Leistungsmessung mit Fritz!Dect 200

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Leistungsmessung mit Fritz!Dect 200

Beitragvon PVmanno » 02.08.2018, 12:43

Die Einspeisung von Modulwechselrichtern messe ich mit Fritz!Dect 200. Zur Abfrage der Messwerte habe ich ein Windows-Programm geschrieben, dass das http-Protokoll benutzt. Wenn ich mit den http-Befehlen zyklisch abfrage, bekomme ich alle 2 Minuten neue Werte, die aber nicht die Durchschnitts-Leistungswerte, sondern den Leistungswert in der Sekunde.

Wenn man sich die Leistungswerte in der Web-Oberfläche unter Heimnetz Smart Home ansieht, wird die Leistung alle 10 Sekunden aktualisiert und interessanterweise liefert dann auch mein Programm im anderen Windows-Fenster alle 10 Sekunden neue Werte. Verlässt man die Seite mit der Fritz!Dect-Grafik, kommen wieder nur alle 2 Minuten neue Werte. Ich habe bei AVM nachgefragt, ob es ein http-Befehl gibt, das Aktualisierungsintervall auf 10 Sekunden umzustellen. Davon war nichts bekannt. Aber es gibt ja hier im Forum Fachleute, die vielleicht einen Trick kennen.
PVmanno
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 26
Registriert: 03.04.2018, 16:24
Info: Betreiber

Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste