SolarLog 400e + Refusol WR

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SolarLog 400e + Refusol WR

Beitragvon enerxia » 26.06.2018, 07:00

Hab ich auch schon gemacht, hab Protokoll 2 und 3 probiert. Letzteres wurde mir von Refusol vorgeschlagen. Wie gesagt hab ich auch schon das ganze Prozedere des SL-Anschlusshandbuchs hinter mir, hat auch nichts gebracht.

Einzig das mit Sinvert hab ich noch nicht probiert.
enerxia
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2018, 11:32
Info: Solarteur

Re: SolarLog 400e + Refusol WR

Beitragvon Retrerni » 26.06.2018, 21:47

VeronaFeldbusch hat geschrieben:Refu hat für Siemens die WR gebaut,
Also auch das gleiche Protokoll...

Das ist Richtig, nur wird beim sog. Branding mitunter nicht nur die Optik sondern auch die SW angefasst (je nachdem, wie viel der Brander bereit ist, auszugeben). Insofern kann sich auch die SW geändert haben, ohne detailiertes Fachwissen kann man hier keine Allgemeingültigkeit formulieren.

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18335
Registriert: 09.11.2007, 22:56

Re: SolarLog 400e + Refusol WR

Beitragvon VeronaFeldbusch » 26.06.2018, 23:09

Hallo,

Dann ist meiner Meinung nach was an der Schnittstelle defekt.

Hast du wirklich mal direkt an jedem Wechselrichter eingesteckt?
Und an allen die Einstellungen überprüft?

Sag uns auch mal wie genau der alte Solarlog
"Abgesoffen" ist...

Refu oder Siemens ist für den Solarlog egal,
er kennt intern nur das alte oder das neue
Protokoll...

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2554
Registriert: 06.01.2007, 16:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: SolarLog 400e + Refusol WR

Beitragvon enerxia » 28.06.2018, 05:57

VeronaFeldbusch hat geschrieben:Sag uns auch mal wie genau der alte Solarlog
"Abgesoffen" ist...


Es ist Wasser in das Gerät eingedrungen und das Gerät reagiert nicht mehr, es ist auch keine Verbindung via Lan möglich.
enerxia
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2018, 11:32
Info: Solarteur

Re: SolarLog 400e + Refusol WR

Beitragvon VeronaFeldbusch » 28.06.2018, 06:57

Hallo,

Dann mach doch die SD Karte aus dem Solarlog raus,
die überlebt so was.

Dann kann man nachsehen was genau eingestellt war.

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
12 kW ESS Peus-Testing
http://www.solarlog-heckmann.de
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2554
Registriert: 06.01.2007, 16:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 20,24
Speicher [kWh]: 12
Info: Betreiber

Re: SolarLog 400e + Refusol WR

Beitragvon enerxia » 10.07.2018, 12:04

VeronaFeldbusch hat geschrieben:Dann mach doch die SD Karte aus dem Solarlog raus,
die überlebt so was.


Nun endlich habe ich alle 5 Anlagen mit dem SL erfolgreich verbinden können.

Anlagen mit zwei WR: Entgegen der Aussage des Supports blieb das Übertragungsprotokoll bei eins, hinzu kam dass je nach Länge des Kabels die Baudrate erhöht werde musste. Je kürzer bzw. je weniger WR, desto höher die Rate. Ganz nachvollziehbar ist das für mich nicht, da die WR der jeweiligen Anlage maximal 30cm voneinander entfernt und die Kabel viell. 1,5m lang waren aber wenn es funktioniert,...

Anlage mit drei WR: Die SD-Karte zu verwenden konnte ich mir sparen, ich habe die Anlage zum Laufen gebracht, indem ich die Kabel "umgedreht" habe. Sprich ich habe nicht die ursprüngliche Verkabelung gewählt sondern Ein- und Ausgänge vertauscht, die Baudrate auf 9600 gesenkt und wie gesagt, dass Protokoll eins verwendet.

Wichtig: das betrifft ältere Refusol, welche das Display noch in der Mitte haben. Sie düften zwar mit den neueren ident sein, da auch die Bedienungsanleitungen nahezu gleich.
enerxia
Öfters hier
Öfters hier
 
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2018, 11:32
Info: Solarteur

Vorherige

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste