Empfehlung akkurasenmäher

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon PV-Bernd » 30.04.2015, 20:41

Wollte kurz anmerken, dass ich bereits seit 2010 den Bosch Rotak 43 Li mit 2 Akkus habe (2009er Modell - wurde im Januar gekauft, da hat er "nur" 410€ gekostet). Soweit ich das beurteilen kann, sind die Akkus immer noch so leistungsfähig wie am Anfang. Gemessen habe ich es nicht, ein Vergleich ist aber sehr schwierig, da wir 2012 angefangen haben unseren Rasen zu düngen (extrem schlechter Boden hier) und inzwischen das Gras deutlich dichter wächst. Da kommt man natürlich nicht mehr ganz so weit, der Mäher hat ja deutlich mehr zu tun.

Unsere Rasenfläche hat schätzungsweise 500-600m² (schwer zu schätzen, da sehr zerklüftet), das schaffe ich, je nach Rasenhöhe, mit etwa 2,5-3,5 Akkuladungen. Das Ladegerät macht einen Akku in 30 min zu 80% voll, die Arbeitsdauer liegt bei grob 20 min bei vollem Akku. Wenn einer leer ist, wandert er sofort ins Ladegerät und der nächste wird eingesteckt. So kann ich fast ununterbrochen durchmächen, auch wenn beim 2. und 3. Wechsel kein ganz voller Akku zur Verfügung steht.

Insgesamt bin ich eigentlich ganz zufrieden, auch wenn ich am Anfang etwas skeptisch war. Das Teil ist ein echter Plastikbomber.
Aber seit 2012 mähe ich meinen Rasen mit 100% Sonnenstrom. Das ist unbezahlbar. :mrgreen:
Das Schnittmesser müsste ich nur mal langsam austauschen... :roll:
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
------------------------------------------------------------
E-PKWs getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Benutzeravatar
PV-Bernd
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 571
Registriert: 25.05.2012, 15:40
Wohnort: Lkr. Passau
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon PV-Bernd » 16.10.2015, 13:30

Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
------------------------------------------------------------
E-PKWs getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Benutzeravatar
PV-Bernd
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 571
Registriert: 25.05.2012, 15:40
Wohnort: Lkr. Passau
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon Raratoy » 16.10.2015, 13:33

PV-Bernd hat geschrieben:Wie lang man damit mähen kann, sieht man in diesem Video. :lol:


Laaaange!
Ich mähe damit schon seit 4 Jahren, und es macht viel mehr Spaß als mit dem Benziner.
Raratoy
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 295
Registriert: 11.05.2014, 14:31
PV-Anlage [kWp]: 0,1
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon Ernsten » 21.10.2016, 23:17

Hallo,
Akkurasenmäher sind spitze, seitdem ich mir einen gekauft habe, macht mir das Rasenmähen viel mehr Spaß. Ich habe mir diesen Akkurasenmäher geholt. Beim Benzinrasenmäher hat mich immer der Lärm, den er macht, unheimlich gestört und bei Elektrorasenmäher das Kabel, auf das ich immer achten musste.
Die Ladezeit für den Akkurasenmäher ist ungefähr eine Stunde und danach kann man dann locker 200-300 Quadrat Rasen mähen. Für meinen Garten reicht es, aber für einen so großen Garten müsste eine Pause machen und wieder aufladen.
LG
Zuletzt geändert von Elektron am 25.10.2016, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt
Benutzeravatar
Ernsten
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.10.2016, 18:57
Info: Solarteur

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon Den brysomme Mannen » 22.10.2016, 10:52

PV-Bernd hat geschrieben:http://www.bosch-professional.com/de/de/gra-53-38061-ocs-p/
Wie lang man damit mähen kann, sieht man in diesem Video. :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=AFPRvfNW-Qs


Das sollte man als Lehrvideo in der Schule zeigen. :danke:

Mfg
Happy Birthday, Schweinesystem! http://www.heise.de/tp/artikel/38/38753/1.html
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43293/1.html Ich habe was, was du nicht hast
Der American Way of Life ist der direkte Highway to Hell !
Benutzeravatar
Den brysomme Mannen
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1666
Registriert: 26.01.2013, 12:44
Wohnort: Zwischen Nord und Ostsee
PV-Anlage [kWp]: 0,450
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon Boelckmoeller3 » 22.10.2016, 12:54

Das Gras will jetzt ja schon nicht mehr so richtig wachsen, viele leute vergessen jetzt wieder ihren Rasenmäher für die nächsten 6 Monate und der steht dumm herum.
Aber jetzt kommt ihr und eure Chance !
Ihr müsst jetzt kaufen, euch antizyklisch zur Nachfrage im Markt bewegen, dann kommen auch die "Schnäppchen".
:D


VG:

Klaus
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12689
Registriert: 23.03.2006, 11:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon Den brysomme Mannen » 25.10.2016, 09:03

Boelckmoeller3 hat geschrieben:Aber jetzt kommt ihr und eure Chance !
Ihr müsst jetzt kaufen, euch antizyklisch zur Nachfrage im Markt bewegen, dann kommen auch die "Schnäppchen".
:D

Wie praktisch das mein Rasenmäher bein letzten mal mähen im diesem Jahr den Geist aufgegeben hat. :danke:
Übrigens kann man auch Elektroräder im Winter supergünstig bekommen. :wink:

Mfg
Happy Birthday, Schweinesystem! http://www.heise.de/tp/artikel/38/38753/1.html
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43293/1.html Ich habe was, was du nicht hast
Der American Way of Life ist der direkte Highway to Hell !
Benutzeravatar
Den brysomme Mannen
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1666
Registriert: 26.01.2013, 12:44
Wohnort: Zwischen Nord und Ostsee
PV-Anlage [kWp]: 0,450
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon cephalotus » 25.10.2016, 09:14

Seit letztem Jahr besitze ich wieder einen kleinen Garten mit vielleicht 50m² Rasen, nachdem ich mich ein Jahr mit so einem bereits vorhandenen Elektrorasenmäher mit Kabel um und durch die Büsche gekämpft hab, hab ich jetzt doch für lächerliche 130 Euro so einen billigen Akkurasenmäher von Güde besorgt.

Selbst dieses Billigteil hat zumindest beim ersten Test einwandfrei funktioniert.

MfG
24x Sanyo 205 HIP = 4,92kWp
Benutzeravatar
cephalotus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3721
Registriert: 06.04.2006, 22:07
PV-Anlage [kWp]: 4,92
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon Onkel_Denis » 25.10.2016, 12:48

Hallo,<br />Akkurasenmäher sind spitze, seitdem ich mir einen gekauft habe, macht mir das Rasenmähen viel mehr Spaß. kann man dann locker 200-300 Quadrat Rasen mähen. <br />LG

Ja geht mir genauso. Allerdings fasse ich meinen nicht einmal mehr an. Hab ihm ein Begrenzungskabel ums Grundstück spendiert und nun fährt er selbständig. Hat grade mal 600€ gekostet, hört auf den Namen Landroid und arbeitet von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang ohne murren. Meiner Familie und mir gefällts.

Denis

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Onkel_Denis
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 144
Registriert: 16.09.2015, 12:50
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 9,90
Info: Betreiber

Re: Empfehlung akkurasenmäher

Beitragvon qualiman » 25.10.2016, 12:57

Onkel_Denis hat geschrieben:...Hab ihm ein Begrenzungskabel ums Grundstück spendiert und nun fährt er selbständig...


Also einen Weidezaun für Rasenmäher, damit dieser nicht abhaut. :mrgreen:
WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest
Benutzeravatar
qualiman
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1560
Registriert: 08.04.2011, 23:26
Wohnort: 904xx
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste