CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon Andi_ » 08.06.2018, 20:28

errichten:
mdr hat geschrieben:Milliarden-Investition: Konzern CATL plant Batteriewerk bei Erfurt
In der Nähe der Landeshauptstadt soll ein riesiges Werk eines chinesischen Konzerns entstehen. Wirtschaftsminister Tiefensee bestätigt Verhandlungen.

https://www.mdr.de/thueringen/verhandlungen-batterie-fabrik-catl-100.html

Die Zeiten ändern sich, früher wurde in China produziert, von nicht-chinesischen Firmen, und jetzt andersrum..
wikipedia hat geschrieben:CATL’s annual sales volume amounted to 6.8 GWh of energy storage capacity in 2016.[5] Based on annual shipments, CATL is the world's third largest provider of EV, HEV and PHEV battery solutions following BYD and Panasonic. The company aims to have a global lithium-ion production capacity of 50 GWh by 2020
83% landwirtschaftlichen Flächen für 18% Kalorien, für das 6-te Massenaussterben [1] und für Ihre Zivilisationskrankheiten [2]:
1
2
Benutzeravatar
Andi_
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 846
Registriert: 13.07.2011, 00:00
PV-Anlage [kWp]: 9,9
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon Kallenpeter » 08.06.2018, 20:44

Wenn die deutsche Industrie es nicht macht dann hallt so. Besser als nichts. Der Bedarf wird jedenfalls da sein.
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2228
Registriert: 12.05.2012, 00:31
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon Hondafahrer » 08.06.2018, 21:21

Da sieht man es wieder,
die Deutschen (MB) steigen aus
und der Chinamann holt sich den Markt.
Ist irgendwie immer das Gleiche.
Mit freundlichen Grüßen

Hondafahrer

"Wer in der Herde läuft, läuft immer Ärschen hinterher!"

Module 40x Heckert NeMo 250W
WR Kostal bewährte Generation 10.1
Speicher ALPHA ESS Smile 10kWh
Hondafahrer
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.04.2018, 16:59
PV-Anlage [kWp]: 10
Speicher [kWh]: 10
Info: Interessent

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon eggis » 09.07.2018, 09:58

Hier ein aktuelles Update zum Eingangsposting.
Chinesische Akkus für deutsche E-Autos (tagesschau.de)
Mit sonnigen Grüßen
-eggis-

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)

SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
Meine Anlage!!! hier klicken
Benutzeravatar
eggis
Moderator
 
Beiträge: 21311
Registriert: 09.10.2007, 21:30
Wohnort: bei Lübeck
PV-Anlage [kWp]: 6,9
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon django65 » 09.07.2018, 11:14

Hondafahrer hat geschrieben:Da sieht man es wieder,
die Deutschen (MB) steigen aus
und der Chinamann holt sich den Markt.
Ist irgendwie immer das Gleiche.


Und wenn den Deutschen Autobauern in ein paar Jahren die Luft ausgeht weil sie zu lange gepennt haben übernehmen die Chinesen selbige und produzieren dann zu ihren Bedingungen.

Da können die Betriebsräte dann Für 1€ Müll im Park und an der Straße zusammensammeln.

Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3066
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon citystromer » 09.07.2018, 11:20

django65 hat geschrieben:Und wenn den Deutschen Autobauern in ein paar Jahren die Luft ausgeht weil sie zu lange gepennt haben übernehmen die Chinesen selbige und produzieren dann zu ihren Bedingungen.

Da können die Betriebsräte dann Für 1€ Müll im Park und an der Straße zusammensammeln.

Django


Hallo Django,
könntest du diese Aussage mal erklären?

lg
citystromer
Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 30xxx
Benutzeravatar
citystromer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 907
Registriert: 06.08.2011, 12:20
Wohnort: Südlich der Nordeutschen Tiefebene
PV-Anlage [kWp]: 4,23
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon django65 » 09.07.2018, 16:16

citystromer hat geschrieben:Hallo Django,
könntest du diese Aussage mal erklären?


Was muss man da erklären?

Bei Daimler sitzt inzwischen ein Chinese mit einem größeren Aktienpaket.

WV ist im Sinkflug da kann man noch etwas mit dem Einstieg warten.

Bei BMW weis ich nicht wie die Trennung der Frau Klatten Auswirkungen auf die Aktienanteile hat

Opel wird wie erwartet von den "lieben" Franzosen geschlachtet
=> vielleicht kommt auch ein Onkel aus China der die Entwicklung der dann den Namen kauft?

Bis dahin ist die D Wirtschaft(Dank unserer Wirtschaftskompetenten Politik) so weit, daß die Chinesen sich keine Betriebsräte mehr ans Bein -binden müssen.



Zum Beispiel:

Das wird wie bei Campina, die haben am Anfang auch den Milchbauern erzählt, daß sie über dem Durchschnitt bezahlen.

Daß sie aber damals auf großer Einkaufstour waren und sich überall wo es ging eingekauft haben sollten die Bauern ja nicht wissen. Dann wenn man die Mehrheit der Milch verarbeitet kann man den Durchschnittspreis bestimmen.

Immer Noch Fragen?


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3066
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon P2063 » 10.07.2018, 14:46

Elektromotoren bauen kann jeder, das ist keine große Kunst mehr. Die zukünftige Technologie steckt in den Batterieen, ich glaube BMW hat sich langfristig mit der Entscheidung die nur zukaufen statt selbst entwickeln zu wollen keinen gefallen getan.
P2063
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 190
Registriert: 27.11.2017, 09:01
PV-Anlage [kWp]: 8,1
Speicher [kWh]: 6,5
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon citystromer » 10.07.2018, 15:04

django65 hat geschrieben:
citystromer hat geschrieben:Hallo Django,
könntest du diese Aussage mal erklären?


Was muss man da erklären?
Bei Daimler sitzt inzwischen ein Chinese mit einem größeren Aktienpaket.
WV ist im Sinkflug da kann man noch etwas mit dem Einstieg warten.
Bei BMW weis ich nicht wie die Trennung der Frau Klatten Auswirkungen auf die Aktienanteile hat
Opel wird wie erwartet von den "lieben" Franzosen geschlachtet
=> vielleicht kommt auch ein Onkel aus China der die Entwicklung der dann den Namen kauft?
Bis dahin ist die D Wirtschaft(Dank unserer Wirtschaftskompetenten Politik) so weit, daß die Chinesen sich keine Betriebsräte mehr ans Bein -binden müssen.

Immer Noch Fragen?

Django


Ja... und all das ist jetzt Schuld der Betriebsräte?!? :juggle:
Verstehe ich immernoch nicht...

lg
citystromer
Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 30xxx
Benutzeravatar
citystromer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 907
Registriert: 06.08.2011, 12:20
Wohnort: Südlich der Nordeutschen Tiefebene
PV-Anlage [kWp]: 4,23
Info: Betreiber

Re: CATL wird möglicherweise in Erfurt eine Zellfabrik...

Beitragvon django65 » 10.07.2018, 18:57

citystromer hat geschrieben:Ja... und all das ist jetzt Schuld der Betriebsräte?!?
Verstehe ich immernoch nicht...


OmG

Natürlich nicht nur aber auch Seit Schröder sind das die besten Mitarbeiter eines jeden Betriebes der solche Personen auf kosten der anderen durchfüttert. Denn der wird um deine eigene Haut zu retten immer kreativ sein wenn er den Personalstand anpassen soll.

Habe damit so meine Erfahrungen gemacht.

Natürlich sind auch die "raffgierigen, egomanen phantasielosen Manager" schuld wenn ordentlich Arbeitsplätze flöten gehen.
Aber auch dein herumreiten auf den Betriebsräten zeigt deine in D inzwischen übliche Kopf in den Sand stecken Mentalität die vom alternativlosen Kurs von IM Erika geschaffen wurde. Die "mächtigen" Betriebsräte sind aber auch meist nur phantasielose Mitläufer die man mit ein paar Zuckerchen ruhig stellen kann.

Eines ist auf jeden fall klar, wenn es um das zusammenstreichen der Belegschaft geht werden die Betreibsräte noch gebraucht um ihre Schafe ruhig zu stellen und Durchhalteparolen zu verteilen darum bekommen sie ja auch ordentlich "Schmerzens-geld" und dann Kommt die Übernahme und dannn wir unproduktives Personal freigestellt werden.

Wir können uns in 5-6 Jahren noch mal darüber unterhalten wie weit es eingetroffen ist.

Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3066
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Elektromobilität News



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste