USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (5 Bewertungen)

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Wildecker » 26.04.2018, 09:01

Top Leistung von Dir PI mit SSD

Ich habe eine Verständnisfrage :
Von Watchpower bekomme ich ja quasi jede Minute einen Eintrag über die gemessenen Daten.
Wie kann ich daraus zb. den Tagesertrag für die PV Leistung berechnen ? Mit einer einfachen Addition ist es ja sicher nicht getan ? Addition der Werte einer Minute geteilt durch 60 und dann die Werte für 24 Stunden addiert ?
Die Werte beziehe ich derzeit noch über die Windows Version, geplant ist aber der Einsatz eines neuen PI 3.
PIP3024GE in Betrieb
Wildecker
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018, 08:20
Wohnort: Wildeck
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Wildecker » 03.05.2018, 05:58

Kann mir hier keiner zur Berechnung etwas sagen ?
PIP3024GE in Betrieb
Wildecker
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018, 08:20
Wohnort: Wildeck
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 03.05.2018, 07:12

Wildecker hat geschrieben:Kann mir hier keiner zur Berechnung etwas sagen ?
Hier berechnet ja keiner was selber. Das macht emoncms fuer uns. Da wird nur angegeben "diesen Wert in kWh" "danach Wert in kwh/Tag". Willst du das von watchpower in Excel exportieren?
Energie=leistung*zeit
Kwh=w*h
Das in Stunden. Da Must du den Durchschnitt pro Stunde berechnen. Oder Minuten je nachdem welche Auflösung du haben willst.


Enviado do meu PRA-LX1 através do Tapatalk
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 242
Registriert: 08.11.2015, 11:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Wildecker » 03.05.2018, 08:11

@nuno Ja ich möchte von watchpower, solange der Raspi noch nicht fertig ist, die Daten exportieren. Klappt ja auch. Jede Minute gibt es einen Wert. Also rein statistisch addition der Werte einer Stunde und dann division durch 60 um den Mittelwert einer Stunde zu bekommen. Klingt irgendwie zu einfach :-)
Sind die Werte, die Watchpower rausgibt denn auch schon "gemittelt" oder nur eine Momentaufnahme von einer Messung pro Minute ?
Letztlich wird das unter dem Strich auf den Tag / Woche / Monat gesehen, den Kohl nicht fett machen. Aber ich würde es gern wissen.
PIP3024GE in Betrieb
Wildecker
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.03.2018, 08:20
Wohnort: Wildeck
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Speicher [kWh]: 14
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 03.05.2018, 08:28

Wildecker hat geschrieben:@nuno Ja ich möchte von watchpower, solange der Raspi noch nicht fertig ist, die Daten exportieren. Klappt ja auch. Jede Minute gibt es einen Wert. Also rein statistisch addition der Werte einer Stunde und dann division durch 60 um den Mittelwert einer Stunde zu bekommen. Klingt irgendwie zu einfach :-)
Sind die Werte, die Watchpower rausgibt denn auch schon "gemittelt" oder nur eine Momentaufnahme von einer Messung pro Minute ?
Letztlich wird das unter dem Strich auf den Tag / Woche / Monat gesehen, den Kohl nicht fett machen. Aber ich würde es gern wissen.
Habe watchpower nie benutzt

Enviado do meu PRA-LX1 através do Tapatalk
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 242
Registriert: 08.11.2015, 11:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon bitbiter » 17.05.2018, 13:11

Hallo allerseits. Ich bin der Alex und neu hier.

Bin zufällig beim "googeln" auf das SolPipLog von Nuno gestossen bzw. diesem Forum und diesem Speziellen Thread,
da ich mir eine kleine Anlage in das Gartenhäusschen eingebaut habe. Nix wildes, nur 2 gebrauchte 180W Panels mit je
43,2V Voc und 5,6A Lsc in Reihe geschaltet. Dazu ein EPEVER® Tracer 3210AN nebst USB-Kabel und Temp-Sensor. War recht günstig. Da dieser auch das Loggen der Werte erlaubt, bin ich natürlich auch interessiert das alles mitzuloggen.

Ist alles noch im Aufbau.

Internet wird über eine in Zukunft dort verbaute FritzBox mit UMTS Modem realisiert, mit FB eigenem VPN (FB zu FB),
ein Raspberry Zero W oder Pi3 als Computer, Homeautomatisierung "FHEM" als Steuer- und Regelwerk mit einigen Sensoren (Temp. / Beweg.Melder / Cam / etc.)

Und auf diesem Raspi würde ich gerne dazu noch das SolPipLog zusätzlich zu FHEM laufen lassen.

Ich habe nach Nunos Anleitung das verzeichnis in /home/pi kopiert (also /home/pi/sol) und versucht die ./setup.sh auszuführen.
Klappt leider gar nicht. Bin als pi-User angemeldet. OS Stretch von der Raspberry Website.

Nunos Image, hatte es mal runtergeladen, funktioniert. Aber dann kann ich FHEM nicht auf dem Image installieren.

Ich bin ein absoluter Linux-Noob, hab leider keine grosse Ahnung warum ich Nunos Programm nicht auf meine plain-installation
des Stretch aus der Raspbian-Seite mit FHEM (FHEM ist mir leider wichtiger) zum Laufen bekomme.

Ich suche mir vieles aus dem Internet, was ich finde versuche ich für mich gangbar zu machen, leider mit immensem
Zeitaufwand wg. meiner Unkenntnis.

Hat jemand einen Tip für mich?
BTW:
Bin schon älter und auch nicht mehr der aufnahmefähigste. Programmieren? No way! Bin nicht dafür geschaffen, leider.

LG
Alex
2x Jinko JKM5672-180 Solar Panel, je 180Wp / 43,2V Voc / 5,6A Lsp. in Reihe geschaltet. MPPT EPEVER® Tracer 3210AN mit USB-Kabel und Temp. Sensor. 1x 95Ah AGM Batterie 12V
bitbiter
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2018, 09:32
PV-Anlage [kWp]: 0,36
Speicher [kWh]: 95
Info: Interessent

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 17.05.2018, 14:42

Willkommen,
SolPiplog logt aber nur die voltronic / Mppsolar / Axpert / Voltacon Wechselrichter oder wie die auch immer umgelabelt wurden.
Den Epever Tracer 3210 logt meine software nicht. oder ist mir da was entgangen ?
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 242
Registriert: 08.11.2015, 11:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon bitbiter » 17.05.2018, 20:45

Hallo Nuno....

nun denn, dann hat sich ja alles erledigt. Frag mich nicht wie ich auf deine Software kam, aber irgendwie brachte mich die Suche auf dieses Forum und da noch die Rede vom RPi ist, dachte ich das wäre es. Ich hatte dein Image nicht Live getestet,
nur ob es auf dem Pi startet. Und das bekam ich nicht hin.

Schade, dann war das ein falscher Trugschluss von mir. :oops:

Trotzdem vielen dank für deine Antwort. Es gibt ja eine Windows Version, aber Windows rennt leider nicht auf dem
kleinen Pi.

Tolle Arbeit übrigens!!

Gruss
Alex
2x Jinko JKM5672-180 Solar Panel, je 180Wp / 43,2V Voc / 5,6A Lsp. in Reihe geschaltet. MPPT EPEVER® Tracer 3210AN mit USB-Kabel und Temp. Sensor. 1x 95Ah AGM Batterie 12V
bitbiter
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.05.2018, 09:32
PV-Anlage [kWp]: 0,36
Speicher [kWh]: 95
Info: Interessent

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon zortex » 19.05.2018, 08:23

Hallo!
Erstmal :danke: für die tolle Software (und das fertige Image) - läuft seit über einem Monat alles stabil! :danke:

Es gab (so im Januar) ein paar Kommentare dazu, mehrere Pips ansprechen zu können. Ich habe derzeit einen 2424msxe dran und überlege eventuell noch einen zweiten anzuschaffen. Würde das mit einem Pi gehen?
Wenn nicht würde ich zur Not auch einen zweiten PI nehmen, wenn ich die Node-Nummer irgendwo einstellen kann..

Danke im voraus!
zortex
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.01.2018, 12:04
Info: Interessent

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 19.05.2018, 10:58

zortex hat geschrieben:Hallo!
Erstmal :danke: für die tolle Software (und das fertige Image) - läuft seit über einem Monat alles stabil! :danke:

Es gab (so im Januar) ein paar Kommentare dazu, mehrere Pips ansprechen zu können. Ich habe derzeit einen 2424msxe dran und überlege eventuell noch einen zweiten anzuschaffen. Würde das mit einem Pi gehen?
Wenn nicht würde ich zur Not auch einen zweiten PI nehmen, wenn ich die Node-Nummer irgendwo einstellen kann..

Danke im voraus!


Moin,
Welche version benutzt du ? die 2.0.0 Phoenix ?
Bei der neuen version kann mann die Node einstellen, wahlweise auch über die Seriennummer loggen.
Seriel kann mehrere PIP ansprechen. USB immer nur noch einen.
Momentan bereite ich ja nebenbei eine Image mit Emoncms, da das ganze auf dem emoncms.org server kostenpflichtig wird.
Es gibt hier im Forum jemand der ein huckepack kitt verkauft. Da ist dann eine SSD samt versorgung, alles eingerichtet.
Da ist dann auch die neue version drauf. Meine Zeit reicht einfach nicht fuer alles :wink:
Die image wird die sd karte killen falls mann nicht auf SSD umsteigt.
Es gab schon mehrmals die nachfrage das ganze auf einem Raspberri Zero W laufen zu lassen. Momentan läuft diese version NICHT drauf.
Ich warte auf einem Zero um das ganze zu testen. ( gedacht zum loggen, den emoncms server wird man local auf einen zweiten raspberry 2 oder 3 laufen müssen). Ist gedacht wer mehr als einen Inverter hat.

preview.png

so wird das aussehen.
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 242
Registriert: 08.11.2015, 11:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste