Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon black » 11.11.2016, 11:02

machtnix hat geschrieben:Wie wird denn nun das Elektro Fahrrad geladen ??


da ist oft ein portabler akku verbaut den nimmt man dann ganz einfach mit in die wohnung :idea:
6,97kwp - 34xTrina TSM -DC80.08 205W - Danfoss TLX+ pro 8k
Ausrichtung: -14°/DN28°
Standort: N47.19462 O016.3165

http://clxportal.danfoss.com/index.php? ... 9&end=TRUE
Benutzeravatar
black
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1589
Registriert: 07.09.2011, 07:29
Wohnort: Mischendorf(Österreich)
PV-Anlage [kWp]: 6,97
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon tesla-s » 11.11.2016, 13:25

MBIKER_SURFER hat geschrieben:@ pastamann:

Natürlich macht das Arbeit. Wenn aber die TG eh saniert wurde, wären es Peanuts gewesen. Sowas nennt man unflexibel, ignorant, inakzeptabel usw.

Dass es anders geht, weiß ich aus persönlicher Erfahrung und aus meinem Bekanntenkreis. Nicht Sindelfingen, aber z.B. Herrenberg.

Gruß
MBiker_Surfer


Hallo MBiker,

sei froh dass sowas in Herrenberg geht ... Hier in Sindelfingen herrscht noch der "Hochadel".

Beispiele:
1.) Die Stadtverwaltung genehmigt zwar freies Parken für EV's, aber nur mit dem "EV Parkausweis" der Stadt Sindelfingen. Wenn der nicht drinliegt kostets ...

2.) Mit Verbrenner darf man an Ladestationen parken ohne ein Knöllchen verpasst zu bekommen. Begründung der Stadt: Die Fläche dient ja "nur" zum Laden der EVs. Da die Verbrenner aber keine Möglichkeit haben zu laden, gibts auch keine Knöllchen ...

3.) Daimler Angestellte mit tesla - puhh - geht gar nicht ...
tesla-s
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2015, 10:28
PV-Anlage [kWp]: 9,4
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon django65 » 11.11.2016, 13:39

tesla-s hat geschrieben:3.) Daimler Angestellte mit tesla - puhh - geht gar nicht ...


Das wären ja auch die 5% die innerlich gekündigt haben.

Aber wenn Tesla sich in Deutsche Firmen einkauft und nach Standorten für die Produktion Ausschau hält, suchen die vielleicht auch noch ein paar aus der Autoindustrie. 8)

Ist vielleicht schon eine "Vorsichtsmaßnahme" vor der Wahl gewesen was sich ja jetzt bestätigt hat. Wenn Trump das E-Auto verbietet weil es kein Öl verbraucht, kann man dann um so schneller die Produktion verlagern. :juggle: :mrgreen:

zu 2)
Was machen sie den dann wenn die ganzen Alibihybriden von Porsche und Daimler laden wollen? :(

Obwohl ist jka kein Problem wenn man weis, .daß es in Herrenberg anders geht. :wink:


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2179
Registriert: 24.10.2013, 20:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon SInister_Grynn » 11.11.2016, 14:20

um mal eine Lanze zu brechen bei meiner neuen Tiefgarage hat die Firma, welche die Wohnung bauen wird gleich zum Ankreuzen eine Starkstromleitung angeboten :)

Der Chef, seines Zeichens i8 Fahrer, war sehr aufgeschlossen.
Benutzeravatar
SInister_Grynn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2418
Registriert: 08.01.2010, 12:22
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon tesla-s » 11.11.2016, 14:35

Die Tiefgarage war aber sicher nicht in Sindelfingen! Hier liegt generell Benzin in der Luft und ein´Funke genügt :mrgreen:
Ansonsten sauffen die TG hier immer ab, obwohl sie ja auch Atombunker sein sollten :lol:
tesla-s
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2015, 10:28
PV-Anlage [kWp]: 9,4
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon sky1 » 11.11.2016, 14:40

MBIKER_SURFER hat geschrieben:@ pastamann:

Natürlich macht das Arbeit. Wenn aber die TG eh saniert wurde, wären es Peanuts gewesen. Sowas nennt man unflexibel, ignorant, inakzeptabel usw.

Dass es anders geht, weiß ich aus persönlicher Erfahrung und aus meinem Bekanntenkreis. Nicht Sindelfingen, aber z.B. Herrenberg.

Gruß
MBiker_Surfer

Wo in Herrenberg? Öffentliche TG?
"Meine Mama hat gesagt, dumm ist der der Dummes tut" F.G.
Benutzeravatar
sky1
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 138
Registriert: 12.01.2016, 14:29
PV-Anlage [kWp]: 8,4
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon einstein0 » 11.11.2016, 15:18

Ich denke das ist immer noch der Normalfall, dass Ottonormalverbraucher zu Hause gar keine Lademöglichkeit haben.
Dasselbe galt doch vor Jahrzehnten für Zäherumschalter von Waschmaschinen. Da wurden für tausende Franken Schlüsselschalter, Sicherungselemente und Kabel installiert für ein paar hundert kWha, -also Peanuts...
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6542
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: 3550 Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon Henning_PV » 11.11.2016, 16:07

Augsburg / München: Die Firma in der meine Frau arbeitet hat auf Nachfrage von ihr hin eine Ladesäule in die Parkgarage gebaut zur freien Verfügung / Ladung auch durch Mitarbeiter. Und jetzt haben sie auch ein Elektrofahrzeug selber angeschafft. Von Anfrage durch meine Frau bis zur Umsetzung hat es ca 6 Monate gedauert was ich als sehr schnell und flexibel empfinde.

Bei meiner Firma dürfen die Leute mit Firmenfahrzeug umsonst laden, ohne Firmenauto muß man (leider) anmelden und zahlen.
In meiner Garage darf jeder umsonst am CEE 32 laden :D
Benutzeravatar
Henning_PV
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1293
Registriert: 19.02.2012, 16:12
PV-Anlage [kWp]: 3
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon SInister_Grynn » 11.11.2016, 16:12

tesla-s hat geschrieben:Die Tiefgarage war aber sicher nicht in Sindelfingen! Hier liegt generell Benzin in der Luft und ein´Funke genügt :mrgreen:
Ansonsten saufen die TG hier immer ab, obwohl sie ja auch Atombunker sein sollten :lol:



Nein im geheiligten Augsburg :)

Halb OT:

Ich habe mehrere Standorte wo man ebenfalls laden kann, wenn man sich anmeldet. Lemnet etc. ist mir nicht ganz geheuer, suche eher eine Karte wo man sich eintragen kann und den genauen Wohnort dann evtl. per Handy weitergibt.

Weiss einer was? Bzw. die Idee einer Karte fürs Forum ?
Benutzeravatar
SInister_Grynn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2418
Registriert: 08.01.2010, 12:22
Info: Betreiber

Re: Kein EV ohne Steckdose, so sieht's in Sindelfingen aus!

Beitragvon PV-Berlin » 11.11.2016, 17:46

recht duslige Hausverwaltung!

Wenn ich so ein Angebot habe, würde ich gleich ein Rundschreiben machen, wer noch einen Stromanschluss haben möchte. Die Stadtwerke (in dem Fall ganz besonders lustig) müssen ja eh kommen um einen zusätzlichen Anschluss zu legen.

Werde das mal auf alle Eigentümerversammlungen als Tagesordnungspunkt setzen lassen. Danke.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12143
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast