Elektroautos im kommen!

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

2.71 (7 Bewertungen)

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon PV-Berlin » 13.09.2018, 07:49

Der Zweit Automarkt kann sich auch gar nicht weiter entwickeln ! Oder hat die Berliner BVG jetzt vor, ihre Busse mit ICE zu ersetzen? Zweitwagen, mit zum Teil deutlich < 10.000 km im Jahr, sind ganz zum Schluss dran. Oder man "verbietet" diese gleich (Ballungsraum) *Maut & Co.

Man muss an die Kilometer Fresser bzw. an Transportaufgaben, die unglaublich ineffizient mit Diesel Motoren zu lösen sind:
Taxi, Pakete, Logistig Regional, Busse und Dienstwagen + Pendler.

Da Renault auf dass falsche Pferd gesetzt hat (bewusst oder unbewusst, keine Ahnung) wird das mit dem ZEO auch nix! Das gleiche Geld (E&E) im Segment oberhalb vom Golf investiert + einen anständigen Akku und Infrastruktur? Dann kann man locker davon < 1.000.000 EH p.A. verkaufen.

Bei den Stadt und Regional Bussen werden wir keine 5 Jahre mehr sehen, wo das kippen wird. Ob das die EvoBus GmbH (Daimler) überlebt? Oder NEOMAN ? Ach die paar Arbeitsplätze! Wir haben es ja! Zudem gehen die Babyboomer in Rente !

*Ich kann gar nicht so viel heulen, wie ich wütend bin!
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15114
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Henning_PV » 13.09.2018, 07:54

ja lieber OSE, kauf dir mal nen Verbrenner
Dann bleiben mehr von den seltenen Elektroautos für uns andere die nicht so in die Pessimismuskrise gefallen sind ;-)
Ich fahr dann weiterhin meinen Ioniq von Augsburg nach Stuttgart oder von Augsburg nach München oder von Augsburg zum Skifahren ins Zugspitzskigebiet, weil 28KWh sind natürlich echt zu wenig bei 13KWh /100km Verbrauch.

Desweiteren ab Oktober wenn man 40K Euro übrig hat:
Hyundai Kona 64KWh Akku (verbraucht im Praxistest 30KWh bei 160Km/h also praktisch unmöglich den unter 200km Reichweite zu bekommen, wenn man moderat fährt eher 400km Reichweite)
Kia Niro 65KWh Akku
Wenn man nur ein wenig in der Stadt rumfährt ist so ein gebrauchter E-Golf auch eine feine Sache.
Benutzeravatar
Henning_PV
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1527
Registriert: 19.02.2012, 17:12
PV-Anlage [kWp]: 3
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon open source energy » 13.09.2018, 08:03

Bei dir ist wohl wünsch Dir was oder? Hier die Antwort eines Autohändler


Hallo Herr Brandl,

 

Die Anlieferung der ersten VFW wurde auf November 2018 verschoben!

Ein genaueres Datum kann Hyundai uns bisher nicht nennen.

 

Sobald ich etwas Neues weiß, gebe ich Ihnen direkt Bescheid.


Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 24061
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon open source energy » 13.09.2018, 08:43

Henning_PV hat geschrieben:ja lieber OSE, kauf dir mal nen Verbrenner
Dann bleiben mehr von den seltenen Elektroautos für uns andere die nicht so in die Pessimismuskrise gefallen sind ;-)
Ich fahr dann weiterhin meinen Ioniq von Augsburg nach Stuttgart oder von Augsburg nach München oder von Augsburg zum Skifahren ins Zugspitzskigebiet, weil 28KWh sind natürlich echt zu wenig bei 13KWh /100km Verbrauch.

Desweiteren ab Oktober wenn man 40K Euro übrig hat:
Hyundai Kona 64KWh Akku (verbraucht im Praxistest 30KWh bei 160Km/h also praktisch unmöglich den unter 200km Reichweite zu bekommen, wenn man moderat fährt eher 400km Reichweite)
Kia Niro 65KWh Akku
Wenn man nur ein wenig in der Stadt rumfährt ist so ein gebrauchter E-Golf auch eine feine Sache.



Ich kann mich absolut in Deine Lage versetzen und am Anfang ist alles neue Toll. Ich halte mich jedoch ein wenig an die Physik

Der Hyundai hat eine Stirnfläche von 2,22² und einen cw von 0,24. Bei 120 km/h wird nach Adam Riese eine Leistung von um die 18-19kW aufgerufen und das ohne Wirkungsgrad für den Antrieb. Sind also ca. 16kWh/100km Ohne Heizung und ohne den Berg hoch zu fahren.

Wenn man dann noch 800m nach oben will kommen ca. 3 kWh dazu und für die Heizung mit rund 1-2kW.

Macht also Antriebsleistung im Winter ohne große Nässe ca. 21kW @120 also rund 17,5kWh /100km und den Berg hoch verringert den Akku auf 25kWh. Reserve 3kWh macht 22kWh nutzbar... Also 125km...
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 24061
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon CaptainPicard » 13.09.2018, 08:52

@OSE

Es ist doch jetzt seit Jahren bekannt dass die große Welle an Elektroautos 2020 kommt. Viele haben sich in den letzten Jahren darüber lustig gemacht dass es so lange dauert oder es kritisiert aber die Jahreszahl steht jetzt doch schon seit einiger Zeit fest. (Nicht zuletzt weil 2020 die neuen EU-Regulierungen greifen und die Hersteller schlicht Elektroautos verkaufen müssen um den dank SUV-Verkäufe steigenden Flottenverbrauch runterzukriegen.)

Deshalb verstehe ich jetzt nicht wirklich wieso du alle paar Wochen hier beklagst dass sich nichts getan hat und wir in dem Segment immer noch nur Leaf, Zoe, i3, etc. zur Auswahl haben. Die Autos werden deshalb auch nicht früher kommen. Wenn du schon vor 2020 ein neues Auto brauchst und das aktuelle Angebot nicht deinen Anforderungen entspricht dann kauf dir eben einen Verbrenner, was solls. Jammern wird die Entwicklung nicht eine Sekunde beschleunigen, die Autos werden trotzdem erst ab 2020 kommen.
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 797
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 7,32
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon zooom » 13.09.2018, 08:53

Ich muß @orangesolar: leider aus eigener Erfahrung zustimmen: 2Jahre Erfahrung mit e-NV200, 24,5 Kwh: Die im Werbeprospekt angepriesenen 170km habe ich nie erreicht, max. 32Grad im Schatten ohne Klima EINMAL 136km bis zur Schildkröte. Im Winter mit Heizung waren es auch schon mal nur 60km, man kann seine Enkel ja nicht frieren lassen.
Alles mit sehr leichtem Gasfuß.
Für mich folgt daraus: Mein ins Auge gefaßter Drilling bekommt ne Standheizung.
Gruß Thomas


19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 329
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon open source energy » 13.09.2018, 09:18

CaptainPicard hat geschrieben:@OSE

Es ist doch jetzt seit Jahren bekannt dass die große Welle an Elektroautos 2020 kommt. Viele haben sich in den letzten Jahren darüber lustig gemacht dass es so lange dauert oder es kritisiert aber die Jahreszahl steht jetzt doch schon seit einiger Zeit fest. (Nicht zuletzt weil 2020 die neuen EU-Regulierungen greifen und die Hersteller schlicht Elektroautos verkaufen müssen um den dank SUV-Verkäufe steigenden Flottenverbrauch runterzukriegen.)

Deshalb verstehe ich jetzt nicht wirklich wieso du alle paar Wochen hier beklagst dass sich nichts getan hat und wir in dem Segment immer noch nur Leaf, Zoe, i3, etc. zur Auswahl haben. Die Autos werden deshalb auch nicht früher kommen. Wenn du schon vor 2020 ein neues Auto brauchst und das aktuelle Angebot nicht deinen Anforderungen entspricht dann kauf dir eben einen Verbrenner, was solls. Jammern wird die Entwicklung nicht eine Sekunde beschleunigen, die Autos werden trotzdem erst ab 2020 kommen.


Wenn 2020 wirklich was kommen würde, dann wüsste man das heute schon einigermaßen. Ich kenne kein einziges potentielles Auto das alsbald in den Markt kommen wird. Auch das sind nur leere Versprechen die wieder eingeholt werden. Vor 2025 passiert hier kaum was, was danach kommt werden wir sehen.
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 24061
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon CaptainPicard » 13.09.2018, 09:51

Du meinst also die Hersteller werden dann alle den Verkauf ihrer lukrativen SUVs einschränken oder einstellen? Weil das ist die Konsequenz wenn sie 2020 keine Elektroautos am Markt haben. VW steht aktuell bei 113g CO2, erlaubt sind ab 2020 95g. Jetzt erklär mir wie sie das ohne Elektroautos schaffen wollen.

Und es ist ja nicht nur das, die Fabriken werden ja bereits umgebaut, die Batteriedeals wurden abgeschlossen, komplett neue Plattformen entworfen, warum sollten sie all das Geld investieren nur um dann keine Elektroautos zu produzieren? Das hat ja nichts mehr mit Pessimismus sondern mit Realitätsverweigerung zu tun wenn du all das ignorierst. Klar könnte immer alles noch besser sein, sie könnten mehr bauen, schneller bauen, billiger bauen, überall gibt es Dinge die ich mir wünschen würde um den Umstieg auf Elektromobilität so schnell wie möglich durchführen zu können, aber deshalb kann man ja nicht verleugnen was tatsächlich passiert.

Und das sind eben zahlreiche neue Modelle mit größeren Akkus, mit Schnellladefunktion und somit mehr potentiellen Kunden da mehr Fahrprofile abgedeckt werden können.
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 797
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 7,32
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon zooom » 13.09.2018, 10:58

Wer glaubt, daß VW (und Konsorten) Sanktionen zu befürchten hätten, wenn die Grenzwerte ab 2020 nicht eingehalten werden, der soll schon mal schauen, ob er irgendwo Zitronenfalter beim Falten von Zitronen beobachten kann.
Man kann es ja an der rigorosen Haltung bairischstämmiger Verkehrsminister sehen, wie konsequent da Nachrüstungsfragen verfolgt werden. Und das soll sich bis 2020 ändern? I laugh me dead!
Gruß Thomas


19,8kWp, SO / NW 330 Kaneka K60, 3 x SMA MC 6000 seit 08 / 2010
zooom
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 329
Registriert: 03.10.2009, 08:59
Wohnort: Merching
PV-Anlage [kWp]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Steve_Black » 13.09.2018, 11:11

CaptainPicard hat geschrieben:Du meinst also die Hersteller werden dann alle den Verkauf ihrer lukrativen SUVs einschränken oder einstellen? Weil das ist die Konsequenz wenn sie 2020 keine Elektroautos am Markt haben. VW steht aktuell bei 113g CO2, erlaubt sind ab 2020 95g. Jetzt erklär mir wie sie das ohne Elektroautos schaffen wollen.

So wie sie es bisher auch geschafft haben. Mit innovativer Software :twisted:
Steve_Black
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.09.2018, 11:28
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste