Letrika SMI260 auslesen

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon CarpeDiem » 02.09.2017, 14:51

Andre2017 hat geschrieben:Hallo ich hab hier schon ne Weile mit gelesen und habe mir den IM871A-USB bestellt funktioniert super ist bestimmt der gleiche wie der sun stick bloß ein anderer Aufkleber und hab dazu die Software vom sun stick genommen so kann man wenigstens abunzu auslesen über den PC und spart sich 40€ :D vielen dank für die info mit dem IM871A-USB

Gruß Andre


Hallo Andre,

ich habe Dir gerade eine Abmahnung wegen Verletzung des Copyrights zugesandt!

Ich weiss ja nicht, ob Du gerne unentgeltlich arbeitest, wir jeden falls sind auf Entlohnung angewiesen.

Viele Grüsse,

Paul Wieland
CarpeDiem Energy
Paul Wieland
CarpeDiem Energy
Energiemanager ecoControl, Speicher ecoStore
Wir sind Service- und Vertriebspartner von LetrikaSol, Envertech und Zeversolar
Wir kämpfen für eine nachhaltige, dezentrale Energieversorgung
Benutzeravatar
CarpeDiem
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 235
Registriert: 17.06.2014, 13:07
Wohnort: 88250 Weingarten
PV-Anlage [kWp]: 0,25
Info: Hersteller

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon CarpeDiem » 02.09.2017, 15:01

Photonenwerfer hat geschrieben:Es geht darum, dass die vorhandene Lösung nicht zufriedenstellend ist. Wir möchten kontinuierlich loggen, etc. und dabei nicht einen PC mit Windows laufen lassen! Das macht die Anschaffung einer Photovoltaikanlage ja völlig absurd. Für diesen Anwendungsfall ist ein RPi bereits overkill, ein Arduino Uno, ESP, etc. reicht völlig aus und kostet einen Bruchteil.

Habe Letrika letzte Woche bezüglich Programmbibliothek/Protokoll angeschrieben, bezweifle aber das sich jemand meldet -.-


Die vom SMI260 erzeugte Energie wird im Gerät abgespeichert. Der SMIController ruft dann bei jedem Aufruf diese Daten ab, zeigt sie an und schreibt sie in die Logg-Datei. Deshalb muss der Rechner nicht dauernd laufen. Klar, der zeitliche Verlauf der Energieerzeugung seit dem letzten Aufruf ist so nicht darstellbar, aber die wichtigste Information ist abrufbar.

Ohne den SunStick kann nicht festgestellt werden, ob der SMI260 läuft, welchen Fehlerstatus er hat und wieviel Energie er erzeugt. Weiterhin ist die Einstellung der max. Ausgangsleistung nur mit dem SunStick oder SunGate möglich.
Paul Wieland
CarpeDiem Energy
Energiemanager ecoControl, Speicher ecoStore
Wir sind Service- und Vertriebspartner von LetrikaSol, Envertech und Zeversolar
Wir kämpfen für eine nachhaltige, dezentrale Energieversorgung
Benutzeravatar
CarpeDiem
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 235
Registriert: 17.06.2014, 13:07
Wohnort: 88250 Weingarten
PV-Anlage [kWp]: 0,25
Info: Hersteller

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon swissembedded » 02.09.2017, 15:59

Also das Auslesen mit EMDO läuft jetzt mehrere Wochen stabil.
21kWp Solaredge Panasonic, 4.6kWp ABB, AEConversion, Letrika Sol, 36kWh EMDO / Aspiro / AEConversion, 11kW Wallb-e. Kia Soul EV. EMDO Kickstarter:https://www.kickstarter.com/projects/1983254852/emdo-can-do-your-energy-manager-for-renewable-ener
Benutzeravatar
swissembedded
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1560
Registriert: 30.06.2014, 07:03
Wohnort: Rieden b. Nussbaumen, Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 25.6
Info: Händler

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon VeronaFeldbusch » 03.09.2017, 10:21

Hallo Paul,

kurze Frage:

2. CarpeDiem Energy SunStick SMI
preiswerter wMBUS-Funk-Stick zur einfachen Konfiguration und Monitoring der angeschlossenen SMI260: Auslesen der Erzeugungsdaten und Fehlerstatus und Einstellen der max. Ausgangsleistung. Abspeichern der Erzeugungsdaten in Textdatei.
Betrieb an USB-Port eines Windows-PC über Windows-Programm SMI-Controller.
In ca. 2 Monaten wird es eine Programmierbibliothek zur externen Ansteuerung des SunSticks geben.

3. CarpeDiem Energy SunBase Kommunikationsgateway
preiswertes Kommunikationsgateway zum Monitoring und Steuerung der SMI260. Schnittstelle zum OpenEnergy-Project.
Release im Oktober 2016


Was ist hier draus geworden?

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2204
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 14,24
Info: Betreiber

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon oldi-2000 » 03.09.2017, 10:32

Das Frage ich mich auch schon ne weile was daraus geworden ist?

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
oldi-2000
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.05.2017, 07:51
Info: Interessent

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon Photonenwerfer » 04.09.2017, 00:49

VeronaFeldbusch hat geschrieben:
Was ist hier draus geworden?

Gruß Verona


Vermutlich nicht viel, wenn man die Zeit mit Abmahnungen schreiben verbringt :lol:

swissembedded hat geschrieben:Also das Auslesen mit EMDO läuft jetzt mehrere Wochen stabil.


Das ist schön nur ebenfalls keine sinnvolle Lösung für wenige SMI260 wenn das Basisgerät ohne WM-Bus Erweiterungsmodul schon 299 CHF exkl. Versand kostet und außerdem noch nicht lieferbar ist...
Photonenwerfer
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 4
Registriert: 06.04.2017, 18:47
Info: Interessent

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon peewag » 30.05.2018, 15:04

Hallo,

ich krame den alten Thread wieder mal hervor! Gibts schon eine Möglichkeit den WR via Raspi zu steuern.

lg Peter
peewag
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2018, 14:01
Info: Interessent

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon Sedna » 01.07.2018, 13:09

peewag hat geschrieben:Hallo,

ich krame den alten Thread wieder mal hervor! Gibts schon eine Möglichkeit den WR via Raspi zu steuern.

lg Peter


Ja, ich habe das allerdings selbstgemacht, offiziell gibt es da nichts und wird es auch nicht. Focus ist laut Aussage der Firma das Gateway.

Gruß,
Sedna
Sedna
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2018, 16:46
Info: Interessent

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon VeronaFeldbusch » 02.07.2018, 11:59

Hallo,

und wie hast du das genau gemacht?

Gruß Verona
7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax 2000C + Mastervolt QS 6400i
2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax 5000P String1
2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225HDE1 - Solarmax 5000P String2
1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt QS 2000
http://www.solarlog-home.de/heckmann
VeronaFeldbusch
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 2204
Registriert: 06.01.2007, 17:30
Wohnort: 89584 Ehingen
PV-Anlage [kWp]: 14,24
Info: Betreiber

Re: Letrika SMI260 auslesen

Beitragvon Sedna » 02.07.2018, 21:21

VeronaFeldbusch hat geschrieben:Hallo,

und wie hast du das genau gemacht?

Gruß Verona


Hallo Verona!

War eigentlich kein großes Problem.

Vorausschickend möchte ich anmerken, dass ich den original „Sunstick“ plus Software bei „CarpeDiem“ käuflich erworben habe. Dabei habe ich auch kundgetan, dass ich kontinuierlich loggen möchte und definitiv keinen PC dafür 24/7 laufen lassen werde (mit Windows schon gar nicht) und mir eine Raspi Lösung bauen werde.

  • Versuch 1: Mit „Wine“. Funktioniert prinzipiell, brachte aber nach ein wenigen Minuten zahllose Wine-Fehlermeldungen bis zum Absturz bzw. Stopp des Programms. Woran es lag, am „SMIController.exe“ Programm oder an Wine selbst war mir zu aufwändig zu untersuchen.

  • Versuch 2: Das eigenständige Absenden der Kommando-Pakete und Empfang der Responses mit einem kleinen C-Kommandozeilen Programm direkt von der seriellen Schnittstelle. Das läuft stabil. Den SiLabs-Treiber für den WMBUS-Stick hat Raspbian schon dabei. Die Lösung hat halt keine GUI und schreibt derzeit in ein CSV.

Grüße,
Sedna
Sedna
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 41
Registriert: 29.03.2018, 16:46
Info: Interessent

VorherigeNächste

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast