Kurze Nachfrage zu Solaredge WR 8k

Allgemein über Datenlogger, Kommunikation, DFÜ

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Kurze Nachfrage zu Solaredge WR 8k

Beitragvon Blacksn84 » 03.10.2018, 09:16

Guten Morgen,

ich habe eine kurze Nachfrage. Momentan wird meine PV Anlage installiert mit einem Solaredge Wechselrichter 8k.
Nun meine kurze Frage, muss der WR unbedingt ins häusliche Netzwerk eingebunden werden?

Wenn ja, was für Funktionen erhält man dann?

Weil das Monitoring der Module erfolgt ja über die HP von Solaredge.

Ich will heut meinen Solarteur am Feiertag nicht nerven :-P.
Und ab morgen bin ich auch schon wieder nicht daheim.

Danke für die Antworten :).
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent

Re: Kurze Nachfrage zu Solaredge WR 8k

Beitragvon michaell » 03.10.2018, 09:48

Blacksn84 hat geschrieben:Guten Morgen,

ich habe eine kurze Nachfrage. Momentan wird meine PV Anlage installiert mit einem Solaredge Wechselrichter 8k.
Nun meine kurze Frage, muss der WR unbedingt ins häusliche Netzwerk eingebunden werden?

Wenn ja, was für Funktionen erhält man dann?

Weil das Monitoring der Module erfolgt ja über die HP von Solaredge.

Ich will heut meinen Solarteur am Feiertag nicht nerven :-P.
Und ab morgen bin ich auch schon wieder nicht daheim.

Danke für die Antworten :).


ins häusliche muss er nicht !
aber er muss Verbindung ins Internet haben, damit er Verbindung mit den Solaredge Portal hat,
sonst ist ja kein loggen der Module möglich.

Wenn Fritzbox vorhanden, kann man das ja über den Gastzugang (LAN4) zum Beispiel lösen
ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2107
9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de
Benutzeravatar
michaell
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3082
Registriert: 26.12.2012, 19:08
Wohnort: Fürth, Mittelfranken
PV-Anlage [kWp]: 16,41
Info: Solarteur

Re: Kurze Nachfrage zu Solaredge WR 8k

Beitragvon passra » 03.10.2018, 10:04

Aber da er eh ins Internet muss, was stört dann daran, dass er auch im Hausnetz ist? Und wie und warum eigentlich 2 Netze? Per VLan gelöst?
Und wie willst du dann von deinem PC aus auf den WR zugreifen, um z.B. ein Update anzustossen oder den WR über sein Web-Interface zu kontrollieren?
Ich sehe in einer Trennung gerade überhaupt keinen Sinn außer sinnlosen Aufwand.
8,855 kWp: 7,98 (05/15) + 0,875 (08/18): Aleo S19 28x285Wp + 2x290Wp/1x295Wp an Fronius Symo 7.0.3-M; Dachneigung 50°; Ausrichtung -22° SSO
meine-anlage--f24/8000er-in-niederbayern-10m2-wasser-t107915.html
passra
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1332
Registriert: 16.03.2015, 09:55
Wohnort: Landshut
PV-Anlage [kWp]: 8,55
Info: Betreiber

Re: Kurze Nachfrage zu Solaredge WR 8k

Beitragvon Blacksn84 » 03.10.2018, 10:22

passra hat geschrieben:Aber da er eh ins Internet muss, was stört dann daran, dass er auch im Hausnetz ist? Und wie und warum eigentlich 2 Netze? Per VLan gelöst?
Und wie willst du dann von deinem PC aus auf den WR zugreifen, um z.B. ein Update anzustossen oder den WR über sein Web-Interface zu kontrollieren?
Ich sehe in einer Trennung gerade überhaupt keinen Sinn außer sinnlosen Aufwand.


Mir ist es egal ob er ins häusliche kommt oder nicht.
Wollt nur wissen ob er verbunden werden muss.
Nur seh ich keinen RJ45 Anschluss an dem WR, wo hat sich dieser versteckt?

Oder gehts auch via WLAN?
Blacksn84
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2018, 13:08
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Interessent


Zurück zu Datenlogger



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast