SolarEdge Modbus oder Alternative ?

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: SolarEdge Modbus oder Alternative ?

Beitragvon Stoff » 10.04.2018, 11:24

Hallo, Danke für die Inputs!
Leider bin ich noch nicht weiter und weiss auch nicht welchen weg ich gehen soll. Der SDM630-MODBUS wäre ein Anfang...
Die Vorteile des SolarEdge Modbus Energiemeter verstehe ich noch immer nicht :roll: Solarlog 300 meter wäre ev. auch nicht schlecht... oder eben eine Rasperi /Arduno Lösung. Die ist dann aber kaum Plug n'play.
Was habt Ihr den so am Start dass gut zusammen mit dem SolarEdge WR funktioniert?

Gruss
Christoff
25x Suntech HyPro STP300S mit SolarEdge Optimizer: 14x 327°NW und 11x 147°SO bei 25° Dachneigung
1x SolarEdge SE 7K
Stoff
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2018, 15:17
PV-Anlage [kWp]: 7.5
Info: Betreiber

Re: SolarEdge Modbus oder Alternative ?

Beitragvon Stenis » 10.04.2018, 12:02

46 x SW Protect 280 / 8 x 250 (10O, 9W, 32S 3N) - Solaredge SE12.5K
PV-Output - Speicherberechnung
Benutzeravatar
Stenis
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 583
Registriert: 01.12.2016, 08:55
Wohnort: Nordfriesland
PV-Anlage [kWp]: 15
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast