Speedwire zu Modbus RTU Umsetzung (SunSpec)

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Speedwire zu Modbus RTU Umsetzung (SunSpec)

Beitragvon gnika7 » 21.08.2018, 10:31

Hallo zusammen,

ich würde gerne meine Wärmepumpe mit meinem SMA Wechselrichter reden lassen. Gemeinsame Sprache wäre SunSpec-Protokoll. Auf der SMA-Seite wird dies über TCP (via Speedwire/Ethernet) angeboten. Die Wärmepumpe braucht jedoch Modbus RTU (via RS485). Daher wäre toll, wenn jemand mein Wissen da erweitern könnte

1. Kann man grundsätzlich mit einem Ethernet-zu-Modbus-RTU-Konverter den WR dazu bringen seine SunSpec-Daten über Modbus bereit zu stellen?

2. Hat jemand bereits Erfahrungen mit so einem Konverter und SMA Wechselrichtern über die er berichten könnte?

Wäre wirklich toll, wenn jemand dazu was sagen könnte.

Danke euch und Grüße
Nika
gnika7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.03.2018, 11:48
Info: Betreiber

Re: Speedwire zu Modbus RTU Umsetzung (SunSpec)

Beitragvon uweklatt » 23.08.2018, 22:07

Hallo Nika,

dazu gibt es Konverter, aber vermutlich teuer...
Z.B. https://www.wachendorff-prozesstechnik. ... e-HD67507/

Für den RasPi gibt es auch etwas:
https://github.com/3cky/mbusd

Man kann so etwas auch mit einem Raspberry oder ESP32 selbst bauen.
Dazu sind dann aber auch entsprechende Programmierkenntnisse nötig.

Modbus TCP (Ethernet) und Modbus RTU (RS-485) sind leider vom Protokoll ähnlich, aber nicht identisch.
Ein simpler Medienkonverter genügt deshalb nicht.

Tschau
Uwe
Kochrezepte ohne Ende... Uwe's Kochbuch - Sun-Watch Logger
SB3300TL-HC + 21 x Kyocera KD180 (3,78KWp), 45°/160°/97xxx
Benutzeravatar
uweklatt
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1229
Registriert: 28.02.2008, 23:09
Wohnort: 97xxx
PV-Anlage [kWp]: 3,78
Info: Betreiber

Re: Speedwire zu Modbus RTU Umsetzung (SunSpec)

Beitragvon gnika7 » 31.08.2018, 11:27

Hallo Uwe,

danke für die Rückmeldung. Ich werde es wohl mit dem Raspi probieren, sobald etwas Zeit da ist. (Rudimentäre) Programmierkenntnisse sind vorhanden. Mein Problem ist aktuell das teuere Hardwaremodul auf der WP-Seite (ca. 170€). Falls es mit dem Raspi nich klappt, war es versenktes Geld. Deshalb wollte ich auch die Erfahrung hier einholen, ob jemand die Kombi zum Laufen gebracht hat.

Die WP ist übrigens eine Nibe und der Hardwaremodul heißt EME20

Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der sowas (ähnliches) bereits hinbekommen hat.

Danke nochmals und viele Grüße
Niko
gnika7
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 37
Registriert: 09.03.2018, 11:48
Info: Betreiber


Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast