Im Grund ist der Mehrheit der Menschen der Klimawandel und..

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon JayM » 05.12.2016, 13:03

Faszinierend ist ja, dass ich nach 180 Mark bei der Bundeswehr einige Hundert Mark im Monat (von den Eltern) als Student ziemlich gut fand. Dann hat die Frau die Lehre fertig gehabt und bei uns ist der Luxus ausgebrochen. Aus heutiger Sicht nicht wirklich, aber von wenig kommend war das schon toll. Dann nach dem Studium die eigene Karriere mit (sehr) gutem Verdienst. In 2010 dann der "Rückschritt" zum selbständig arbeitslosen Rentner (von jedem was). Hätte mich in meinem alten Job dumm und dämlich verdienen können. Jetzt mach ich neben der Firma noch viel im Ehrenamt und bin damit mindestens so glücklich wie auf jeder anderen Einkommenstufe davor.

Freizeit ist immer noch rar, aber nicht wegen dem Geldverdienen sondern weil es soviel interessante Dinge zu tun gibt, ob für Geld oder im Ehrenamt.

Mein Fazit:
- von wenig zu mehr ist einfacher, aber andersrum geht auch
- ein gewisser Mindeststandard ist fürs Glück schon wichtig. Über diesem Minimum ist es fürs Lebensglück fast egal wieviel Geld man hat.

Gruß
Jochen
14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
23 kWp Bosch / Danfoss
55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
30 kWp Yingli / SolarEdge
15,8 kWp Bosch / SMA
Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH
Benutzeravatar
JayM
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5820
Registriert: 13.09.2009, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz
PV-Anlage [kWp]: 138,6
Info: Solarteur

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon Andi_ » 05.12.2016, 14:43

KKB68 hat geschrieben:Das die schwachsinnigsten Ausläufer des "habenhabenbilligbillig" gerade in dem hohen Fleischkonsum für exzesive Klima/Umwelt/Gesundheits/Ethikprobleme stehen dürfte den allermeisten Usern hier bereits bekannt sein.
Das Schweinefilet für 4€/Kg oder Rindfleisch vom anderen Ende der Welt für 9€/Kg nicht wirklich nachhaltig sein kann wird aber von gefühlt 90% der Bevölkerung ausgeblendet. hauptsache viel, einfach verfügbar und billig!
Meine Schwiegereltern z.b. ... Akademiker, finden Massentierhaltung schrecklich, kaufen aber ohne auch nur nachzudenken "im Angebot" Argentinisches Rind, Kochschinken beim Aldi und halten mich wegen meines (zugegebener maßen manchmal etwas mit verbalem Nachdruck...) durchgezogenen "ich esse nur Fleisch von dem ich die Herkunft kenne" für Bescheuert...
...:

Hauptsache man täuscht sich selbst... :lol:

Ist wie: ich kauf mir einen neues Auto, weil auf dem Papier verbraucht es 1-2% weniger... damit kann ich weiter zum Bäcker in 200 Meter Entfernung fahren... statt sich mal ein wenig zu bewegen

http://www.co2-emissionen-vergleichen.de/Lebensmittel/CO2-Lebensmittel-Fleisch-Kaese.html
2050, pro Jahr:
- 8 Mio vermiedene vorzeitige Todesopfer,
- 1600 MRD $ vermiedene Umwelt- und Gesundheitskosten,
- 30 % mehr Lebensqualität
mit pflanzlicher Ernährung:
http://www.pnas.org/content/113/15/4146.full
Andi_
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 763
Registriert: 13.07.2011, 00:00
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon PV-Berlin » 05.12.2016, 18:28

Das Reisen ist eines der wenigen Dingen, die einen extrem hohen Wohlstand implizieren können aber nicht zwangsläufig einen extrem hohen Lebensstandard voraussetzen, zumindest was das Einkommen betrifft. Man kann auch mit keinem zusätzlichen CO2 Aufwand rund um die Welt reisen. Man braucht dazu nur viel Zeit! Einem der exklusiven Luxusgüter überhaupt!

Ich hoffe sehr, dass das Fliegen recht bald elektrisch wird.

Befriedigt arbeiten, in dem Tempo das man für richtig hält und ohne sich zu verbiegen? Solange es für ein Bier reicht, ist man der reichste Mann der Welt!

So machen meine Frau und ich auch noch Urlaub!

Eine Feier am 25.12 mit drei Religionen aus 5 Ländern mit sehr jungen Leuten, ist mehr Luxus, als im Adlon eingeladen zu werden von irgendeinem Geschäftspartner . Zumindest für mich. *Ich grille selbstverständlich, der alte Sack muss draußen stehen, der stinkt schon (Lamm)
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12109
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon Tomyy » 05.12.2016, 22:49

https://www.youtube.com/watch?v=LuaLM8uap40

Die Ungläubigen wissen nun, dass das CO2 nicht maßgeblich an der Klimaerwärmung beteiligt ist!
Aber was ist es dann neben der Sonne ?.....Natürlich die Wolken:

https://www.youtube.com/watch?v=6wvFNViOo7s

Und genau in diesem Punkt werden die Klimamodelle in Zukunft viel besser und uns weniger an der Nase herumführen!
Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2934
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon phoenixx2007 » 11.12.2016, 13:34

Hallo Tommy @all.

Henrik Svensmark erklärte es bereits vor mind. 6 Jahren mit "Das Geheimni? der Wolken"!
https://www.youtube.com/watch?v=BTtDgPrMwo8

Grüße Sebastian
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5526
Registriert: 21.07.2007, 11:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon PV-Berlin » 11.12.2016, 13:52

Das kennt jeder, der sich nur halbwegs mit dem Thema beschäftigt.

Aber das ändert genau nix an dem Fakt, dass wir noch nie 400 ppm CO² in der Luft hatten und das dies sowohl physikalische und auch chemische Reaktionen haben werden, die wir nicht in der Lage sind, alle vollständig zu durchdringen.

Deshalb sollten wir auch dieses Experiment sofort abbrechen.

Das wir in den nächsten 100 Jahren, dank Rechenleistung jede Menge tolle neue Theorien bekommen werden, ist ja nachzuvollziehen, dass ist wie mit der Entwicklung der Optik . Astronomie.

*Das sind für mich alles keine Wissenschaftler, da sie viel zu sehr Nabelschau betreiben und penetrant auf ihre Entdeckung hinweisen. Physikalisch beweisen die überhaupt nix, sie stellen Zusammenhänge aus Beobachtungen her und erstellen neue Theorien.
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12109
Registriert: 30.06.2010, 12:27
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon Tomyy » 11.12.2016, 17:19

phoenixx2007 hat geschrieben:Hallo Tommy @all.
Henrik Svensmark erklärte es bereits vor mind. 6 Jahren mit "Das Geheimni? der Wolken"!
https://www.youtube.com/watch?v=BTtDgPrMwo8
Grüße Sebastian


Sebastian, so ist das!
Wir leben wie damals:

https://www.youtube.com/watch?v=y--V_SD ... u.be&t=165

...in der besten Zeit der ca. 300jährigen Wiederholung:

https://www.youtube.com/watch?v=wCnUUGilH5Y

...und sollten uns vorbereiten auf die kommende Kaltzeit:

https://www.youtube.com/watch?v=pEqL7Wl ... .be&t=2470

...in der Vulkanausbrüche nicht mehr so glimpflich an uns vorbei gehen wie Heute:

https://www.youtube.com/watch?v=EYPtOOG ... u.be&t=236

Baut nicht zu nah am Wasser,
nicht zu hoch auf dem Berg
in der Nähe von Wald der jedes Gramm mehr CO2 bestens aufsaugt. :mrgreen:
Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2934
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon NoOne » 11.12.2016, 17:37

Was für einen zusammenhangslosen Müll Tomyy hier immer absondert...echt zum fremdschämen..."vorbereiten auf die kommende Kaltzeit"...DAS ist also unser Problem der Zukunft und den Klimawandel gibt es auch eigentlich nicht usw...ja gut das uns das mal einer erzählt dessen Kompetenz darin besteht wirsche Links und Youtube Videos hier rauszuhauen! :roll:

Mal ernsthaft, es sieht wohl eher so aus:

PV-Berlin hat geschrieben:Aber das ändert genau nix an dem Fakt, dass wir noch nie 400 ppm CO² in der Luft hatten und das dies sowohl physikalische und auch chemische Reaktionen haben werden, die wir nicht in der Lage sind, alle vollständig zu durchdringen.

Deshalb sollten wir auch dieses Experiment sofort abbrechen.
George Orwell hat geschrieben:The futher a society drifts from the truth, the more it will hate those that speak it...
Benutzeravatar
NoOne
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1118
Registriert: 18.02.2013, 23:27
PV-Anlage [kWp]: 3,48
Speicher [kWh]: 11,16
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon Tomyy » 11.12.2016, 18:44

Ok...es ist tatsächlich so wie Du es sagst !

https://www.youtube.com/watch?v=_yazsuRfeeI

Ich habe mich geirrt. :oops:
Amen.
Tomyy
Zuletzt geändert von Tomyy am 11.12.2016, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2934
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

Re: Im Gund ist der mehrheit der Menschen der Klimawandel un

Beitragvon phoenixx2007 » 11.12.2016, 19:01

NoOne hat geschrieben:Was für einen zusammenhangslosen Müll Tomyy hier immer absondert...echt zum fremdschämen..."vorbereiten auf die kommende Kaltzeit"...DAS ist also unser Problem der Zukunft und den Klimawandel gibt es auch eigentlich nicht usw...ja gut das uns das mal einer erzählt dessen Kompetenz darin besteht wirsche Links und Youtube Videos hier rauszuhauen! :roll:

Mal ernsthaft, es sieht wohl eher so aus:

PV-Berlin hat geschrieben:Aber das ändert genau nix an dem Fakt, dass wir noch nie 400 ppm CO² in der Luft hatten und das dies sowohl physikalische und auch chemische Reaktionen haben werden, die wir nicht in der Lage sind, alle vollständig zu durchdringen.

Deshalb sollten wir auch dieses Experiment sofort abbrechen.


Schönen guten Abend NoOne!

Ja, so Empfange ich das auch.
Tomyy mit seiner Link - Welle?
Tomyy ist mit seinem Kälteeinbruch natürlich Erdgeschichtlich nicht auf dem Holzweg unterwegs. Hier sind wir noch in einer Eiszeit und gehen vermutlich in eine Erdgeschichtlich neue verstärkte Eiszeit die sich kurzfristig für uns ungünstig zu einer Warmzeit aufbäumt bis es dann in den Jahrmillionen gegen stärkere Vereisung geht.
Unser Experiment mit Planet Erde ist bereits sehr fortgeschritten und wir werden sehen, oder besser unsere Kinder und Enkelkinder werden wissen was dabei heraus kommt. Ja, es werden Verlierer bei sein aber auch Gewinner.
Umkehrbar ist das ganze eh nicht mehr, die 2° Grenze wohl leider ein Wunschtraum.

Sebastian
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5526
Registriert: 21.07.2007, 11:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast