Elektroautos im kommen!

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

2.71 (7 Bewertungen)

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon kalle bond » 05.09.2018, 11:19

eba hat geschrieben:to late - running a death horse with a new holster


Oh, oh :shock:
Benutzeravatar
kalle bond
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9686
Registriert: 12.05.2011, 12:41
Wohnort: München Land
PV-Anlage [kWp]: 13,54
Info: Berater

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Tomyy » 05.09.2018, 16:22

Wir wissen, private eAutos haben, beginnend in städtischen Wärmeinseln, in wenigen Jahren keine Bedeutung mehr:

https://www.youtube.com/watch?v=4CrM-kr ... .be&t=1747

Die wenigsten müssen sich über das Laden Gedanken machen, denn se kommen immer vollgeladen an. :D
Die "KI nimmt Rücksicht auf Fußgänger"

https://www.car-it.com/sicher-durchs-ge ... 6156085879

...wie TORC in seinen Videos zeigt:

https://www.youtube.com/user/torcrobotics/videos

"Wer macht die besten Karten für selbstfahrende Autos?"

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/ ... Autos.html

"Immer mehr neue Unternehmen streben auf den Markt, darunter auch Deepmap aus dem Silicon Valley. Gerade einmal zwei Kilometer von der Google-Zentrale entfernt, arbeitet Deepmap an dreidimensionalen maschinenlesbaren Karten für selbstfahrende Autos. Ähnlich wie bei Google und Here liest die Software Daten aus Sensoren an Bord autonomer Fahrzeuge und kombiniert diese mit Echtzeitdaten anderer Fahrzeuge aus der Cloud. Das Besondere: Deepmap schickt keine Flotten eigener Fahrzeuge auf die Straße, „sondern die Autos, die unsere Karten verwenden, senden die Updates an das System“, erläutert Unternehmenssprecherin Calisa Cole gegenüber „Gründerszene“ und „NGIN Mobility“. So können die Industriekunden von Deepmap benutzerdefinierte Karten mit unterschiedlichen Charakteristiken und Datenstrukturen erstellen, die kontinuierlich aktualisiert werden – sozusagen Livemaps."
Auch das wussten wir schon! :mrgreen:
Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3128
Registriert: 09.08.2012, 23:45
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon open source energy » 05.09.2018, 21:24

Ich glaube nicht, dass nächstes Jahr so viele M3 nach Europa kommen werden. Das wären ja 30-35% der gesamten Kapazität.

Ich denke dass die ersten im März - April ausgeliefert werden und dann langsam hochgefahren wird. In den USA ist man noch so weit weg von den Verpflichtungen und vor allem wird man den Phase Out in den USA weiter nutzen der im 1.HJ noch immer 3.500 USD an Förderung bedeutet und im 2.HJ dann auf 1.750 USD abfallen wird. Zuvor kann ich mir nicht vorstellen dass es bis Mitte 2019 zu einer großen Zahl an PKWs in der EU geben wird.
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 24061
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Dringi » 05.09.2018, 21:28

open source energy hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass nächstes Jahr so viele M3 nach Europa kommen werden. Das wären ja 30-35% der gesamten Kapazität.

Ich denke dass die ersten im März - April ausgeliefert werden und dann langsam hochgefahren wird. In den USA ist man noch so weit weg von den Verpflichtungen und vor allem wird man den Phase Out in den USA weiter nutzen der im 1.HJ noch immer 3.500 USD an Förderung bedeutet und im 2.HJ dann auf 1.750 USD abfallen wird. Zuvor kann ich mir nicht vorstellen dass es bis Mitte 2019 zu einer großen Zahl an PKWs in der EU geben wird.


Mit der Einschätzung empfehle ich Dir mal im Wertpapier-Forum zu lesen. Thesen der Nay-Sager und Shorties sind:
- Tesla bekomme schon jetzt nicht alle gebauten M3 für 49.000+ USD los, deswegen auch der (angebliche) Bottleneck bei 5.000 Stück/Woche
- Der Verkauf nach Europa sei (wenn Tesla bis dahin nicht schon pleite ist) die letzte Möglichkeit den Verlustbringer 35.000 USD M3 nach hinten zu schieben.

Die haben schon die Aufforderung bzw. den gute gemeinten Rat gegeben, Reservierungen möglichst schnell zu cashen, bevor es zu spät sei.
9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013

Twitter & Sonnenertrag

L:70
D:4
T:1
GroßMeisterLusche
Benutzeravatar
Dringi
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13737
Registriert: 10.10.2012, 19:10
Wohnort: 59556 Lippstadt
PV-Anlage [kWp]: 20,16
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon PV-Berlin » 06.09.2018, 08:05

Das sind bestimmt die Experten, die dann im Autohaus stehen und nach einer günstigen Finanzierung (Privat) fragen! 8)
Ich vermute schon langem, das sich viele Anleger aus D, haufenweise Hebelprodukte auf Tesla gekauft haben.

Es wäre doch schon mal schön, wenn jede Woche 1.000 EH des M3 nach Europa kommen. Zumal die Niederlassungen der Tesla in Europa ja viel Luft hätten, Autos auszuliefern. *Keine zusätzlichen Kosten erstmal

Was kommt denn alles noch in 2019, außer 500 Audi e-tron? 8)
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 15114
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Kallenpeter » 06.09.2018, 09:30

Dringi hat geschrieben:Mit der Einschätzung empfehle ich Dir mal im Wertpapier-Forum zu lesen. Thesen der Nay-Sager und Shorties sind:
- Tesla bekomme schon jetzt nicht alle gebauten M3 für 49.000+ USD los, deswegen auch der (angebliche) Bottleneck bei 5.000 Stück/Woche

Meine Güte, das sind ja Verschwörungstheorien. Schon krass was man sich einbildet, wenn das eigene Geld dran hängt.
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2163
Registriert: 12.05.2012, 01:31
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon KKB68 » 06.09.2018, 10:08

PV-Berlin hat geschrieben:Was kommt denn alles noch in 2019, außer 500 Audi e-tron? 8)


Hi.

Na, der Messiaskarren.. ääh, Sion... laut Webseite Produktion und Auslieferung 2019... :mrgreen:
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39° plus
4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe ZE20, eGO Life storniert
Benutzeravatar
KKB68
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 627
Registriert: 01.04.2016, 07:52
PV-Anlage [kWp]: 13,9
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Boelckmoeller3 » 06.09.2018, 10:32

2019 ? Der E-Golf ist da nicht mehr bestellbar, aktuell schon nicht mehr. Renault liefert noch einigermaßen und auch BMW, mit "nur" ein paar Monaten Wartezeit, das machen die aber aktuell schon. Es kommt auch noch was von Hyundai und Kia in homöopathischen Dosen und ein Kleinwagen mit Ladeweile aus Aachen. Da wundert man sich weshalb die deutschen Zulassungszahlen nicht mal endlich mehr ansteigen, aber man kann entweder erst gar nicht bestellen oder bekommt dann sehr lange nichts geliefert.
"Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"
Benutzeravatar
Boelckmoeller3
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13019
Registriert: 23.03.2006, 12:14
Wohnort: Hessen
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Joe-Haus » 06.09.2018, 10:48

Boelckmoeller3 hat geschrieben:... Da wundert man sich weshalb die deutschen Zulassungszahlen nicht mal endlich mehr ansteigen, aber man kann entweder erst gar nicht bestellen oder bekommt dann sehr lange nichts geliefert.
Aber nach OSE :juggle: liegt es einzig daran, dass die Kleinwagen noch keine 60kWh-Akkus haben und nicht an jeder Straßenecke (überdachte) DC-Schnelllader stehen ... Für schlecht aussehende Zahlen im Promillebereich wendet man sinnvollerweise den "Dreisatz" an und vergleicht ein E-Modell mit der Zahl der Gesamtzulassungen. :roll:
:ironie: Jeder, der der Meinung ist, die niedrigen Zulassungszahlen an E-Autos in D könnten auch an der fehlenden Angebotsvielfalt oder den begrenzten Produktions- /Importmengen liegen sollte "echt überlegen, was er so von sich gibt"!

Wie kann man die E-Mobilität im Kleinen schon abwürgen? Man bereitet einfach still und heimlich die Versicherungspflicht für Pedelecs vor ...
Hier die Onlinepetition gegen die Versicherungspflicht für Pedelec unterstrützen!
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, 2xTriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler bei "Jäger im Detail"
Meister-Lusche L:44 (D:2)
Königlicher Jäger-König:71 (D:9,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 4011
Registriert: 07.12.2012, 10:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon remag » 06.09.2018, 12:20

Was kostet denn so ein Pedelec an Versicherung ?
50 Euro im Jahr ?
remag
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 497
Registriert: 24.01.2017, 18:31
Wohnort: 85570 Markt Schwaben
PV-Anlage [kWp]: 99,96
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste