Elektroautos im kommen!

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

2.71 (7 Bewertungen)

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Tomyy » 11.06.2018, 16:32

"Laut einem Report der Investment Bank UBS, wird Waymo den Markt der selbstfahrenden Autos dominieren. Die Bank geht davon aus, dass die Google Schwester Waymo bis 2030 einen Marktanteil von 60 Prozent bei dem Markt der selbstfahrenden Fahrzeuge erreichen wird. Die Financial Times berichtet darüber, dass die Marktmacht von Waymo so stark werden wird, so dass Autohersteller diese anwenden müssen oder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden werden."

http://getmobility.de/20180522-60-proze ... r-in-2030/

Es macht keinen Sinn mehr, die vielen Entwickler in den deutschen Werken so zu Stressen, zumal sich kaum noch passendes Personal finden lässt. Und es wird noch schlimmer...
VW und Co. haben den Here-Kartendienst für die genaue Navigation übernommen und nun wird se nicht mehr gebraucht, denn die MIT-KI macht's wie die Menschen fast ohne Karte. :mrgreen:

Wer gewinnt das Rennen ums autonome Fahren?

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 52082.html

Junge Startups übernehmen ganz einfach das Google-Car-System und fertig.
Keine Angst, Google will keine Autos bauen. Die wollen am Content verdienen.
Denn wer im RoboterTaxi auf sein Smartphone schaut dem wird oft schwindelig.

Man fragt sich warum die Großen an ihrer lächerlichen Rendite pro Privatauto so lange festhalten,
gerade jetzt wo oben im Premiumsegment die Luft immer dünner wird.
Tomyy
!!! Nie wieder Abhängig von Öl, Diesel, Benzin, Gas, Kohle, einem Schornsteinfeger oder Dachdecker !!! ->
Benutzeravatar
Tomyy
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3151
Registriert: 09.08.2012, 22:45
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon GEST » 11.06.2018, 18:34

Kleine Zusammenfassung, was zur Zeit so alles an Akku- und Ladetechniken in den Laboren vor sich hin köchelt.

https://www.pocket-lint.com/gadgets/new ... er-the-air

Mal abwarten, welche zwei oder drei Sachen davon dann tatsächlich in der Massenproduktion ankommen.
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2053
Registriert: 13.08.2014, 14:46
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon Kallenpeter » 11.06.2018, 19:19

GEST hat geschrieben:Kleine Zusammenfassung, was zur Zeit so alles an Akku- und Ladetechniken in den Laboren vor sich hin köchelt.

https://www.pocket-lint.com/gadgets/new ... er-the-air

Mal abwarten, welche zwei oder drei Sachen davon dann tatsächlich in der Massenproduktion ankommen.


Ja, man hat schon so das Gefühl das die Technik dort noch in den Kinderschuhen steckt. Da wo PV vor 20 Jahren war oder so.
Kallenpeter
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2223
Registriert: 12.05.2012, 00:31
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon timohome » 12.06.2018, 05:49

Naja ich finde weder die PV noch die Elektroautos von der Sache vor 20 Jahren in Kinderschuhen.. Die PV funktioniert heute genau so wie damals, und die Elektromobilität funktioniert heute auch schon einwandfrei, man muss eben schauen was will man und was hat man.

Warum inzwischen die typischen Zweitautos noch als Verbrenner gekauft werden, ist mir ein Rätsel. Das funktioniert bestens mit Elektro.

Es wird einfach mehr produziert in 20 Jahren, die Teile werden günstiger, aber es macht jetzt schon Riesen Spaß die Teile zu fahren.
timohome
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1146
Registriert: 15.06.2012, 10:26
Wohnort: Immenhausen
PV-Anlage [kWp]: 9,95
Speicher [kWh]: 28
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon ndorphin » 12.06.2018, 07:01

timohome hat geschrieben:Warum inzwischen die typischen Zweitautos noch als Verbrenner gekauft werden, ist mir ein Rätsel. Das funktioniert bestens mit Elektro.

Es wird einfach mehr produziert in 20 Jahren, die Teile werden günstiger, aber es macht jetzt schon Riesen Spaß die Teile zu fahren.


Spass hin oder her, gerade Zweitwagen haben noch geringere jährliche Fahrleistungen und die ca. doppelt so hohen Anschaffungskosten machen es einfach unwirtschaftlich. Da gehts noch weniger um Emotionen als vllt. beim Erstwagen, nur die Kosten zählen i.d.R. Im günstigsten eGebrauchtwagen Bereich gibt es auch kaum Angebot.
ndorphin
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 522
Registriert: 21.08.2014, 12:41
Info: Interessent

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon remag » 12.06.2018, 07:32

ndorphin hat geschrieben: Im günstigsten eGebrauchtwagen Bereich gibt es auch kaum Angebot.


wie auch, es gibt ja schon kaum brauchbare Neufahrzeuge, wie soll es da gebrauchte geben?
remag
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 646
Registriert: 24.01.2017, 17:31
Wohnort: 85570 Markt Schwaben
PV-Anlage [kWp]: 99,96
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon SmartPanel » 12.06.2018, 07:37

Schaut doch erst mal nach bevor ihr (die beiden Vorredner) unqualifiziertes Zeug absondert.

Derzeit werden bei einem großen Onlinegebrauchtwagenportal in D 3.300 gebrauchte Elektrofahrzeuge angeboten,
davon 500 unter 10.000 €
10kWp + Offgrid 140Wp f. LED Garagen-Beleuchtung, Ladung Pedelec und Akku-Rasenmäher,
Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos 80, Heizungswärmepumpe Panasonic Aquarea 5kWth,
naturstrom
Kia Soul EV
Benutzeravatar
SmartPanel
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 783
Registriert: 16.02.2010, 23:06
Wohnort: bei München
PV-Anlage [kWp]: 10
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon ndorphin » 12.06.2018, 08:18

SmartPanel hat geschrieben:Derzeit werden bei einem großen Onlinegebrauchtwagenportal in D 3.300 gebrauchte Elektrofahrzeuge angeboten,
davon 500 unter 10.000 €


Also was ist an "kaum Angebot" falsch gewesen? Ist 500 als riesig zu sehen? Bei 56 Mio Kfz im Bestand. Ich weiss jetzt nicht wer da unqualifiziertes Zeug von sich gibt.

Nebenbei, wie viele sind davon Smarties mit Miet Akku? Die sind doch fast unverkäuflich...

Erwartet hätte ich übrigens als Antwort: da gibt es so wenig weil die Nachfrage so riesig ist, die Preise so hoch weil ultra wertstabil usw.
ndorphin
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 522
Registriert: 21.08.2014, 12:41
Info: Interessent

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon KKB68 » 12.06.2018, 08:49

ndorphin hat geschrieben:Also was ist an "kaum Angebot" falsch gewesen? Ist 500 als riesig zu sehen? Bei 56 Mio Kfz im Bestand. Ich weiss jetzt nicht wer da unqualifiziertes Zeug von sich gibt.


Moin.

Na, Du! :mrgreen:

Was ein schwachfugiges Argument... Der Gebrauchtmarkt kann doch garnicht vergleichbar groß sein, die Fahrzeuge gibt es schlicht noch nicht lange genug und es wurden bisher auch noch nicht solche Stückzahlen verkauft. Derzeit kommen aber die ersten Flottenfahrzeuge auf den Markt, einfache weiße Zoe findest Du in jedem Portal...
Ausserdem läuft das Szenario oftmals anders ab wie bei billigen "Modeverbrennern", entweder die Käufer haben das passende für ihre Ansprüche gefunden und behalten das Fahrzeug, oder es passt eben doch nicht und es wird nach kurzer Zeit wieder verkauft, mit dementsprechend niedrigen Wertverlust da der Neuwagenmarkt immer noch die Nachfrage nicht bedienen kann.
Grüße,

Klaus

9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symio 7.0.3M O/W 39° plus
4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symio Hybrid 4.0-3 s O 39°
20,18m²/135VR SunExtreme HD SteamBack an 1500L W 39°
Seit 05/16 Twizy, 2016er Zoe ZE20, eGO Life storniert
Benutzeravatar
KKB68
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 684
Registriert: 01.04.2016, 06:52
PV-Anlage [kWp]: 13,9
Info: Betreiber

Re: Elektroautos im kommen!

Beitragvon CaptainPicard » 12.06.2018, 13:51

In Österreich dürften wir dieses Jahr auf 2% reine BEV kommen und vielleicht knapp 3% mit Plugin-Hybriden:

Bild

Die Wachstumskurve zeigt jedenfalls in die richtige Richtung.
CaptainPicard
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 915
Registriert: 27.06.2017, 20:49
Wohnort: Niederösterreich
PV-Anlage [kWp]: 7,32
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste