EEG Umlage bei Erweiterung

Diskussion über das EEG sowie Verträge mit Energieversorger

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: EEG Umlage bei Erweiterung

Beitragvon alterego » 29.03.2018, 17:14

hgause hat geschrieben:die Blindleistung auf die ganze Anlage anzuwenden ist...

Blindleistung hat nichts mit dem EEG zu tun, da wird immer alles am selben Anschluß zusammengezählt.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8151
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: EEG Umlage bei Erweiterung

Beitragvon hgause » 29.03.2018, 20:28

@alterego, ich weiß jetzt nicht, was Du mir sagen möchtest. Was ich gelesen habe ist, dass ich bei einer Erweiterung meiner Anlage aus 2010 (geplant von 7,71kWp auf 8,71kWp) dann mit einem neuen WR, z.B. 8 kVA, an diesem dann 5% Blindleistung bereitstellen muss. Definiere ich die 4 neuen Module als Neuanlage, bleibt die Altanlage mit dem dann 8 kVA WR unberührt, auch wenn ich an diesen WR noch 4 Module anschließen sollte.
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
Forum Genie
Forum Genie
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9987
Registriert: 24.06.2010, 14:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu EEG / Einspeiseverträge



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast