Modbusregister für Stringspannung liefert falsche Werte

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Modbusregister für Stringspannung liefert falsche Werte

Beitragvon Carstene » 27.08.2018, 13:08

Vielleicht hat noch jemand einen heissen Tip

Ich lese per PHPModbus allerhand Register an den Wechselrichtern aus.

Das funktioniert soweit sehr gut - bis auf die Stringspannungen werden die Werte auch alle richtig angezeigt

Ich lese die Register 30771 Stringspannung 1 und 30959 Stringspannung 2 aus

Die Ergebnisse weichen zuweilen nicht nur gewaltig vom IST ab sondern tragen häufig auch ein negatives Vorzeichen (-)

Die Stringspannung am SunnyBoy 5.0 ist die einzige die einen richtigen Wert darstellt
(werde mal den String am SunnyBoy 3.0 umstecken- der zweite ist nicht belegt)

Die Werte vom STP6000 stimmen beide nicht

So sieht es aus
Screen Shot 08-27-18 at 12.31 PM.PNG


Wie gesagt, der Aufbau im Code ist immer der Gleiche - nur eben auf einer anderen GeräteIP

String 2 am SB5 ist das richtige Ergebnis

305V*1,48A=452Watt

Jemand eine kluge Idee was falsch ist im Staate?
7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11
Carstene
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1233
Registriert: 16.01.2014, 15:05
Wohnort: Gummersbach
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Speicher [kWh]: 14,8
Info: Betreiber

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast