Elektroauto Zulassungszahlen

Fahren mit Strom

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon Roland81 » 27.11.2016, 21:23

PV-Bernd hat geschrieben:Es sind weitere 1300 Anträge im Oktober hinzugekommen. 2 Ioniq (elektro) + ein ix35 FC sind inzwischen dabei.
Eine Steigerung der Antragszahlen gab es also (noch) nicht. Vielleicht helfen da die ab jetzt verfügbaren 3 Modelle: Ioniq (ab November), ZOE (mit größerem Akku - ab Dezember) und Smart (Dezember/Januar?). Wobei die ZOE ja bereits ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem i3 führt. Mal sehen, ob sich der größere Akku da bemerkbar macht.

Ich bin auf die nächsten Zahlen gespannt.
Meinerseits kommt ein Ioniq dazu... :D
Roland81
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 03.04.2015, 18:03
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon timohome » 29.11.2016, 15:26

Ich denke auch dass das mit dem Smart schon nochmal den einen oder anderen Ruck geben könnte. Die Tatsache des Kaufakku find ich schon ganz geil muss ich sagen. Er ist preislich vor allem nicht mehr weit weg von der Verbrenner Sorte, realistisch verglichen zwecks Ausstattung.

Mal sehen wir das weiter geht :-)
timohome
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 769
Registriert: 15.06.2012, 10:26
PV-Anlage [kWp]: 9,95
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon PV-Bernd » 02.12.2016, 12:50

Es gibt neue Zahlen zu den Anträgen. Im November wurden über 1600 gestellt (Oktober: ~1300). Inzwischen sind einige IONIQs ausgeliefert (40), die ZOEs mit Kaufakku werden separat geführt (13) und auch das "Tesla Model S Base" scheint gut anzukommen (25). In Klammern die reinen Novemberzahlen.

Das Verhältnis PlugIn zu elektro hat sich jetzt zu 50:50 verschoben (bis September ungefähr 33:66), was nicht weiter verwundert da die deutschen Hersteller eine PlugIn-Modell-Schwemme gestartet haben. Würden sie das bei den reinen E-Modellen auch tun, sähe das Verhältnis sicher anders aus.

Die Zulassungszahlen für November sind auch raus:

3.411 hybride
1.418 plug-in hybride
1.231 elektrische
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
------------------------------------------------------------
E-PKWs getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Benutzeravatar
PV-Bernd
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 586
Registriert: 25.05.2012, 15:40
Wohnort: Lkr. Passau
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon PV-Bernd » 02.12.2016, 13:00

Wenn man die Zahlen mal mit Q4/2015 vergleicht, fällt auf, dass vor allem die hybride ohne Stecker ein starkes Wachstum haben.
Bei den elektrischen ist die Statistik stark verfälscht, da letztes Jahr fast 50% "taktische" Zulassungen der Hersteller dabei waren. Das dürfte dieses Jahr nicht der Fall sein (endgültige Bestandszahlen kommen erst im März).
Daher sehe ich die etwas geringeren elektischen Zulassungen (2016 vs. 2015) derzeit noch nicht als eine Tendenz.

Im Anhang die Bestandsdaten seit 2009.
Dateianhänge
elektro_bestand.png
(8.82 KiB) 21-mal heruntergeladen
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
------------------------------------------------------------
E-PKWs getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Benutzeravatar
PV-Bernd
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 586
Registriert: 25.05.2012, 15:40
Wohnort: Lkr. Passau
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon Joe-Haus » 02.12.2016, 14:13

Ich bin ja gespannt wie man es umsetzen will (falls die gestern mit "Tam-Tam" verkündete "EU-Freigabe" zur Maut tatsächlich zu einer Mautpflicht in D führt), dass E-Autos damit "nicht stärker belastet" werden. Nach Ablauf von 10Jahren Steuerbefreiung und einer "abgasabhängigen Kfz-Steuerentlastung" von maximal bei mir möglichen 50€/p.a. ab 2021 sehe ich da ein Problem ... :roll:

Solche "Förderungen" werden die Zulassungszahlen ganz sicher pushen ...
EEG-PVA: 7,65kWp, Kostal Pico 8.3 seit 11/2009
Insel-PVA: 4,44kWp, TriStar MPPT60 +PIP2424MSX
Hotzenblitz, Stromos, ...(Überschussverwerter)
Datensammler: Jäger im Detail 2016
Meister-Lusche L:34 (D:2)
Königlicher Jäger-König:56 (D:8,T:3,Q:1)
Benutzeravatar
Joe-Haus
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3131
Registriert: 07.12.2012, 09:53
Wohnort: Sachsen
PV-Anlage [kWp]: 7,65
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon PV-Bernd » 05.01.2017, 18:07

Umweltbonusanträge im Dezember: ~1600 (fast identisch mit November)

Zulassungszahlen im Dezember:
BEV - 1.334
PHEV - 1.481
Hybrid - 3.571
Meine Anlage bei sonnenertrag.eu
------------------------------------------------------------
E-PKWs getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Benutzeravatar
PV-Bernd
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 586
Registriert: 25.05.2012, 15:40
Wohnort: Lkr. Passau
PV-Anlage [kWp]: 8,3
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon open source energy » 08.01.2017, 07:50

Ich war gestern mit der Familie kurz im Schnee.. 180km Roundtrip in den Schwarzwald. Ich kenne einfach kein einziges EV in einem bezahlbaren Segment mit dem das möglich gewesen wäre. Nichtmal der i3 NEU kann das, einzig und alleine der neue ZOE der aber noch nicht in den Zulassungen auftaucht geht das.

Ich sage schon lange, UNTER 40kWh geht einfach nichts. Und dass die dt. Entwickler anscheinend selber lieber Verbrenner fahren so wie auch die Verkäufer von i3 Modellen haben die einfach keine Ahnung. Das sieht man am i3 ganz besonders gut. Unser i3 hat im Winter keine 90km Reichweite... Aber ganz tolle Reifen die Energiesparen unter Laborbedingungen auf der Straße ebenso wie die tolle Karbon Karosserie die im Winter auch nichts bringt...

Erst wenn die Autos 40-50kWh haben werden die Stückzahlen merklich steigen! Ein Auto braucht mindestens 60kWh um richtig einsetzbar zu sein und 70kWh um komfortabel nutzbar zu sein.
Orange Solar GmbH - Ihr TÜV zertifizierter Anbieter von schlüsselfertigen Solaranlagen - die hier wiedergegeben Aussagen sind nur eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 und Roadster 2.5 - BMW i3 seit 13.12.13 - seit 09.09.14 ZOE
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 22731
Registriert: 09.08.2010, 11:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon einstein0 » 08.01.2017, 08:21

Ja @OSE, für solche Touren kann ich dir in etwa beipflichten. Doch erfahrungsgemäss gibt es auch Ausnahmen:
Mit einem Arbeitsweg von einer halben Stunde und laden beim "Arbeitgeber" (öffentliches Parking) wird unser Mievi
im Winter vor Fahrtantritt am Netz vorgeheizt. :oops:
Welcher Verbrennermobilist kann schon in ein eisfreies geheiztes Autöli einsteigen und abgasfrei zur- und von der Arbeit fahren. Klar, die Sitzheizung ist optional an und es soll auch Chauffeure geben, welche im Sommer Handschuhe tragen. :wink:
einstein0
30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
1 kW- Insel im Camper ohne PV! 2014: EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
2015: PV-Repowering und Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR.
Benutzeravatar
einstein0
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 6340
Registriert: 26.06.2011, 14:11
Wohnort: Schweiz und Warschau
PV-Anlage [kWp]: 43
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon dornfelder10 » 08.01.2017, 09:31

Servus OSE,

open source energy hat geschrieben:Ich sage schon lange, UNTER 40kWh geht einfach nichts


Bei den "unter 40 kWh geht nichts" werden Dir wahrscheinlich viele Leute zustimmen. Ich habe Dich aber eher im Ohr dass "unter 60 nichts geht" oder dass Dein 85er das Minimum für Dich ist.

Für kleinere Fahrzeuge sehe ich ab ca. 40 kWh in Verbindung mit gut ausgebauter Schnelladeinfrastruktur einen riesen Markt.

Gruß

Bernhard
dornfelder10
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1236
Registriert: 31.12.2011, 23:33
Info: Betreiber

Re: Elektroauto Zulassungszahlen

Beitragvon open source energy » 08.01.2017, 10:14

Für mich sind die 70kWh NUTZBAR sehr praktisch und MEIN Anspruch an Mobilität! Ich denke aber nicht dass jeder so denkt... Ab 60kWh sollte es abheben weil auch das Laden schneller werden dürfte...

Unter 40kWh wird aber nicht viel passieren...
Orange Solar GmbH - Ihr TÜV zertifizierter Anbieter von schlüsselfertigen Solaranlagen - die hier wiedergegeben Aussagen sind nur eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 und Roadster 2.5 - BMW i3 seit 13.12.13 - seit 09.09.14 ZOE
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 22731
Registriert: 09.08.2010, 11:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromobilität Allgemein



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste