Elektroautos im kommen!

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

2.71 (7 Bewertungen)

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon CaptainPicard » 07.08.2018, 17:36

Toyota setzt weiterhin auf Wasserstoff-Brennstoffzellen:

Battery electric vehicles, she says, makes most sense for “lower range, smaller vehicles for customers who prefer to charge at home, whereas fuel cells can be longer, range, with quick refuelling times and in larger vehicles.”


https://business.financialpost.com/tran ... its-future


Elektroautos wären laut Toyota am sinnvollsten für kleine Autos mit kurzen Reichweiten und Kunden die zuhause laden möchten, während Brennstoffzellen für die Langstrecke, schnelles tanken und für größere Autos geeignet sind.

Ziemlich traurig dass die, die mit dem Prius vor 20 Jahren eine Vorreiterrolle eingenommen haben nun nicht begreifen wohin die Reise geht. Aber vielleicht sind sie auch in die Sunk Cost Falle geraten, jetzt haben sie schon so viel Geld in die Brennstoffzellen-Forschung gesteckt, jetzt müssen sie irgendwann auch Geld damit verdienen, koste es was es wolle.
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 716
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 7,32
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon django65 » 07.08.2018, 20:04

CaptainPicard hat geschrieben:Ziemlich traurig dass die, die mit dem Prius vor 20 Jahren eine Vorreiterrolle eingenommen haben nun nicht begreifen wohin die Reise geht. Aber vielleicht sind sie auch in die Sunk Cost Falle geraten, jetzt haben sie schon so viel Geld in die Brennstoffzellen-Forschung gesteckt, jetzt müssen sie irgendwann auch Geld damit verdienen, koste es was es wolle.


dann gibt das aber ein Schrecken ohne Ende als ein im Gegensatz zu einem Schrecklichen Ende.

Wenn der H2 Mirai bei ca, 80000€ anfängt wie viele Kunden sind in diesem Preissegment unterwegs ?

Wie viele von denen können nicht rechnen denn die 100km kosten bei normaler Fahrweise über 10 €

Das schlimmste dabei ist aber daß das Auto Innenraumgeräusche verursacht die ein neuer Verbrenner nicht zustande bringt.

Das Auto ist nur ein Beispiel wie man es nicht machen sollte und wie es auf keinen Fall geht..

Auf YT bei Frank Schräg nach dem Fahrbericht des Toyota Mirai suchen und sich anschauen,


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2756
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Tobi » 07.08.2018, 20:47

Na ja, wie viele von den E-Auto Fahrern können nicht rechnen?
Sind wohl mindestens genau so viele. Oder es rechnet sich nur deshalb, weil man die Subventionen mit ein rechnet und zu denen zähle ich auch kostenloses Parken.
Es ist eben ein Hype, wer zu viel Geld übrig hat steckt es in so ein Auto und den Unterhalt dessen.

Die ganzen Asiaten setzen auf Wasserstoff: Kia, Hyundai auch. Habe letztens mal mit einem geredet, der den öfter fährt und der war begeistert.

Nur ist es zielführend, künftig Wasserstoff durch die Gegend zu karren?
Tobi
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 210
Registriert: 19.04.2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon eba » 07.08.2018, 20:50

Nein!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Tesla P85+ seit 8/13 >365.000km gefahren. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.
eba
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1716
Registriert: 04.10.2009, 15:23
Wohnort: Münnerstadt
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 13,8
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Hasch-Key » 07.08.2018, 21:08

Rechnen? Also ehrlich gesagt können e Autos günstiger sein als Benziner/Diesel. Kommt immer auf das Nutzungsverhalten an.
Und ja, wenn Du so rechnen könntest wie ich, kann ich auch wie Louis Armstrong auf den Mond fliegen.
Glaub mir - nur "rechnen" hat noch nie einen grundlegenden Wandel in der Gesellschaft angestossen. Es waren und sind Idealisten die aus einem Funken ein Feuer gemacht haben - und es war die Masse, die aus dem Feuer einen Flächenbrand gemacht haben....
Hasch-Key
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 29.06.2016, 19:54
PV-Anlage [kWp]: 11.92
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon django65 » 07.08.2018, 21:24

Tobi hat geschrieben:Die ganzen Asiaten setzen auf Wasserstoff: Kia, Hyundai auch. Habe letztens mal mit einem geredet, der den öfter fährt und der war begeistert.


Na ja da gilt eben jetzt haben wir da so viel geforscht und sollten mal was daraus machen.

Und dafür haben sie mit dem Ionic und den zukünftigen reinen e-Autos aber ganz schön attraktive Autos entwickelt und gebaut. Wenn sie wollten/könnten würden sie auch wesentlich mehr Stückzahlen verkaufen und manch einer würde sein M3 stornieren.


Django
Luschenpraktikant L 2
1000er Jäger
JK 8 , D 1
django65
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2756
Registriert: 24.10.2013, 21:57
PV-Anlage [kWp]: 9
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Roland81 » 07.08.2018, 21:33

Jup 40er oder 50er Akku und die Nase lackieren...
Aber leider bringen sie schon jetzt nicht die Stückzahl die nachgefragt wird..Hyundai: Finger raus!
11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh
Roland81
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 211
Registriert: 03.04.2015, 19:03
Wohnort: bei Freiburg
PV-Anlage [kWp]: 9,28
Speicher [kWh]: 7,7
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Rainbow » 07.08.2018, 23:13

django65 hat geschrieben:Wenn der H2 Mirai bei ca, 80000€ anfängt wie viele Kunden sind in diesem Preissegment unterwegs ?

Wie viele von denen können nicht rechnen denn die 100km kosten bei normaler Fahrweise über 10 €

Django

Genau django65.
Ganz zu schweigen davon, dass alle verkauften Mirai zurückgerufen werden müssen.
Kaufpreis, wie django65 schon schrieb, 80.000 €,
die Leasingraten fangen bei über 1.200 € an,
geradezu ein Schnäppchen.
Da lobe ich mir meinen Smart. 8)
1. 42 Module Trina TSM 180-D, WR: 2 SMA SB 4000 TL
2. 20 Module Trina 175 Watt, WR: SMA SB 3000 TL
3. 12 Module Trina TSM 185-D, WR: SMA SB 2100 TL

Stromspeicher: Smart ed

MJK: 18; D: 1
LG: 18L ; D 1
Rainbow
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8271
Registriert: 03.11.2009, 13:04
Wohnort: Lebenswerteste Stadt der Welt, Münster(Ausgezeichnet vom LivCom-Award)
PV-Anlage [kWp]: 13,28
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Sedna » 08.08.2018, 11:45

Maverick78 hat geschrieben:
Sedna hat geschrieben:
Maverick78 hat geschrieben:Tesla ist bei 5000 pro Woche und nicht bei 7000.
https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/


Und Audi, BMW, Mercedes, VW, PSA, Toyota, Honda ..... sind bei exakt 0 Stück in dieser Klasse..

Grüße


Richtig.. moment wieviel Autos hat Tesla in der Kompakt oder Kleinwagenklasse? Ich glaub auch 0.


Ja und? Das wäre erwähnenswert wenn wenigstens VW in ähnlicher Stückzahl e-Golfs pro Woche bauen würde...

Aber es ist sogar noch schlimmer. Derzeit 0 wegen des "verschlafenen" WLTP:

"Elektroautos wie der e-Golf sind erst ab 2019 wieder lieferbar" (https://ecomento.de/2018/08/06/vw-hybrid-und-elektroauto-bestellstopp-wegen-wltp-zertifizierung)

Zusammenfassend: Tesla baut und liefert, VW schläft.
Sedna
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: 29.03.2018, 16:46
Info: Interessent

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Maverick78 » 08.08.2018, 11:53

Was eine falschmeldung (Fake News) des Springer Verlages war! Ecomento weigert sich das aber vom Netz zu nehmen.

Die Rede ist nämlich von einer normalen Lieferzeit von 7 Monaten aufgrund der Nachfrage und wer rechnen kann bestellugn heute = August + 7 Monate != 2018 ... Man erinnere sich am Anfang des Jahres waren es 12 Monate. WLTP hat beim e-Golf rein gar ncihts zu tun, das war wie gesagt eine Ente der Welt am Sonntag (Springer Verlag aka Bild Zeitung). Viele Portale haben das Blind abkopiert, genau wie Ecomento.

Und wieviel Model 3 werden denn derzeit in DE geliefert? Bestelldatum heute wäre in 48 Monaten??? Achja, das Model 3 kann man ja gar nicht bestellen, ich vergaß.
2,55 kWp, SMA SB2.5, 25° SW, 30° Neigung, 10x ZNShine PV-tech ZXP6-60-255/P (09/2015)
9,54 kWp, SMA STP9000TL-20, 25° SW, 7° Neigung, 36 x Heckert Solar NeMo P265W (04/2016)
24,3 kWh Hoppecke PzS, SMA SI6.0H-11 (09/2016)
2x VW e-Golf 300
1x BWWP
Benutzeravatar
Maverick78
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 441
Registriert: 16.11.2015, 11:23
Wohnort: Frankenhöhe
PV-Anlage [kWp]: 12,09
Speicher [kWh]: 24,3
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste