Solar-Log 50 - Datentransfer + Angebot

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Solar-Log 50 - Datentransfer + Angebot

Beitragvon LumpiStefan » 28.03.2018, 18:44

Theoretisch kannst Du es an der Hauptleitung zum Stromzähler anzapfen, als auch an jeder Leitung zu einem der WR. Ich würde aber eher an die Hauptleitung gehen, oder vom Schaltkasten eine eigene Leitung verwenden...

Die Leitungen führen immer Strom, nur ist die Frage, ob es eine Volleinspeiser-Anlage ist, oder mit Eigenverbrauch. Wenn Semit Eigenverbrauch ist, ist alles gut, ist es eine Volleinspeiser-Anlage, dann müßte beachtet werden, das SL und Router natürlich Strom ziehen, das heißt eigentlich ein 2-Richtungszähler notwendig ist.

Stefan
49 Sunways SM215 + SMA 10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9558
Registriert: 16.03.2007, 18:28
Wohnort: Sindelfingen
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Re: Solar-Log 50 - Datentransfer + Angebot

Beitragvon Norman3l » 28.03.2018, 18:50

Stimmt - Denkfehler von mir. Es ist eine Vollspeiseanlage. Somit dürfte ich da wohl kein Strom entnehmen. Die Änderung des Stromzählers (2-Richtugsstromzähler) ist vermutlich viel zu teuer und Aufwändig wegen so ein paar Watt im Jahr. Danke! Der Plan mit der Entnahme auf der Gleichstromseite wäre dann aber weiterhin möglich.
Norman3l
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.03.2018, 23:21
PV-Anlage [kWp]: 19,80
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste