USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

5.00 (5 Bewertungen)

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Vollkorn » 31.10.2016, 08:52

Guten Morgen,

nachdem mich Nuno per PN "belästigt" hat, seine RS232-Version zu testen, habe ich mich hinreissen lassen, meinen Raspberry aus Efrankes Zeiten rauszukramen und hab das fix und fertige Image von Nuno aufgespielt.
Soweit hat auch gleich alles funktioniert, aber es gab noch einige praktische Anfangsschwierigkeiten, die sich aber bestimmt noch legen. Hab soweit auch mein Emoncms abgeändert und versuche die Keys zuzuordnen. Einige sind aber leider noch unklar, vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen:

Key 1
Key 2
Key 8
Key 11
Key 12
Key 13
Key 14
Key 17

Den BMV habe ich noch nicht angeschlossen. Bis jetzt läuft das Ganze erst im Wohnzimmer, am Remotebedienteil des Pip angeschlossen.

Ich frage mich noch, ob ich für den Raspi eine Art USV brauche, wenn er dann im Keller laufen soll, damit ich nach einem Pip-Overload nicht immer in den Keller laufen muss, um den Raspi neu zu starten.

Dann noch eine Frage, ob ich mein selbstgebasteltes USB-Kabel für den BMV weiterverwenden kann, hat der Raspi den Treiber hierfür?

Vielen Dank schon mal
Dateianhänge
BMV USB-Kabel.jpg
USB-Kabel BMV
4,5kWp Insel, Conversol 5kVA (pip 4048), Pzs 625 Ah, 160m² Süd-Dach, 4500kWh per anno, neuer Logger: https://emoncms.org/Vollkorn gelernter Elektroinstallateur - jetzt Owner-Driver mit 40t Autotransporter
Benutzeravatar
Vollkorn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 19.11.2014, 11:09
Wohnort: Irschenberg
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon BennyHH » 31.10.2016, 09:23

Ich hoffe du suchst auch nach dem was ich da rausgesucht habe...

Values sent to Emoncms

Following values are sent to Emoncms and displayed as Node 30 with Key from 1-20 and 30-35

1 = AC_IN_V
2 = AC_IN_HZ
3 = AC_OUT_V
4 = AC_OUT_HZ
5 = AC_OUT_VA
6 = AC_OUT_W
7 = AC_OUT_LOAD_PERCENT
8 = BUS_V
9 = BATT_V
10 = BATT_CHRG
11 = BATT_CAPACITY_PERCENT
12 = HEATSINK_TEMP
13 = PV_I_BATT
14 = PV_V
15 = BATT_V_SCC
16 = BATT_DISCHRG_I
17 = PV Charging Power
18 = Line Mode ( 0 or 1 ) Link Led Widget for visualization
19 = Battery Mode ( 0 or 1 ) Link Led Widget for visualization

20 = Fault Mode ( 0 or 1 ) Link Led Widget for visualization

30 = Year for displaying lastest update
31 = Month
32 = Day
33 = Hour
34 = Minute
35 = Second

New since v 1.3.0 BMV Battery Monitor displayed as Node 20 with following Keys:

1 = Battery voltage mV
2 = Battery current mA
3 = Instantaneous Power W
4 = Consumed amp Hours mAh
5 = State-of-Charge
6 = Time-To-Go in minutes
8 = Alarm status (ON/OFF) one for ON and zero for OFF
25 = Relay status (ON/OFF)

Values sent to PVOutput

Following values are sent to PVOutput

AC_OUT_V
AC_OUT_W
PV Charging Power
1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)

http://www.emoncms.org/BennyH83
Wer viel Misst misst Mist.
BennyHH
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 162
Registriert: 10.04.2016, 13:14
Wohnort: Hamburg
PV-Anlage [kWp]: 1,5
Speicher [kWh]: 5,4
Info: Interessent

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Vollkorn » 31.10.2016, 09:44

Hallo BennyHH,

vielen Dank, so kann ich die Keys in Emoncms vervollständigen und mein Dashboard umändern...
4,5kWp Insel, Conversol 5kVA (pip 4048), Pzs 625 Ah, 160m² Süd-Dach, 4500kWh per anno, neuer Logger: https://emoncms.org/Vollkorn gelernter Elektroinstallateur - jetzt Owner-Driver mit 40t Autotransporter
Benutzeravatar
Vollkorn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 19.11.2014, 11:09
Wohnort: Irschenberg
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Vollkorn » 01.11.2016, 11:48

Morgen,

so, hab mein Dashboard schon mal provisorisch umgebaut, nachdem Nunos Raspi die Daten liefert.

Bis jetzt bin ich begeistert, wie gut das läuft und was man zusätzlich für Daten zur Verfügung hat!

Vielen Dank, Nuno, dass du mich eingeladen hast, deine neue RS232-Version zu testen!

Hab gerade gemerkt, dass ich das neue Dashboard, bzw. dessen neue Werte auch "öffentlich" machen muss, und habe auch gemerkt, dass man es auch mit seinem Alias aufrufen kann:

https://emoncms.org/Vollkorn
4,5kWp Insel, Conversol 5kVA (pip 4048), Pzs 625 Ah, 160m² Süd-Dach, 4500kWh per anno, neuer Logger: https://emoncms.org/Vollkorn gelernter Elektroinstallateur - jetzt Owner-Driver mit 40t Autotransporter
Benutzeravatar
Vollkorn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 19.11.2014, 11:09
Wohnort: Irschenberg
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 01.11.2016, 13:55

Vollkorn hat geschrieben:Morgen,

so, hab mein Dashboard schon mal provisorisch umgebaut, nachdem Nunos Raspi die Daten liefert.

Bis jetzt bin ich begeistert, wie gut das läuft und was man zusätzlich für Daten zur Verfügung hat!

Vielen Dank, Nuno, dass du mich eingeladen hast, deine neue RS232-Version zu testen!

Hab gerade gemerkt, dass ich das neue Dashboard, bzw. dessen neue Werte auch "öffentlich" machen muss, und habe auch gemerkt, dass man es auch mit seinem Alias aufrufen kann:

https://emoncms.org/Vollkorn


Keine ursache...

Ist immer gut das andere das ausprobieren, so kann ich die beschreibung anpassen.
Benny hat ja schon gepostet was die werte angeht. Ich hab das ja in https://github.com/njfaria/SolPipLog in der readme geschrieben. Ist aber nicht ganz ersichtlich was die werte angeht, habe ich festgestellt. Das ganze ist dazu noch auf "Denglisch".
Deshalb hier noch mal ordentlich ( hoffe ich ) beschrieben.

1 = AC_IN_V : Eingangs Netz Spannung in Volt
2 = AC_IN_HZ : Eingangs Netz Frequenz in Hertz
3 = AC_OUT_V : Ausgangs Netz Spannung in Volt
4 = AC_OUT_HZ : Ausgangs Netz Frequenz in Hertz
5 = AC_OUT_VA : Ausgangs Scheinleistung Volt Ampere
6 = AC_OUT_W : Ausgangs Leistung in Watt
7 = AC_OUT_LOAD_PERCENT : Wechselrichter Auslastung in prozent
8 = BUS_V : Spannung am BUS
9 = BATT_V : Baterie Spanung in Volt
10 = BATT_CHRG : Baterie LADESTROM in Ampere
11 = BATT_CAPACITY_PERCENT : Baterie kapazität in % basiert auf Spannung ( schätzeisen, SOC für arme )
12 = HEATSINK_TEMP : Interne Wechselrichter Temperatur in Cº
13 = PV_I_BATT : MPTT Baterie Ladestrom
14 = PV_V : MPTT Spannung in Volt ( Betriebsbereich )
15 = BATT_V_SCC : Baterie Spannung vom MPPT
16 = BATT_DISCHRG_I : Baterie ENTLADESTROM in Ampere
17 = PV Charging Power : Photovoltaik Solarleistung in Watt

18 = Line Mode ( 0 or 1 ) : zur visualizierung mit LED Widget in Emoncms. Ist "Eins" falls im Netzbetrieb
19 = Battery Mode ( 0 or 1 ) : zur visualizierung mit LED Widget in Emoncms. Ist "Eins" falls im Solar/Baterie betrieb
20 = Fault Mode ( 0 or 1 ) : zur visualizierung mit LED Widget in Emoncms. Ist "Eins" falls fehler vorhanden

Zur visualizierung in EmonCMS. Mann kann das im Dashboard verlinken, so hat man den letzten update status von den geloggten werten. ( Raspberry / software abgeschmiert oder nicht ).
30 = Year : Jahr
31 = Month : Monat
32 = Day : Tag
33 = Hour : Stunde
34 = Minute : Minute
35 = Second : Sekunde


Die RS232 version ist noch nicht online. Vollkorn benutzt die im moment nur.
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 232
Registriert: 08.11.2015, 12:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Vollkorn » 01.11.2016, 14:37

Hallo Nuno,

dann bin ich also Versuchskaninchen!?

Soweit hab ich die Keys bis jetzt ganz gut interpretiert...

Hast du vielleicht noch eine Idee, wie ich anhand dieser Keys die kWh bei Netzbezug ausrechnen und anzeigen kann? Irgendwie muss ich die Ausgangsleistung mit "1" oder "0" von Netzbezug in Verbindung gebracht werden...

Und hast du vielleicht auch noch Ideen anhand der Werte eventuell Überschuss möglichst genau abzufackeln? Ich hätte da noch ein 48V 1,5kW Heizschwert für den Pufferspeicher ungenutzt rumliegen. Oder wäre auch eine Anbindung von Funksteckdosen möglich? Ich arbeite da z. B. mit https://everhome.de/, wo eine Cloudbox an die Fritzbox kommt und so kann ich von überall aus alle Funksteckdosen und Relais vom Handy oder Browser aus schalten...
(wäre ja ein Traum, falls man da innerhalb vom Netzwerk, wo auch die Cloudbox angesteckt ist, Befehle hin- und hersenden kann... Aber das ist erst mal etwas Zukunftsmusik... :juggle:
4,5kWp Insel, Conversol 5kVA (pip 4048), Pzs 625 Ah, 160m² Süd-Dach, 4500kWh per anno, neuer Logger: https://emoncms.org/Vollkorn gelernter Elektroinstallateur - jetzt Owner-Driver mit 40t Autotransporter
Benutzeravatar
Vollkorn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 19.11.2014, 11:09
Wohnort: Irschenberg
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 01.11.2016, 15:49

Vollkorn hat geschrieben:Hallo Nuno,

dann bin ich also Versuchskaninchen!?

Soweit hab ich die Keys bis jetzt ganz gut interpretiert...

Hast du vielleicht noch eine Idee, wie ich anhand dieser Keys die kWh bei Netzbezug ausrechnen und anzeigen kann? Irgendwie muss ich die Ausgangsleistung mit "1" oder "0" von Netzbezug in Verbindung gebracht werden...

Und hast du vielleicht auch noch Ideen anhand der Werte eventuell Überschuss möglichst genau abzufackeln? Ich hätte da noch ein 48V 1,5kW Heizschwert für den Pufferspeicher ungenutzt rumliegen. Oder wäre auch eine Anbindung von Funksteckdosen möglich? Ich arbeite da z. B. mit https://everhome.de/, wo eine Cloudbox an die Fritzbox kommt und so kann ich von überall aus alle Funksteckdosen und Relais vom Handy oder Browser aus schalten...
(wäre ja ein Traum, falls man da innerhalb vom Netzwerk, wo auch die Cloudbox angesteckt ist, Befehle hin- und hersenden kann... Aber das ist erst mal etwas Zukunftsmusik... :juggle:


Nee. Versuchkarninchen nicht. Ich benutze ja auch die version. Eher priviligierter user mit der neuesten version 8)
Netzbezug... nette idee, noch gar nicht dran gedacht.
So etwa ?
help.jpg

Wenn Line in 0 dann ist das ergebnis ja automatisch Null. Falls 1 dann wird verbraucht. Oder ist da ein denkfehler meinerseits drinn ?
Everhome kannte ich gar nicht, muss mich mal einlesen. :idea:
Überschuss abfackeln... der PI kann ja relais schalten.... mann müsste aber mit dem lötkolben bewandert sein.
Die Funksteckdosen wären ja erstmal einfacher, ohne löten zu müssen. Ich schalte die ja im moment per Hand bei mir ( standby verbrauch killen ).
Ist schon toll das man in diesen Forum ideen bekommt an der man nicht gedacht hat... :danke:
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 232
Registriert: 08.11.2015, 12:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Vollkorn » 01.11.2016, 17:04

Ach so einfach mit der "1" bei Netzbezug multipliziert, eigentlich ganz einfach! Bei dir heisst das dann "AC out Verbrauch", oder?

Ja, Everhome ist eine tolle Sache. Man kann praktisch alle Geräte mit Funk darin integrieren, Rollomotoren, Lichtschalter und Funksteckdosen. Auch Heizthermostate oder Raumthermometer, usw. All das kann man dann über Web oder Handy-App steuern...

Bis jetzt steuere ich so auch manuell je nach Wetterlage z. B. Pumpe fürn Pool oder die Brauchwasser Wärmepumpe
Lötkolben wäre kein Problem. Sind da direkt Schaltkontakte auf der Platine?
4,5kWp Insel, Conversol 5kVA (pip 4048), Pzs 625 Ah, 160m² Süd-Dach, 4500kWh per anno, neuer Logger: https://emoncms.org/Vollkorn gelernter Elektroinstallateur - jetzt Owner-Driver mit 40t Autotransporter
Benutzeravatar
Vollkorn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 19.11.2014, 11:09
Wohnort: Irschenberg
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon Vollkorn » 01.11.2016, 21:48

nuno hat geschrieben:
Wenn Line in 0 dann ist das ergebnis ja automatisch Null. Falls 1 dann wird verbraucht. Oder ist da ein denkfehler meinerseits drinn ?


Hab Frau grad am Bedienteil auf UTI schalten lassen und so konnte ich von unterwegs aus über Funkrelaiskontakt auf Netz schalten und siehe da, deine Anleitung funktioniert!

Hast du auch noch einen Tipp für Amperestunden pro Tag? ;)

:danke:
4,5kWp Insel, Conversol 5kVA (pip 4048), Pzs 625 Ah, 160m² Süd-Dach, 4500kWh per anno, neuer Logger: https://emoncms.org/Vollkorn gelernter Elektroinstallateur - jetzt Owner-Driver mit 40t Autotransporter
Benutzeravatar
Vollkorn
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1093
Registriert: 19.11.2014, 11:09
Wohnort: Irschenberg
PV-Anlage [kWp]: 4,5
Info: Betreiber

Re: USB datenlogger für PIP serie ( SolPipLog

Beitragvon nuno » 02.11.2016, 14:17

Ist der Wechselrichter nicht immer auf uti bei dir ? Mit Solpiplog kannst du auch von sbu auf uti schalten.
Für die amperstunden, key :baterry discharge benutzen und Berechnung mit kWh per day benutzen. Genauso verfahren wie mit der Watt Berechnung. Wer sagt denn das Mann Watt benutzen muss

send from my Phone with tapatalk
Axpert MEX 3K-24 ( PIP 2424 MSE ) an 1110Wp 3x2 185W, 270Ah OPzS Batterie-Bank, BMV 700, Flexmax 60 MPPT
SolPipLog usb logger für PIP. www.solpiplog.tk
Benutzeravatar
nuno
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 232
Registriert: 08.11.2015, 12:52
Wohnort: Portugal
PV-Anlage [kWp]: 1.1
Speicher [kWh]: 3.7
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast