Elektroautos im kommen!

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

2.71 (7 Bewertungen)

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon PV tut Not » 26.06.2018, 08:16

Alexander_Z hat geschrieben:Hybridfahrzeuge sind zwar eine Übergangslösung werden aber bestimmt keine 20 Jahre auf dem Markt sein!
Vielleicht. Ich habe meinen jetzt schon knapp 6 Jahre und bin vollauf zufrieden damit, weil ich im Alltag komplett elektrisch fahren kann. Und wenn's mal nicht reicht, ist es auch kein Problem.

Alexander_Z hat geschrieben:2 Vollkommen redundante Antriebssysteme in einem Auto zu verbauen muss als das bezeichnet werden was es ist: Verschwendung!
Pauschal "Vollkommen redundant" zu sagen ist falsch. Beim BMW i3 REX ist es z.B. nicht so. Beim Ampera, naja, so halb. Bei den derzeitigen Volvo-Hybriden: Ja.

Ansonsten: Ich habe auch schon zu manchen Leuten gesagt, daß der Anlasser meines Fahrzeugs 111kW Leistung hat und ich eigentlich immer mit dem Anlasser fahre.
:P 8)
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
PV tut Not
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 279
Registriert: 19.05.2018, 20:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon CaptainPicard » 26.06.2018, 12:20

Audi hat die offizielle Präsentation des E-Trons verschoben. Es gab einen winzig kleinen Terminkonflikt, weil der CEO gerade im Gefängnis sitzt: https://electrek.co/2018/06/25/audi-del ... rrest-cep/
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 725
Registriert: 27.06.2017, 21:49
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 7,32
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 26.06.2018, 12:31

Denke eher, das hat andere Gründe. Audi hat ja einen Interims CEO - also warum sollte so ein wichtiges Datum verschoben werden?
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42711
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon KaJu74 » 26.06.2018, 12:56

22 kW Anlage
2x STP 9000TL-20
1x SB 4000TL-21
1x SI 6.0h-11
Seit Februar 2014 mit dem schönsten Solarstromspeicher, einem Tesla Model S
Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW
KaJu74
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1777
Registriert: 12.09.2013, 09:19
Wohnort: Emsland
PV-Anlage [kWp]: 22
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Alexander_Z » 26.06.2018, 13:22

Anlasser und Lichtmaschinen mit 110Kw wären mir persönlich neu!
Andererseits muss man sich mal die Größe der Bauteile anschauen im vergleich zum Motor / Getriebe teil
Da sollte das Einsparpotential doch auf der Hand liegen!
Wenn ich den I3 von BMW anschaue ist das KEIN Hybrid!
Oder wenn man so will - der schlechteste Hybrid - der Welt!
zum Wirkungsgrad des Motors (welcher ja anerkannt ziemlich der Schlimmste ist den es gibt)
kommt noch die Umwandlung in Strom und anschliesend wieder in BEwegungsenergie - das ist ja wohl
nicht nur doppelt sondern x -fach gemoppelt...

PS das dies im Moment als TOP Lösung gilt liegt nur an den fehlenden Akkukapazitäten
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1062
Registriert: 16.09.2012, 16:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon MBIKER_SURFER » 26.06.2018, 13:24

Moin,

wie in der Politik: Nur 'Geschwafel' - ja nichts 'handfestes' sagen
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42711
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon eba » 26.06.2018, 13:39

Alexander_Z hat geschrieben:Anlasser und Lichtmaschinen mit 110Kw wären mir persönlich neu!
Andererseits muss man sich mal die Größe der Bauteile anschauen im vergleich zum Motor / Getriebe teil
Da sollte das Einsparpotential doch auf der Hand liegen!
Wenn ich den I3 von BMW anschaue ist das KEIN Hybrid!
Oder wenn man so will - der schlechteste Hybrid - der Welt!
zum Wirkungsgrad des Motors (welcher ja anerkannt ziemlich der Schlimmste ist den es gibt)
kommt noch die Umwandlung in Strom und anschliesend wieder in BEwegungsenergie - das ist ja wohl
nicht nur doppelt sondern x -fach gemoppelt...

PS das dies im Moment als TOP Lösung gilt liegt nur an den fehlenden Akkukapazitäten

Das Problem ist ja gerade der Einsatz von viel zu großen Verbrennungsmotoren und zu kleinen Akkus als Hybridantrieb.
Eine Festoxidbrennstoffzelle mit Ethanol betrieben wäre mit >60% Wirkungsgrad wesentlich effizienter. 5-10kW elektrisch reichen vollkommen aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Tesla P85+ seit 8/13 >365.000km gefahren. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.
eba
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1729
Registriert: 04.10.2009, 15:23
Wohnort: Münnerstadt
PV-Anlage [kWp]: 18
Speicher [kWh]: 13,8
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Tomyy » 26.06.2018, 13:50

Gehören zu den Mobilitätsdiensten auch Autofirmen bestimmen diese welche Technologie zum Einsatz kommt !

Es geht los, Platooning auch auf deutschen Autobahnen:

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 91426.html

Lustig die Kommentare. Auch der Notbremsassistent ist bald nicht mehr abschaltbar.
Die LKW fahren dann wie Züge mit ca. 85 auf der rechten Spur. Alles wird sich verändern:

https://www.youtube.com/watch?v=HuNiAOt ... u.be&t=372

Noch nie war es so einfach, jeder Mutige kann Heute Autos bauen:

https://www.youtube.com/watch?v=UnOgxbKbELE

...und se werden immer billiger, bis wir die Mobilität alle fast kostenlos nutzen können:

http://www.trendsderzukunft.de/sollte-d ... FeedBurner

Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3110
Registriert: 09.08.2012, 23:45
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Alexander_Z » 26.06.2018, 13:58

eba hat geschrieben:
Alexander_Z hat geschrieben:.....

Das Problem ist ja gerade der Einsatz von viel zu großen Verbrennungsmotoren und zu kleinen Akkus als Hybridantrieb.
Eine Festoxidbrennstoffzelle mit Ethanol betrieben wäre mit >60% Wirkungsgrad wesentlich effizienter. 5-10kW elektrisch reichen vollkommen aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Okay- das wäre ein "Hybrid" der funktionieren könnte....
(welcher auch Sinn machen würde!)
Da wäre dann auch der Aufwand eher darstellbar!
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1062
Registriert: 16.09.2012, 16:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon PV tut Not » 26.06.2018, 14:02

Alexander_Z hat geschrieben:Anlasser und Lichtmaschinen mit 110Kw wären mir persönlich neu!
Mit 110Kw(!) wäre mir das auch neu ;-)

Ok, der Ampera hat weder einen Anlasser im klassischen Sinn noch eine Lichtmaschine.
Der REX wird über das Planetengetriebe vom Haupt-E-Motor gestartet durch einfaches Einkuppeln in eben jenes Planetengetriebe.
So gesehen kann man dann den Haupt-E-Motor mit den 111kW(!) als Anlasser des REX (74kW) betrachten.
Läuft der REX rund, wird er - normalerweise - vom Planetengetriebe aus- und auf den Generator (65kW) gekuppelt.

Zum REX des i3 nur soviel: Wenn das Ding anspringt, weil der Akku leer ist, solltest du nicht versuchen, einen Bus zu überholen, schon gar nicht auf der Autobahn. Das geht garantiert schief.
SunPower: 30x E20-327, 27x X22-360, 57x Optimierer P500-5RM4MFM
SE5000, SE5K, SE7K
Tesla PW1 & PW2
Opel Ampera, Mitsubishi i-MiEV
Brennstoffzellen-BHKW + weitere PW2 in langfristiger Planung
PV tut Not
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 279
Registriert: 19.05.2018, 20:35
Wohnort: 91301 Forchheim
PV-Anlage [kWp]: 19,53
Speicher [kWh]: 19,8
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste