Stromverbrauch loggen

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Stromverbrauch loggen

Beitragvon sundevil » 07.03.2014, 14:23

Wer Zeit und Lust hat, kann sich ja schon ohne PV mit Volkszaehler oder FHEM beschäftigen.

Ein Solarlog200 wäre fürs reine logging ausreichend, aber wer steuern möchte, kommt da nicht mehr weiter.
8,7 KWp SO und W , TLX pro

Elektromobile: Renault ZOE Q210 und Pedelec
sundevil
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9460
Registriert: 05.05.2012, 13:47
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 27,45
Info: Betreiber

Re: AW: Stromverbrauch loggen

Beitragvon pezibaer » 07.03.2014, 14:28

950wp, PR3030,100/50 MPPT.PI1100,BMV600,DIY Steuerung,EnergyBull
490wp,DIY PWM
1470wp,DIY MPPT
Wohnhaus 100% PV Insel:13,47kwp,3xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V

100% PVInsel Liveview
SDM630 Logger
INSEL WIKI
Benutzeravatar
pezibaer
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 13206
Registriert: 27.02.2013, 18:21
Wohnort: AT => Gratwein(STMK)
PV-Anlage [kWp]: 16,47
Speicher [kWh]: 215,00
Info: Großhändler

Re: Stromverbrauch loggen

Beitragvon dachsjo » 11.03.2014, 14:56

TDelow hat geschrieben:
dachsjo hat geschrieben:
TDelow hat geschrieben:
dachsjo hat geschrieben:
TDelow hat geschrieben:Moin,

alternativ kann doch auch zuerst die PV-Anlage (die sich ja einigermaßen adäquat dimensionieren lässt) montiert werden, dazu dann SMA-WR, Home Manager und Energy Meter. dann ist alles aufgezeichnet.

Alternativ dazu auch einfach ohne PV der Home-Manager und den E-Meter. Die kannst du dann im Speichersystem weiterverwenden.


Hallo TDelow
was kostet so was?
LG Jo


Das sollte dir dein Elektroinstallateur/Solarteur sagen. ich denke mal dass der dann aufgrund des möglichen Folgeauftrags dir das schon versucht preislich schmackhaft zu machen :-)


Hallo TDelow
lt. google so mal brutto 650€ + installation. Und wenn ich dann einen anderen Pv-bauer mit anderen Wechselrichter habe.
Schmeiß ichs weg. Super.
Denke das sollte doch etwas Wechselrichter unabhängiges sein und günstiger.
Ich bin eher der meinung der PV bauer schlägt nochmals mit dem Preis zu da ich die Messgeräte ja schon habe.
LG Jo



SMA-WR/SMA-Speicher kann so ziemlich jeder Installateur anbieten, daran sollte es nicht scheitern


Hallo TDelow

die Frage lautet doch ob ich mich schon vorab auf SMA Produkte einlassen soll und nicht ob ich später auf SMA setzen MUSS
da die Logggerätschaften schon vor Ort installiert sind. Bin nicht so dumm das ich dieses Scenario nicht durchschaue !?
Auch andere Mütter haben schöne Töchter.
Was sagst du zu Solarlog 300 meter oder Sunwatch?

Gruß Jo
dachsjo
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 21
Registriert: 21.11.2013, 20:56
PV-Anlage [kWp]: 11
Info: Betreiber

Re: Stromverbrauch loggen

Beitragvon svenm » 13.09.2018, 21:18

Gibt's mittlerweile was neues auf dem Markt bzgl datenlogging über kontaktlose Stromzangen zur Lastgangmessung eines EFH

LG Sven
3,12kWp
16 Bosch c-Si M 48 195 W
1xSMA SB 3000TL-20
20,80kWp
52xSuntech STP 190S-24/Ad+ /56xIBC Monosol 195 MS
2xSMA STP 10000TL-10
http://www.sonnenertrag.eu/de/steinheim-an-der-murr/familie-moeller-/12629/13034.html
Renault Fluence Z.E seit 01/2015
Benutzeravatar
svenm
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 395
Registriert: 21.06.2010, 14:06
PV-Anlage [kWp]: 23,92
Info: Betreiber

Re: Stromverbrauch loggen

Beitragvon jodl » 13.09.2018, 22:18

Janitza UMG 604
ist zwar nichts neues, funktioniert aber
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9621
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast