten Nachrangdarlehens mit qualifiziertem Rangrücktritt. SONO MOTORS entwickelt und vertreibt das Elektroauto „SION“, in dessen Karosserie Photovoltaik-Module verarbeitet sind. Mit „SION“ geht das erste Solarauto in Serienproduktion.


Anleger-Info
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14278
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Solarstrom_Simon » 12.05.2018, 13:57

Sicher gibt es Risiken bei der Geldanlage fragen Sie mal Besitzern von Staatsanleihen aus Griechenland oder Argentinien....

Entweder man glaubt an den Erfolg oder investiert woanders....

Wichtig was steht im Vertrag für die Geldanlage und was wurde gesagt....

Grundsätzlich finde ich die Idee ein Auto aus OEM Lizenz freien Teilen zu bauen interessant...

Beim Street Scooter funktionierte es auch Autos zubauen ohne Jahrzehntelange Produktionserfahrung wie VW oder GM....


mit sonnigen Grüßen Solar Sepp
Für Energie Alternativen Solarstrom Simon aus Bayern München / Olching
Benutzeravatar
Solarstrom_Simon
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 653
Registriert: 22.04.2008, 05:07
Wohnort: Olching
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Berater

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon PV-Berlin » 12.05.2018, 15:20

Sorry Sepp, bist du wirklich so schlicht oder ist das eine Masche von dir?

Ich habe selbstverständlich mehr als ... € mit Anleihen aus Griechenland verloren! Aber ich darf das auch! Papi, der als Prinz in seinem 120 m2 Fertighaus sitz und 10.000 € anlegen 'muss' darf das nur in D. In Frankreich ist so was verboten und das hat Gründe!

Kommt auch mal etwas inhaltliches von dir als 'Berater' ? Allgemeinplätze fallen unter die grassierende Netz-Verschmutzung.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14278
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Farmjanny » 13.05.2018, 07:08

Dragonsword1981 hat geschrieben:.

Die Autos können von den Kunden nur in Bremerhaven abgeholt werden. Lieferung nach Hause gegen Aufpreis laut Sono Motors.
.


Wir wohnen 20 Minuten von Bremerhaven. Ich lade Euch gern auf nen Kaffee ein, wenn ihr ihn abholt.
(Möchte das Auto auch gern Mal sehen - Oldenburg schaffe ich wohl nicht)
Grüße von der Küste - Farmjanny
29,94 kW Firstsolar mit 3x SMA 9000TL in 2009 SSO
30,00 kW Firstsolar mit 1x8000 u 2x9000 in 2011 WSW
10 kW Sunpower in 2013
30 kW Windkraft Lely Aircon in 2017 und 9 kW - 12 kWh Speicher von Fenecon
Farmjanny
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 690
Registriert: 06.08.2009, 22:30
Wohnort: bei Cuxhaven
PV-Anlage [kWp]: 69,94
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon Therapiehof » 13.05.2018, 11:13

PV-Berlin hat geschrieben:Ich glaube nicht, das es mehr als 100 EH dieses Sono Motors geben wird. Wenn man wirklich die Absicht hätte, eine echte Serienfertigung hochzuziehen, dann müsste nicht nur der Fehlbetrag von 48.679,45 € (2016) ausgeglichen werden, sondern das gezeichnete Kapital nicht 25.000 € sondern bei 25.000.000 € liegen. Aber seit dem 04.12.2017 kein neuer Eintrag nix!


Die Zahlen stammen aus 2016, hat denn Crowdfunding und Vorbestellungen nicht erst 2017 begonnen? Dann werden sie in der Bilanz 2017 ausgewiesen werden (müssen).

Sono Motors lässt das Auto ja bauen, brauchen also zunächst wenig Eigenkapital, jedoch einen Investor, der das Risiko des Fertiges absichert. Es wurde klar kommuniziert, daß auch weniger als 5000 Autos gebaut werden. Der Fertiger hat ihnen für 2019 nur einen Slot von max. 5000 Stk. reserviert / versprochen / in Aussicht gestellt. Der Fertiger steht seit langem fest, wird aber noch nicht kommuniziert, vermutlich weil die gesuchten Investoren noch nicht an Bord sind.

Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß ElringKlinger (eine nicht kleine AG) einen Vertrag unterzeichnet, ohne Perspektiven zu haben, Ich gehe davon aus, daß die Investoren und der Fertiger seit Kurzem fix sind und ElringKlinger diese Informationen im Vorfeld hatten.

Ich habe bewusst 500 Euro in die Vorbestellung investiert, weil der "Spirit" des Teams unglaublich positiv ist. Ein Verlust ist natürlich eingeplant, was solls, 500 Tacken habe ich an einem Tag mit BYD Aktien verloren und bisher nicht wieder aufgeholt.
Therapiehof
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 156
Registriert: 26.02.2006, 13:28
Wohnort: 79862 Höchenschwand
PV-Anlage [kWp]: 26
Info: Betreiber

Re: Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

Beitragvon KKB68 » 13.05.2018, 14:35

Therapiehof hat geschrieben:
, Der Fertiger steht seit langem fest, wird aber noch nicht kommuniziert, ..


...der Fertiger seit Kurzem fix sind und



Wassnjetzt..?
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, eGO Life storniert, 2016er Zoe gekauft.
Benutzeravatar
KKB68
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 515
Registriert: 01.04.2016, 07:52
PV-Anlage [kWp]: 9,18
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste